49 Suns

Weit geschlossene Augen - Musik und Fotografie

Wenn Musik wirklich begeistert oder berührt, kommt es vor, dass man beim Hören die Augen schließt. Warum ? Was gibt es da unter den Lidern zu sehen? Musik und geschautes Bild können sich auf einer sehr interessanten Grenze zwischen dem Sichtbaren und dem Unsichtbaren berühren. Vielleicht ist Musik auch inneres Sehen und womöglich folgt gute Fotografie einer inneren Melodie?

Der Fotograf möchte den richtigen Moment einfangen, eine Stimmung oder manchmal nur den Fluss einer Linie oder Form. Der Musiker folgt womöglich inneren Bildern und Imaginationen. Um
so interessanter, wenn sich beide Genres dialogisch inspirieren.

Harmonie

12 Sep 2020

Musiker und Fotografen verbindet die Fähigkeit, die Harmonie im alltäglichen Leben zu finden und auszudrücken. Von der Musik lernt der Fotograf die Präzision und Struktur. Das macht gelungene Fotos zu echten Kunstwerken.

Musiker und Fotografen tolerieren keine zufällige Annäherung. Obwohl sie unterschiedliche Formen konstruieren und vermitteln, befolgen sie dieselben Gesetze der Harmonie.

Synergieeffekt

10 Aug 2020

Die Ausdrucksmittel der Fotografie und Musik sind verschieden, jedoch universell. Auch ohne Worte haben sie magischen Einfluss auf menschliche Gefühle. Eine Kombination dieser Kunstformen verstärkt ihre emotionale Wirkungskraft.

Die auf Fotos festgehaltenen Lebensmomente bleiben dank der Fotografie erhalten. Das Gleiche gilt auch für die Musik, deren Meisterwerke unvergänglich sind und auch von neuen Generationen bewundert werden.

Klang und Bild

30 Jun 2020

Fotografie und Musik sind zwei verwandte Kunstformen. Sie ergänzen sich gegenseitig und setzen Gedanken und Gefühle in Klang und Bild um. Die Sprachen dieser Künste unterscheiden sich voneinander. Trotzdem verwenden sie ähnliche kreative Prozesse.

Die Trennlinie zwischen Ton und Bild ist verwischt: Man kann die Musik der Fotografie und die Bilder der Musik wahrnehmen.