Neues Projekt Cusack-a-thon: alle John Cusack-Filme in chronologischer Reihenfolge schauen

Mein Lieblingsschauspieler John Cusack ist ziemlich aktiv und momentan sind über 70 Filme mit ihm bei imdb aufgeführt. Die meisten davon habe ich gesehen und noch mehr davon habe ich als DVD[1]. Dies in Verbindung mit einem Projekt namens Hankathon (und Adventures with the Wife in Space) brachte mich auf die Idee, alle diese Filme in Veröffentlichungsreihenfolge zu schauen. Also fast alle, denn bei manchen gibt es keine (erschwingliche) DVD zu kaufen oder Johns Beitrag ist zu gering als dass es sich lohnen würde. Dabei treffe ich natürlich die Entscheidung, was zu gering bedeutet…

Liste der neuesten Filmprojekte mit John Cusack
Ganz schön aktiv, der Herr Cusack!

In welcher Darbietungsform und in welcher Frequenz ich das mache, das ist noch nicht fest. Die Integration einer Daytum-Seite und diverser Google-Spreadsheets sind aber sicher das Mindeste. Man darf also gespannt sein. Vielleicht habt Ihr ja auch Vorschläge, wie man das noch interessanter oder simpler gestalten kann.

  1. Eine der drei Ausnahmen, wo ich noch tatsächlich physische Datenträger kaufe. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

4 Gedanken zu „Neues Projekt Cusack-a-thon: alle John Cusack-Filme in chronologischer Reihenfolge schauen“

  1. Das ist doch einmal eine interessante Herangehensweise. John Cusack mag ich auch, allerdings habe ich so das Gefühl, dass die Qualität seiner Filme in den letzten Jahren nachgelassen hat. Vielleicht liegt das auch an der Menge?

  2. Ja, da waren einige Ausreißer nach unten dabei, sogar mindestens zwei Filme, die (bisher) keinen offiziellen DVD-Termin bekommen haben, sondern nur irgendwo in Holland oder Hongkong verfügbar sind.

    Die werde ich soweit möglich ansehen, aber zB animierte Filme lasse ich weg. Mike, der den Hankathon macht, hat sich sogar auf Voiceover und Cameos eingelassen. Wobei Tom Hanks ja auch Regie geführt hat (und geschrieben?), da hat man immerhin ein bisschen mehr Abwechslung.

  3. Ja, die 80er haben wesentlich mehr Klassiker hervorgebracht. Wobei The Ice Harvest sehr gut war. Andere theoretisch auch, aber dazu werde ich dann an entsprechender Stelle kommen 🙂

Kommentare sind geschlossen.