Verkauf meiner Bücher, CDs und DVDs

Bücher, CDs, DVDsIn den letzten Monaten habe ich fast meine komplette Mediensammlung aufgelöst und habe diese paketweise an diverse Dienste verkauft (Beiträge mit Vergleichen und Tipps folgt). Einige Bücher, CDs und DVDs sind noch übrig, weil der angebotene Preis der Ankäufer nicht meinen Vorstellungen entspricht. Hier habt Ihr die Chance zuzugreifen!

Ich habe deswegen ein Google-Spreadsheet angelegt mit drei Arbeitsblättern, wo jeweils der Titel und die ISBN bzw. EAN angegeben ist. Die Büchern sind grob nach Genre sortiert. Bis auf wenige Ausnahmen sind alle sehr gut erhalten. Die Romane sind meistens englischsprachig, aber im Zweifel hilft die ISBN weiter. Bei den DVDs ist der Regionalcode angegeben, da es ein paar US-Importe dabei sind. Die meisten sind UK-Importe, aber nicht bei allen steht es dabei. Hier hilft meine Online-Movie-Collection, um die genaue Version und Edition herauszufinden (Passwort: 49suns). [nachtrag] ACHTUNG: Bitte darauf achten, dass links „Owned, for sale“ ausgewählt ist, sonst durchwühlt Ihr meine komplette Sammlung und macht Euch unnötig Arbeit. [/nachtrag]

Wie soll das ablaufen?

Wer sich für ein bestimmtes Medium interessiert (vorzugsweise mehrere auf einmal!) meldet sich bei mir per Mail an [nichtmehrgültig] mit Titel und Preisvorstellung. Das Porto muss der Käufer tragen. Für Bücher möchte ich zwischen 0,50 und 2,- €, für CD-Alben 0,50 bis 1 €, CD-Singles 0,50 €, DVD-Filme 1,50 bis 2,50 € und für DVD-Staffeln 4 bis 8 €. Natürlich gibt es Rabatte für den Kauf mehrerer Medien. Fragen können gerne per Kommentar gestellt werden.

Für eine Verbreitung der Aktion wäre ich dankbar! Und nun viel Spaß beim Stöbern!

Serien-Navigation:
Massenverkauf von Büchern, CDs, und DVDs (1): Vorbereitung >>

Dieser Beitrag ist Teil 1 von 4 der Beitragsserie Massenverkauf von Büchern, CDs, und DVDs

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

12 Gedanken zu „Verkauf meiner Bücher, CDs und DVDs“

  1. Ich hab selbst gerade einen Artikel im Backend, wo ich wieder DVDs loswerden möchte, da kann ich doch jetzt nicht bei deinen DVDs gucken und wieder neue kaufen 😛

  2. Also da ist ja wirklich Zeug dabei, das mich interessieren würde. Aber DVDs und CD-Alben und Bücher kauf ich eigentlich auch nicht mehr. Nur Schallplatten, die hab ich jetzt für mich entdeckt und die finde ich saugut und die füllen ein Regal sinnvoll aus. Also: Du kannst ja mal ein paar LPs kaufen, die kauf ich dir dann ab 🙄

  3. Moritz, da müsste ich mal bei meinem Vater die Schränke ausräumen 😉

    Viele DVDs standen im Bücherregal und sind jetzt in den vorgesehenen Platz gewandert. Die überflüssigen Bücherregale sind abgebaut und werden verschenkt. Ebenso die CD-Regale (für Selbstabholer….).

    Das ist eine Sache, die überraschend viel Spaß macht: das immer weiter wachsende Leerwerden der Regale!

  4. Du machst es wenigstens mal. Hier bei mir sieht es nicht anders aus. Ich komme nur nicht dazu. Naja vielleicht jetzt 😉

  5. Ich hab das bei mir ja vor nem Dreivierteljahr beim Umzug nach Augsburg festgestellt: Ich habe genau eine Regalreihe Bücher mitgenommen, und keine einzige Musik-CD. So wichtig ist mir meine heimische Sammlung, dass die Regale seitdem in meinem Kinderzimmer verstauben.

  6. Tobias, (hallo!), so zeitaufwändig ist das gar nicht.

    Moritz, sobald du nach dem Studium eine eigene Wohnung hast und/oder deine Eltern dein Zeug nicht mehr haben wollen, stellt sich die Frage aber wieder 🙂

  7. Oggy, hast du mal gegooglet, ob dein Player auf regional-code-frei zu stellen ist? Bei den meisten Modellen ist das möglich.

  8. Nein, nur englisch bzw. bei manchen auch französisch. Als die DVDs veröffentlicht wurden, gab es noch keine deutsche Tonspur.

Kommentare sind geschlossen.