Foto-Projekt 52 (2011) #3: Lieblingsfarbe

Projekt 52 (2011)

Das dritte Thema beim Projekt 52 lautete Lieblingsfarbe und wie man wahrscheinlich anhand meines Blogs sehen kann, ist das bei mir orange. Diese Vorliebe drücke ich auch meiner Figur auf und so gibt es ein reichlich orangefarbenes Bild. Ja, bitte „orangefarben“, denn das Wort „orangenes“ gibt es nicht! Ausgesucht habe ich den aktuellen elften Doktor[1], … Foto-Projekt 52 (2011) #3: Lieblingsfarbe weiterlesen

Scherben bringen Glück

Milestone: gesplittertes Display

Gestern noch scherzte ich mit einem iPhone-Besitzer, dass sein Goldstück weniger robust wäre als mein Motorola Milestone. Letzteres hat schon mehrere Stürze praktisch unbeschadet überstanden. Tja und heute morgen durfte ich erleben, dass mein Stein doch nicht so unzerbrechlich ist: Glück im Unglück: der Touchscreen funktioniert noch einwandfrei, d.h. das Smartphone ist benutzbar. Eine Reparaturmöglichkeit … Scherben bringen Glück weiterlesen

Foto-Projekt 52 (2011) #2: Winterwunderland

Projekt 52 (2011)

Das Projekt 52 ist auch in diesem Jahr nicht vergessen, auch wenn das zweite Thema reichlich spät eintrudelt. Ich musste aber für Winterwunderland warten, bis es wieder geschneit hat. Dafür sind die Fotos für die beiden nächsten Themen schon mental gemacht. Doch kommen wir zurück zum zweiten. Wenn es ums Thema Winter und Kälte geht, … Foto-Projekt 52 (2011) #2: Winterwunderland weiterlesen

Blick über den Tellerrand vom 24. January 2011

Why I Do HDR – A Fresh Take On A Tired Debate (23. January 2011) I don’t understand how we can just write off a form of photography or art and simply say that it is universally bad, just because it doesn’t suite our individual taste. If it was bad or truly an abomination of … Blick über den Tellerrand vom 24. January 2011 weiterlesen

Beetys Projekt Hörsturz: Runde 37

projekthoersturz

Wie praktisch jedes zweite Wochenende stürze ich mich in das Abenteuer der aktuellen Runde im Projekt Hörsturz[1]. Heute kann ich seit langem mal wieder mit ordentlichem Sound hören dank meiner neuesten Errungenschaft. Motörhead – Ace of Spades (Blues Version) (von cimddwc) Je nach Regeln ist das Pik-As ja die höchste Spielkarte und hier wird definitiv … Beetys Projekt Hörsturz: Runde 37 weiterlesen

Englisch Lernen mit TV-Serien #38: to be eighty-sixed

Castle: eighty-sixed for life

Auch im neuen Jahr geht es munter weiter mit dem fleißigen Lernen und diesmal wird es gemütlich. Bzw. eher ungemütlich, aber dazu kommen wir gleich. Der Ausdruck ist etwas seltsam und der Ursprung ist ziemlich obskur, aber genau solche Beispiele sind wunderbar für diese Beitragsserie geeignet. Wir reisen in den Big Apple und besuchen Captain … Englisch Lernen mit TV-Serien #38: to be eighty-sixed weiterlesen

Dieser Beitrag ist Teil 11 von 18 der Beitragsserie Englisch lernen mit amerikanischen TV-Serien

Song des Tages: Middle Brother – Me Me Me [kostenloser Download]

l_ceb77d3b83064e599b8c7f11dd521f8d

Falls Ihr Euch schon immer gefragt habt, wie Jerry Lee Lewis zusammen mit den Strokes im Koffeinrausch klingen würde, so gibt es vermutlich jetzt die Antwort in Form von Me Me Me von Middle Brother. Den Song gibt es als kostenlosen Download beim Magnet Magazine (Direktlink). Die Band ist sozusagen eine Supergroup, denn sie wird … Song des Tages: Middle Brother – Me Me Me [kostenloser Download] weiterlesen

Vergleich von Trainingsapps: CardioTrainer, runtastic (Pro) und RunKeeper (Pro)

Cardiotrainer: Screenshots (1)

Update: seit Anfang 2012 nutze ich nur noch Runtastic (pro), da CardioTrainer in eine andere App umgewandelt wurde, deren Hauptziel Gewichtsverlust ist. Mittlerweile hat Runtastic (und wahrscheinlich alle anderen Apps) eine ganze Reihe neuer Funktionen und dieser Vergleich ist so nicht mehr gültig. Das Interface hat sich ebenfalls stark verändert. Ich habe vor, einen Erfahrungsbericht … Vergleich von Trainingsapps: CardioTrainer, runtastic (Pro) und RunKeeper (Pro) weiterlesen

Dieser Beitrag ist Teil 1 von 6 der Beitragsserie Lauf-Apps im Vergleich

Ein paar Lose mehr in den Topf…

Gewinne-Gillys-Playground-Blog-Geburtstag-580x340

Wenn ein Blog fünf Jahre wird, dann kann man das auch mit richtig fetten Preisen tun und Gilly hat insgesamt über 2000 Euro im Topf. Hier mal ein Blick auf die Herrlichkeit in ihrer ganzen Pracht: Ganze drei Smartphones, ein mp3-Player und allerlei leckere Gadgets finden wir da. Mit dem Rasierzeugs könnte ich nicht allzu … Ein paar Lose mehr in den Topf… weiterlesen