Foto-Projekt 52 (2011) #25: Architektur

Projekt 52 (2011)Es ist Zeit zum Aufholen beim Projekt 52 und diesmal geht es um Architektur.

Der siebte Doktor[1] hat sich in meiner Wohnung umgesehen und wundert sich über die dicken Wände. Das Haus stammt nämlich aus dem 13. oder 14. Jahrhundert und die Frage ist, ob man damals unglaublich stabil gebaut hat oder ob das über die Jahrhunderte hinweg immer mehr wurde. Tatsache ist, dass es eine Menge Heiz- und Klimaanlagenkosten spart – im Sommer schön kühl und im Winter mollig warm.

Hier also der Doktor beim Vermessen der Wand (Klick für größere Version in der Lightbox-Ansicht):

25 Architektur

Ja, der dunkle Rand links ist das Ende der Fensternische.

  1. Für das Projekt 52 kann eine feste Figur verwendet werden. Das dient einerseits als Beweis, dass die Fotos tatsächlich von mir stammen und andererseits soll es die Kreativität fördern. In meinem Fall ist es der Doktor aus Doctor Who, den es in mittlerweile elf Inkarnationen gibt. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

3 Gedanken zu „Foto-Projekt 52 (2011) #25: Architektur“

Kommentare sind geschlossen.