Konnas 52 Songs #6: Neubeginn

Konnas Projekt 52 SongsEigentlich sollte der heutige Beitrag aus imposanten Feuerwerksbildern vom Seenachtsfest handeln[1]. Doch erstens kommt es anders und zweitens fehlt noch der dieswöchige Beitrag zum Projekt 52 Songs von Konna[2]. Das Thema lautet Neubeginn und wurde von Apfelkern vorgeschlagen.

Wie auch Beety wähle ich den musikalischen Neubeginn, d.h. die Abkehr von der Charts hin zu “richtiger” Musik. Das lief bei mir geraume Zeit parallel und es ist noch nicht so lange her, dass ich radiotaugliche Musik gehört habe. Nebenher wuchs der Höranteil des sogenannten Indie, was ich als positiv belegtes Genre betrachte. Mittlerweile höre ich im weitesten Sinne nur noch Indie und es war nicht so einfach, einen repräsentativen Song dafür zu finden.

Nach dem Stöbern in meinen Statistiken (MediaMonkey, Last.fm, Blogbeiträge) hat sich das Jahr 2008 als entscheidend herauskristallisiert. Da habe ich zum ersten Mal drei Monate CD-Kaufverbot gehabt und Anfang des Jahres entdeckte ich diesen Song, der zufällig letzten Monat wieder aktuell wurde:

Julia, We Don’t Live In The ’60s from The Indelicates on Vimeo.

The Indelicates original protest video for the Single Julia, We Don’t Live In The ’60s. The protest was held in Camden, and featured signs proclaiming “It’s Fine!” and “Reinstate Nixon”. It is a comedy.

  1. Das Feuerwerk an sich war prachtvoll und hätte sicherlich einige tolle Motive abgegeben. Da es aber so voll war, dass ich mich kaum bewegen konnte, habe ich mein Stativ natürlich nicht aufgebaut. Stattdessen habe ich mich über die Blitz- und Handyfotografen geärgert. Und über den Typen, der mit seine Haare um die Nase gehalten hat, weil er sich so weit zurücklehnen musste. []
  2. Für Uneingeweihte: Ähnlich wie beim Foto-Projekt 52 wird jede Woche ein Thema vorgegeben, zu dem die Teilnehmer einen Song vorstellen. Mehr dazu auf der Projektseite. []

Über juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

2 Gedanken zu „Konnas 52 Songs #6: Neubeginn

Kommentare sind geschlossen.