Movie Monday #5

Beat the Fish: Movie MondayAls ob ich nicht schon bei genug Projekten mitmachen würde, kommt hier eins zum Thema Filme. Das ist eben die einfachste Methode, regelmäßig Beiträge zu veröffentlichen, wenn man nur wenig Zeit hat. Doch hoffentlich sind meine Antworten jeweils individuell genug, dass es das Lesen rechtfertigt…

Kommen wir nun zum Projekt: Movie Monday von Beat the Fish hat die knackige Form eines Lückentextes. Die Fragen habe ich nun einige Wochen verfolgt und möchte für die fünfte Ausgabe auch mitmachen. Meine Antworten sind in fett dargestellt:

  1. Der beste Film mit Moritz Bleibtreu ist für mich gezwungenermaßen Lola rennt, da es der einzige ist, den ich kenne. Ich schaue im Normalfall keine deutschen Filme und Herr B. ist einer der Gründe dafür..
  2. Das Ende von Gallipoli fand ich echt großartig.
  3. Die beste Actionszene gab es in Grosse Pointe Blank zu sehen.
  4. Wenn ich ins Kino gehe, hasse ich es, wenn der Film nicht in OmU oder OV läuft.
  5. Der beste Film mit Franka Potente ist für mich Lola rennt, da es der einzige ist, den ich kenne.
  6. Bei My Girl sind bei mir so einige Tränen gekullert.
  7. Mein zuletzt gesehener Film war Withnail & I und der war wie auch bei den fünf Sichtungen vorher großartig, weil es einfach ein großer kleiner Film ist.

Joa, etwas aus den Fingern gesaugt sind die Antworten, aber Übung macht den Meister.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

5 Gedanken zu „Movie Monday #5“

  1. Franka Potente macht sich gar nicht so schlecht in den Bourne Filmen – und man muss sie noch nicht mal auf deutsch gucken 😉

  2. Grrrrr, also deutsche Filme nicht zu schauen ist ja quasi ein kleines Verbrechen. Es gibt so wahnsinnig GUTE!

  3. adastra, da hatte ich gar nicht mehr dran gedacht 🙂 Ist aber nicht so wirklich meine Art Film und ich habe nicht vor, die zu gucken.

    Sascha, du findest in jedem Genre gute Sachen, aber solange die breite Masse meinen Zuspruch nicht findet, lasse ich mich auf kein Risiko ein. Fun Fact: von den 131 Serien, die ich habe, sind 129 englischsprachig. (die anderen beiden sind deutsch; Nr 130 basiert auf einer UK-Serie und Nr 131 auf einer polnischen Artikelsammlung)

    Uwe, schön, dass wir uns fast wortlos verstehen 🙂

Kommentare sind geschlossen.