Englisch lernen mit TV-Serien #45: hoist with/by one’s own petard

Die Beiträge dieser Reihe sprudeln nur so aus mir heraus, was daran liegt, dass ich die letzten Folgen bis zu den US-Finales nachgeholt habe. Aber dieser Beitrag hier sollte der vorerst vorletzte in so schneller Abfolge sein.

Bevor es jedoch soweit ist, lernen wir heute einen seltsamen Spruch kennen, der meinen Recherchen zufolge selbst Muttersprachler verwirrt. Damit Ihr beim nächsten internationalen Dinner punkten könnt, passt gut auf!

Wir reisen ins klassische New York und treffen auf Castle in Pretty Dead. (WARNUNG: wer noch vorhat, die Folge zu sehen, sollte lieber nicht weiterlesen) Der Spruch wird allerdings ein wenig verfremded, wie wir gleich sehen werden:

CASTLE
What’s going on is, we finally figured out who, aside from Amber… would be nervous about these photos.

KAYLA BARON
What photos?
[DETECTIVE BECKETT hands over the photos]
Oh, my God. Oh, my God! Victor. Oh, my God!

VICTOR BARON
I-it’s not what it looks like.

KAYLa
It’s not what it looks like? This is… This is our house in the Hamptons. This is our bed.

VICTOR
It’s our vacation bed.

BECKETT
Right underneath the $2-million Picard that you purchased at the auction, which just happens to be the companion to this painting here in your office.

CASTLE
We read all about it on the spread they did on you in “Today’s Architect.” Looks as though you were hoisted on your own Picard.

Castle: hoisted on your on Picard

Der Name des Malers wird hier eingesetzt im Ausdruck hoisted on one’s own petard, was eigentlich hoist BY one’s own petard oder hoist WITH one’s own petard heißen sollte. Warum könnten wir eventuell durch die wörtliche Übersetzung klären: hochgehoben von/mit seiner eigenen Petarde. Oder auch nicht. Die deutsche Wikipedia verrät:

Eine Petarde (fr. pétarde “Knallerei”, “Geknatter”) ist ein Sprengmittel der militärischen Schwarzpulverära. Die Petarde wurde zum Öffnen von Türen und Toren an Befestigungsanlagen, zum Umriss von Palisaden und zur Trennung von Ketten etwa zwischen den Baumstämmen einer Flusssperre verwendet.

Das klingt aber seltsam, denn wie soll man von einem Sprengmittel hochgehoben werden?! Zu verdanken haben wir das Master Shakespeare, der Hamlet sagen lässt

For tis the sport to haue the enginer / Hoist with his owne petar.

Daraus kann man ableiten, dass es soviel wie mit seinen eigenen Waffen geschlagen werden heißen soll. In obigem Beispiel passt es nur bedingt. Mehr zur Herleitung und Hamlet gibt es im Wiktionary, bei The Straight Dope und The Phrase Finder.

Wer von Euch hat schon Hamlet gesehen und sich über den Spruch gewundert? (nicht, dass es bei Shakespeare mehr als genug seltsame Sprüche und Ausdrücke gibt)

Über juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker