Foto: Morgennebel

Morgennebel

Morgennebel, ursprünglich hochgeladen von juliaL49

Ein Dreifachexperiment! Erstens das Foto selber, denn die Szenerie lud einfach dazu ein, zu probieren, ob die Stimmung auf Papier äh Leinwand äh Bildschirm gebannt werden kann. Zweitens die Bearbeitung, die durch entrückteres Ausprobieren gekennzeichnet war.

Und schließlich auch noch das Technische, denn der Beitrag wird automatisch von flickr veröffentlicht, das an meinen Blog angebunden ist. Ob das funktioniert hat, weiß ich jetzt, da ich diese Zeilen tippe noch nicht. Man darf gespannt sein…

Nachtrag: Funktionert hat es, aber mit Nachteilen, wie fehlender Kategoriezuweisung und dämlichen HTML-Tags.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

8 Gedanken zu „Foto: Morgennebel“

  1. Ein sehr schönes und stimmungsvolles Foto. Respekt! :clap:

    Nur der Strich in der Mitte stört… wieso ist der da? Wenn er im Motiv war, kann man ihn doch bestimmt rausretuschieren…

  2. Danke 🙂

    Der Strich ist von flickr (Fehler beim Hochladen?). Wenn ich aber das Bild austausche gibt es hier nur das Platzhalterbild und das wollte ich vermeiden. Doof in beiden Fällen.

  3. Heuni, die Anzahl vergrabener Leichen da hinten dürfte eine dreistellige Zahl übersteigen…

    Liliana, er IST weg!

    Bzw. jetzt ist hier alles weiß, weil ich das Bild ausgetauscht habe. Anscheinend kommt flickr nicht mit großen Bildern klar und ich hatte beim Export aus Lightroom vergessen, das Bild zu verkleinern.

  4. Wunderschönes Bild!

    So ein ähnliches Schauspiel kann ich morgens auch immer beobachten. Hier sind sehr viele Felder und gerade rund um den Fluss liegt ganz nah am Boden noch ein wenig Nebel.

    Da ich leider mit dem Bus unterwegs bin, kann ich nicht einfach anhalten um ein Foto zu machen.

  5. Danke, Yuki 🙂

    Wie lange fährst du denn mit dem Bus? Würde es sich lohnen mal ausnahmsweise mit dem Rad zu fahren? Wenn das Wetter wieder richtig fotogen ist, könntest du das ja mal ausprobieren.

Kommentare sind geschlossen.