GSC 2011 – Startnummer 18: Niederlande

Niederlande (GSC 18)Überraschung! Ja, schon wieder wurde getauscht! Zitronenkopf und sein Beitrag für die Niederlande erscheinen hier anstelle des UK-Beitrags, der dann am Donnerstag Freitag dran ist. Aber immerhin stimmen die Farben der Flagge und die Staatsform. Auch musikalisch könnten wir es hier durchaus mit einem britischen Vetreter zu tun haben. Enjoy!

Nachdem die Niederlande im vorherigen Jahr noch vom Liedermacher Hermann van Veen vertreten wurden und einen ausbaufähigen 26. Platz erreichten, versucht es das Königreich aus dem Land des Käses, der Tulpen, der schrulligen Holzschuhe und des fußballerischen Vizemeisters in diesem Jahr mit einer musikalischen Neuausrichtung.

Mit De Staat schicken die Niederländer in diesem Jahr eine moderne Alternative Rock Band ins rennen um gezielt auch andere Hörer anzusprechen. Die sympathische Truppe um Frontmann Torre Florim kommt aus dem an der Grenze zu Deutschland gelegenen Ort Nijmegen und hat in diesem Jahr mit Machinery bereits ihr zweites Album veröffentlicht.

Zum diesjährigen GSC 2011 treten sie mit ihrem Hit von 2009 an: The Fantastic Journey Of The Underground Man

Shake, shake, ‚cause it might get better
Wait for sun but you get bad weather


De Staat – The Fantastic Journey Of The Underground Man von bbpradi0

Ergänzung: in Zitronenkopfs Vorstellungsbeitrag gibt es ein weiteres Video mit einem Interview der Band – in holländisch.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

7 Gedanken zu „GSC 2011 – Startnummer 18: Niederlande“

  1. Vielen Dank fürs Lob. 🙂
    Bin mittlerweile auch ein echter Fan von De Staat geworden und nicht nur dieser Titel bleibt gefährlich lange in meinen Ohren hängen. 🙂

Kommentare sind geschlossen.