GSC 2011 – Startnummer 14: Malta

Malta (GSC 14)Die Verantwortung des Letztjahresdritten lastet mit Malta auf Maike und sie war schon kurz davor zu tauschen, bis sie doch noch den passenden Kandidaten gefunden hat. Nun endlich darf sie ihn der Weltöffentlichkeit präsentieren. Voilà!

Ich hatte schon fast alle Hoffnungen aufgegeben noch eine tolle Band aus Malta zu finden, die Freddi (@Fredelsloh) letztes Jahr nicht schon in seinem Vorentscheid hatte, da bin ich durch Lastfm über Red Electrick gestolpert. Diese Band, bestehend aus fünf jungen Männern (Matt James – Vocals & Keys, Pete – Guitar, Jonas – Guitar, Ivan – Bass & Vocals, Raf – Drums), hat es mir dann auch sofort angetan. Ihr Management beschreibt ihren Musikstil als einen Mix aus Classic Rock, Reggae, Ska und Indie Rock.

Nachdem ich mich für Red Electrick entschieden hatte, musste ich mich nur noch für ein Lied entscheiden. Nach sehr langem überlegen wurde es dann „Jail Bail“.

Mehr will ich jetzt auch gar nicht mehr sagen. Hört sie euch einfach an. Und wer Interesse hat, kann sich ja auch mal die anderen Lieder auf myspace oder Facebook anhören.

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß mit Red Electrick und „Jail Bail“.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

6 Gedanken zu „GSC 2011 – Startnummer 14: Malta“

  1. Hui, bisher tatsächlich mein Favorit. Ich mag allerdings auch Ska sehr gerne, besonders mit so einer tollen Stimme und eher ordentlich rockig wie in diesem Fall.

  2. Ganz schön gemein, dass Du mich mit der Erwähnung von Ska fast aus diesem Thread jagst. Der Song hat nämlich fast gar nichts mit Ska zu tun und ich dafür ein guter Ohrwurm. Kriegt vielleicht sogar Punkte, je nachdem was die restlichen Teilnehmer noch zu bieten haben.

  3. Hey Maike, so schlimm ist das für mich gar nicht, wie du gedacht hast, wenngleich es sicher auch nicht mein Favorit ist. 😀

Kommentare sind geschlossen.