GSC 2011 – Startnummer 5: Finnland

Finnland (GSC 5)Den GSC verschlägt es nach diesem südlichen Triple wieder in den hohen Norden. Finnland wird von Mausz vertreten, die wie einige andere Teilnehmer mit dem Ziel neue Musik zu entdecken in dieses Abenteuer gegangen ist und auch erfolgreich war.

Bei meiner kleinen Vorstellungsrunde waren die Leser überwiegend für Finntroll. Einige für The 69 Eyes. Und warum sind es nun beide nicht geworden?

Ganz einfach: Konna hatte zufällig in der Woche ein Rezensionsexemplar des neuen Albums von Kinetik Control bekommen und mir einen Song daraus empfohlen. Dieser gefiel mir als Jury dann so gut, dass alle anderen Kandidaten dagegen keine Chance mehr hatten. Der Song geht etwas mehr ins Rockige und ist kein bloßes Geschreie.

Außerdem gefiel mir der Gedanke, eine Band ins Rennen zu schicken, die gerade wirklich aktuell ist (und nicht schon zu Staub zerfallen unter der Erde liegt) und die es verdient hat, auch in Deutschland ein paar Platten zu verkaufen.

Hier sind also für Finnland: Kinetik Control mit All Fours

Über juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

10 Gedanken zu „GSC 2011 – Startnummer 5: Finnland

  1. Super, dass dir der Vorschlag gefallen hat. Gefällt mir logischerweise auch sehr gut, geht ziemlich ins Ohr, finde ich. :)

  2. Ja, ein echt guter Song und ich kann verstehen, dass du deinen Vorentscheid dafür hast links liegen lassen ;) – bisheriges Highlight unter den ersten fünf Songs!

  3. Alles richtig gemacht, auf Finntroll und The 69 Eyes hätte ich jetzt echt mal keine Lust gehabt. Der Song gefällt mir jedenfalls auf eine gewisse Art und Weise.

  4. Freut mich, dass ich mit einer nicht-Metal-Band aus Finnland sogar auf positive Resonanz stoße. :D
    Dann kann ich ja wirklich zufrieden sein, dass ich die Bands aus meinem Vorentscheid links liegen gelassen habe. ;)

Kommentare sind geschlossen.