Foto-Projekt 52 (2011) #5: In & Out

Projekt 52 (2011)Zum Thema In & Out (5. Wochenthema beim Projekt 52) hätte ich gerne Figuren von Kevin Kline und Tom Selleck gehabe (Hä?). Leider gibt es meines Wissens keine und so blieb auch der Schrank zu (Hä?).

Doch das Rein- und Rausgehen bietet sich beim Doktor[1] von Natur aus an durch die verschiedenen Leben/Inkarnationen/Versionen des Doktors. Da blieb nur die Frage, welche Staffelübergabe für das Projekt 52 herhalten sollte. Ich habe mich für acht zu neun entschieden, denn für alle anderen sind die letzten und/oder ersten Momente bekannt. Meiner Meinung nach sah das wahrscheinlich ungefähr so aus (Klick für größere Lightbox-Version):

05 In & Out

Naja, wohl eher nicht, aber der Gedanke zählt. Was meint Ihr?

  1. Für das Projekt 52 kann eine feste Figur verwendet werden. Das dient einerseits als Beweis, dass die Fotos tatsächlich von mir stammen und andererseits soll es die Kreativität fördern. In meinem Fall ist es der Doktor aus Doctor Who, den es in mittlerweile elf Inkarnationen gibt. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

3 Gedanken zu „Foto-Projekt 52 (2011) #5: In & Out“

  1. Das ist mal ein wirklich origineller Ansatz. Ich bin auch bei Kevin Kline gelandet, leider mochte Random die Pose auf dem Filmplakat nicht.

    Und vor allem hast Du ja hier mal endlich eine Lücke geschlossen, um die sich bisher nicht gekümmert worden war. Dafür herzlichen Dank. Plus: Tolle Perspektive.

Kommentare sind geschlossen.