Scherben bringen Glück

Gestern noch scherzte ich mit einem iPhone-Besitzer, dass sein Goldstück weniger robust wäre als mein Motorola Milestone. Letzteres hat schon mehrere Stürze praktisch unbeschadet überstanden. Tja und heute morgen durfte ich erleben, dass mein Stein doch nicht so unzerbrechlich ist:

Milestone: gesplittertes Display

Glück im Unglück: der Touchscreen funktioniert noch einwandfrei, d.h. das Smartphone ist benutzbar. Eine Reparaturmöglichkeit gibt es auch, aber ich muss es einschicken. Also werde ich bald für eine gute Woche ohne Milestone sein. Andererseits bin ich nicht so sehr abhänigig, dass es unmöglich wird. Nur teuer wahrscheinlich. Gmpf.

Wer musste mein Schicksal schon teilen? (bitte möglichst viele iPhone-Besitzer melden!)

PS: Richtige Scherben hatte ich gestern auch, als ein Bilderrahmen beim Bestücken gesprungen ist.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

10 Gedanken zu „Scherben bringen Glück“

  1. Sehr ärgerlich!

    Und mir ist zwar nicht das Display des iPhones gesprungen, aber der Rahmen hat sich verbogen und der Lautstärkeknopf ist gebrochen. Musste auch eingeschickt werden. Seitdem ertrage ich die Hülle und den Displayschutz lieber. 😉

  2. Das sieht aber wirklich übel aus. Da blutet mir wirklich das Herz, wenn ich so etwas sehe.
    Erstaunlich das das Touch noch funktioniert.

    Selber hatte ich so einen „Absturz“ noch nicht. Dafür bin ich Angsthase wohl auch viel zu vorsichtig mit meinen Spielzeugen.
    Aber mein HTC Hero hatte noch in der Garantiezeit Probleme mit dem Touch. Eingeschickt, und nicht mal eine Woche hat es gedauert bis ich das Gerät wieder in den Händen halten konnte.

    Ich drücke die Daumen das es bei Dir nicht so lange dauert, und nicht so teuer wird.

  3. Ich kenne zumindest ein iPhone-Besitzer dem es genauso geht falls es dich tröstet. Aber zum Glück habe ich noch ein Uralates Nokia 3109 das wirklich robust ist. Gefühlt hat das schon den 100. Sturz hinter sich.

  4. Ich bin iPhone-Nutzer in der zweiten Runde und hatte noch nie solche Erlebnisse, kann Dich aber trotzdem beruhigen. In meiner Familie haben fast alle männlichen Mitglieder ein iPhone und damit ist schon so ziemlich ALLES passiert. Auch kaputte Displays! 😉

  5. Aua! Mein Beileid! Zum Glück ist meinem Milestone bisher noch nix passiert – auch nach einem Jahr immer noch kein Kratzer im Display, obwohl ich keine hässliche Schutzfolie drauf hab. Toi toi toi.

    Ich drück dir auch die Daumen, dass es nicht zu teuer wird. Zum Glück ist’s ja nur das Glas, wobei Gorillaglas sicher auch nicht unbedingt ein Schnäppchen ist.

  6. Konna (ohne Bild?!), das klingt ja noch viel schlimmer bei dir! Ich glaube, ich muss mir auch eine Hülle anschaffen.

    Andi, immer schön vorsichtig 🙂 So eine Hülle schützt auch vor Fusseln, oder? Dann brauche ich wirklich eine.

    flash, früher war alles besser, weißt du doch 😉 Mein Mitgefühl gilt dem namenlosen iPhone-Besitzer! Leider habe ich kein Ersatzhandy.

    Dany, danke für diese aufmunternden Worte.

    beety, danke auch an dich. Kratzer hatte ich bisher auch nicht, obwohl ich es immer in der Jackentasche trage (ohne weitere Gegenstände).

  7. Nee, eine Hülle habe ich nicht. Aber mein HTC wird immer in einer Tasche am Gürtel transportiert. Niemals in der Hosentasche oder so.
    Aber ich habe mir eine Schutzfolie für das Display gekauft, und das kann ich jedem Smartphone Nutzer nur empfehlen.

  8. Weiß nicht, ich glaube, ein kaputtes Display ist fast noch schlimmer. Kann nicht einschätzen, wie das kostentechnisch ist, ich lag am Ende bei ca. 100€.

    (Fehlendes Bild war mein Fehler, ist nun hoffentlich wieder da!)

  9. Andi, diese Schutzfolien haben mich bisher nicht überzeugen können. Ich werde mir wohl eher eine Hülle zulegen.

    Gilly, gut Holz!

    Konna, so viel könnte es bei mir auch werden, aber ich hoffe natürlich auf weniger. Morgen weiß ich wahrscheinlich mehr.

Kommentare sind geschlossen.