Foto-Projekt 52 (2010) #42: Groß und klein // #43: Gruselig // #44: Superhelden

Projekt 52 (2010)Seit meinem Umzug nach Konstanz habe ich kein Foto mehr für das Projekt 52[1] gemacht und das wird nun nachgeholt. Am Sonntag wurde das letzte Thema für dieses Jahr bekannt gegeben und auch wenn Sari lieber einzelne Beiträge mag (bzw. überhaupt nur annimmt), werde ich trotzdem gruppieren. Bei elf Nachholthemen muss das einfach sein und außerdem kommt es mir nicht so sehr auf die Verlinkung an, sondern darauf, dass ich zum Schluss doch wieder aufgeholt habe.

Bleibt noch die Frage nach den Motiven. Da es elf Themen sind, habe ich mal wieder in meiner Doctor Who-Kiste gekramt und für jede Inkarnation ein Thema umgesetzt. Falls Sari es erlaubt, werde ich das nächstes Jahr auch so machen, denn die Figuren sind wesentlich beweglicher und kleiner als Sgt. Pepper und somit einfacher zu transportieren und einzusetzen. Genug der Vorrede, widmen wir uns endlich den Motiven.

42: Groß und klein

Das Thema hatten wir schon öfter und es hat etwas gedauert, bis ich auf eine gute Idee kam. Es sollte etwas sein, das typisch für einen der Doktoren ist und da ich keinen Regenschirm besitze, ist es die Lederjacke von Nummer Neun geworden:

42 Gross und klein

Die Pose und Bildaufteilung finde ich ganz gut gelungen, aber der Knopf am Kopf lenkt etwas ab.

43: Gruselig

Wo wir schon bei Kostümen sind, so fällt einem natürlich zum nächsten Thema sofort der sechste Doktor ein. Ergänzend habe ich Sgt. Pepper meinen einzigen Horrorfilm zeigen wollen, aber das versuchte der schreiend bunte Clown zu verhindern:

43 Gruselig

Leider ist es im Fokus nicht ganz scharf, aber ansonsten finde ich es sehr gelungen.

44: Superhelden

Bei diesem Stichwort denkt man sofort an den Dandy, was außerdem die schöne Reihe 9-6-3 ergibt. Um das Motiv noch etwas eindeutiger zu machen, wirft sich der Doktor extra in eine geeignete Pose:

44 Superhelden

Auch das Bild ist leider wieder etwas unscharf. Auch sonst gefällt es mir nicht so gut, da der Winkel etwas seltsam ist. Was meint Ihr?

Das waren die ersten drei, die nächsten acht folgen in den nächsten Tagen.

  1. Es handelt sich um ein Foto-Projekt, bei dem die Teilnehmer jede Woche zu einem vorgegebenem Thema ein Foto machen. Die Regeln sehen vor, dass eine bestimmte Figur auf den Bildern zu sehen sein muss. In meinem Fall ist das ein Dalek namens Sgt. Pepper. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker