Gewinnspiel zum fünfjährigen Blogjubiläum

Kaum zu glauben, aber in einer Woche feiert diese feine Blögchen sein erstes Halbjahrzehnt Bestehenszeit. Um diese Gelegenheit ordentlich zu feiern, veranstalte ich ein Gewinnspiel, dessen Preise das Themenspektrum dieses Blogs widerspiegeln. Das Motto ist „klein, aber fein“ und vielleicht ist für Euch was Interessantes dabei. Die Regeln lauten wie folgt:

  • Um zu gewinnen, muss hier ein Kommentar hinterlassen werden mit einer Aufgabe, die dem jeweiligen Gewinn entspricht.
  • Man kann bei ein, zwei oder allen drei Aufgaben mitmachen, kann aber nur einmal gewinnen. Deshalb bitte im Fall eine Präferenz angeben, welchen Gewinn man am liebsten möchte.
  • Zur Teilnahme kann auch ein Blogbeitrag geschrieben werden, aber dann sollte geprüft werden, ob der Trackback ankam oder ein Link zum Beitrag hinterlassen werden.
  • Das Gewinnspiel endet am 16. Dezember 2011 2010 um 10:11 (genau fünf Jahre nach dem ersten Beitrag).
  • Der Zufall entscheidet über die jeweiligen Gewinner. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Bei begründeten Ausnahmen, behalte ich mir vor, Kommentatoren von der Teilnahme auszuschließen.

Musik und Technik: iPod 3.Gen 4GB (gebraucht)

Das gute Stück war überhaupt der Auslöser, denn nachdem ich bei Gilly einen neuen mp3-Player gewonnen habe (Danke!), schlug Kristin vor, meinen alten iPod zu verlosen.

Gewinn: iPod 3G

Das Ding ist natürlich gebraucht und auch nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik. Aber es ist in einwandfreiem Zustand (wenige Kratzer dank Plastikhülle) und hat bisher ohne Ausfälle funktioniert. Die Kopfhörer sind nicht dabei (aus hygienischen Gründen und wegen stärkerer Abnutzung).

Aufgabe zum Gewinnen: Empfehle mir ein Video, das dich besonders begeistert (vorzugsweise aus diesem Jahr, ganz besonders toll, wenn es mir gefallen könnte).

TV-Serien und Englisch lernen: zwei Classic Doctor Who-DVDs (gebraucht)

Die Geschichten The Seeds of Death (zweiter Doktor) und Carnival of Monsters (dritter Doktor) werden nächstes Jahr in einer neuen Edition (Revisitations 2) erscheinen und so bieten sie sich zur Verlosung an.

Gewinn: Doctor Who-DVDs

Die DVDs der klassischen Serie sind toll ausgestattet und ich habe schön öfter davon geschwärmt – hier habt Ihr Gelegenheit Eure Sammlung auszubauen bzw. überhaupt erst die frühen Doktoren kennenzulernen. Da dieser Gewinn etwas speziell ist, richtet sich die Aufgabe danach.

Aufgabe zum Gewinnen: Nenne deine Lieblings-Doctor-Who-Folge (alt/neu, TV/Novelisation/Audiobook/…) mit Begründung.

Hinweis: die DVDs haben nur eine englische Tonspur, da die Folgen nie im deutschen Fernsehen liefen

Fotografie und Internet: 1 Jahr Pro-Mitgliedschaft bei flickr (neu)

Endlich etwas neues und dazu wahrscheinlich noch für ein breiteres Publikum. Ich habe mir sehr schnell eine Pro-Mitgliedschaft zugelegt, weil mir die zusätzlichen Features das bisschen Geld wert sind. Momentan sind die $24,95 knapp 19 € wert und entsprechen somit preislich etwa den anderen beiden Gewinnen.

Gewinn: flickr-Pro-Mitgliedschaft

Aufgabe zum Gewinnen: Verlinke dein Lieblingsfoto auf flickr und begründe, warum es dir gefällt (eigene Fotos eingeschlossen).

Wenn noch Fragen offen sind, bitte immer her damit!

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

30 Gedanken zu „Gewinnspiel zum fünfjährigen Blogjubiläum“

  1. Achso, ich nehme natürlich die Doctor Who-DVDs und ich sage „The empty child“, weil ich ab dieser Folge wusste, dass Doctor Who doch eigentlich gar nicht so blöd ist, wie ich erst dachte.

  2. Also bei Dr. Who würde schwanke ich im Grunde nur zwischen den Moffat-Folgen aus der RTD-Zeit.

    Wenn ich mich unbedingt für eine davon entscheiden muss, dann würde ich wohl sagen „Blink“, die hatte ein lächerlich kleines Budget aber trotzdem einfach alles was dazugehört – fiese innovative Aliens, Zeitreisen mal nicht nur als Weg zum alien of the week sondern als echtes Story-Element, die geilste Erklärung von Zeit (wibbly wobbly timey wimey … stuff) – und Carey Mulligan schadet auch nicht 😀

  3. Gah, 2010 natürlich! (das kommt davon, wenn man den ganzen Tag Liefertermine im Januar aufschreibt und dann auf 2011 getrimmt ist).

  4. „The Waters of Mars“ weil man den Doctor noch nie so sehen konnte. er hat zum ersten mal etwas ausgestrahlt was so nie da war. beste folge ever, naja film.

    und zu dem Video 😀 ich habe 2 Lieblingsvideos dieses Jahr

    und
    http://www.youtube.com/watch?v=DUWVCEVv7oE von den selben machen. <3
    und herzlichen Glückwunsch fürs 5jährige 🙂

  5. Hey, also da ich den ipod gerne gewinnen würde, hier also ein Video.
    Es könnte dir gefallen, da du wie ich an Fotografie interessiert bist und der Schnitt zusammen mit der Musik, dem Sport und der Action ein tolles Paket ergibt.

  6. Mein aktuelles Lieblingsbild auf Flickr: Hedgerow! von Andrian Campfield

    Für mich sehr fanszinieren ist die sehr reduzierte erscheinung dieses Fotos in schwarz auf weiß, das mehr wie ein sehr schönes Scherenschnittbild wirkt.

  7. Bottle.

    Fünf Jahre… alter Falter, das ist echt ’ne lange Zeit. Vor fünf Jahren habe ich meinen ersten guten Computer bekommen, kurz nachdem wir auf eine total hippe DSL-2000-Flatrate umgestiegen sind. Ich wünsche jedenfalls alles Gute (im Voraus) und viel Spaß bei den nächsten fünf Jährchen (was werden wir dann über dieses lächerliche DSL 6000 lachen :D).

    Zum iPod: Ich weiß egtl. gar nicht, was ich damit soll, hab schließlich selbst einen. Ich würde also nur mitmachen, wenn ich das Gerät im Fall der Fälle auch selbst weiterschenken dürfte – wenn nicht, is auch nich schlimm; das Video solltest du aber auf alle Fälle angucken, ich find’s großartig 🙂

  8. Ich hab viele Videos zum empfehlen. Am allertollsten und deswegen auch Gewinner der Vimeo-Awards (kennst es vielleicht daher schon?) „Last Minutes with ODEN“

    Jetzt hab ich wieder Pipi in den Augen … Meh

  9. Ja das wäre noch ne schöne sache für meine Freundin, die muss jeden Tag 2 Stunden mit dem Zug fahren und würde sich bestimmt drüber freuen.

    Zum Video: Pixels auf dailymotion hat mir dieses Jahr sehr sehr gut gefallen, einfach Klasse gemacht -> http://j.mp/fCRUgi

  10. Da ich keinen iPod habe, wäre das doch ein netter Gewinn. Mein bisheriges Lieblingsvideo des Jahres ist „The Loneliness and the Scream“ von Frightened Rabbit. Ein großartiger, berührender Clip. Zwar von letztem Jahr, aber meiner Meinung nach immer noch vel zu unbekannt ist „Luv Deluxe“ von den Cinnamon Chasers, weshalb ich das mal noch gleich mitverlinkte.

    Die alten „Doctor Who“-DVDs interessieren mich zwar nicht, aber der Vollständigkeit halber: Meine Lieblingsfolge der Serie ist die Doppelepisode „The Empty Child“/“The Doctor Dances“. Großartig, was Stephen Moffat und Christopher Eccleston zusammen aus dieser herrlichen Geschichte machen.

  11. Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Jubiläum! Meine eigene Seite wurde dieser Tage gerade drei Jahre alt und ich hatte nicht mal Zeit, einen Beitrag zu schreiben… 🙁

    Ich würde dann mal Interesse an den Doctor-Who-DVDs anmelden. Lieblingsfolge… Ganz ehrlich, ich grübele jetzt schon einige Minuten aber ich kann mich sehr schlecht für eine entscheiden. Ich denke, ich werde dann wohl „The Christmas Invasion“ nehmen. Nicht weil das die beste Folge aller Zeiten wäre, aber es war meine erste und wird mir deshalb immer in angenehmer Erinnerung bleiben. So sehr ich die anderen Inkarnationen auch mag, bleibt der Doctor für mich einfach David Tennant. Und schon beim Sehen dieser Episode, ohne so wirklich zu verstehen was da abging, wusste ich, dass ich eine neue Lieblingsserie gefunden hatte! 🙂

  12. Einen weiteren iPod, den ich kaum benutze, brauch ich nicht, aber Doctor Who geht immer. 🙂

    Tja, Lieblingsfolge… schwer zu sagen; ich denke, ich schließe mich klti an: „Blink“ war mit seinen Weeping Angels schon was Besonderes. Entsprechend hat mir auch ihre Rückkehr in der 5. neuen Staffel gefallen. „Voyage of the Damned“ wäre aber auch eine Erwähnung wert, und sei es nur wegen „allons-y Alonso“. 😀

  13. Na, dann mache ich doch mal mit 🙂

    Mein Lieblingsvideo des Jahres ist „Im Sog der Breitnis“ von ‚Phrasenmäher‘. Obwohl das ein kleines, deutsches Bandprojekt ist, ist das Video absolut professionell, witzig und sogar in HD verfügbar. Der Text des Songs ist sehr hinhörenswert, die Melodie macht gute Laune! Absoluter Ohrwurm!

    Und wer sich das Video ohne Mühe in HD bei YouTube herunterladen möchte, schaut sich hier um: http://bit.ly/hAWZHp

    „Im Sog der Breitnis“ -> HIER: http://www.youtube.com/watch?v=ldL0ZKqVLYM

  14. * Dr.Who kenne ich nicht
    * iPod habe ich bereits zwei in der Schublade liegen
    * Flickr: Unmöglich hier ein Lieblingsbild zu nennen.

    Ich gratuliere daher einfach mal so ohne Teilnahme und vorab. 🙂

  15. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Ich habe keine Lieblingsfolgen in dem Sinne, und außerdem muss ich zugeben, bisher noch nur NewWho zu kennen, bis auf ein bisschen reinschnüffeln hier und da bei den bekannten Videohostplattformen *husthust* Aber zwei Dinge machten mich besonders happy:

    Die Szene in Doomsday, bei der Daleks und Cybermen sich treffen und spontan gleich mal eine Salve Beleidigungen abfeuern. Ganz große Demonstration gelungener Diplomatie.

    Die karikierten Sendungen in Bad Wolf, weil ich die Originale in meiner Zeit in England oft und gerne gesehen habe. Besonders über den Anne-Droid könnte ich jetzt schon wieder extremgrinsen. Als die Melodie von Big Brother lief und Davina irgendwas durchsagte, ging mir ein seliger Schauer über den Rücken.

    Und die dritte Szene, die sich mir speziell ins Gehirn gegraben hat: „Do not blaspheeeeme!!!“ in „The parting of the ways“. Danach sind Daleks leider nicht mehr ernst zu nehmen, diese kleine hoppelige Stimme und diese rührende Beharrlichkeit, einfach niedlich.

    Ich bin anscheinend nicht der Typ für Lieblingsfolgen, mehr so für Lieblingsszenen. Trotzdem danke für die Anregung, das nochmal Revue passieren zu lassen!

  16. Herzlichen Glückwunsch!
    Also wenn ich die Wahl hätte, würde ich selbstverständlich die Dr Who-DVDs nehmen, meine Lieblingsfolge? Das ist schwer, aber bis jetzt würde ich sagen „Blink“. Für Dr Who Verhältnisse sehr gruselig, alleine schon der Epilog…

  17. Herzlichen Glückwunsch zum 5. Geburtstag.
    Das mit dem Gewinnspiel ist auch eine nette Idee, aber für mich gibt’s da drei Hinderungsgründe:
    – ein paar Videos kenne ich schon, aber iPod kommt mir nicht ins Haus
    – Dr. Who interessiert mich schon lange, aber weil ich immer noch nichts davon gesehen hab, kann ich auch keine Lieblingsfolge nennen
    – und Flickr … och nö
    Es bleibt aber bei den Glückwünschen.

  18. 5 Jahre? und doch nicht merklich spannender ;-P

    Aufgabe zum Gewinnen: Empfehle mir ein Video, das dich besonders begeistert!

    Mein Lieblingsvideo ist eigentlich Power von Kayne West aber da das ziemlich kurz ist empfehle ich

    I heart Sharks / Wolves

  19. Zum ipod Gewinnspiel: Mein Lieblingsvideo ist momentan „The Honey Trees – To be with you“ zwar nicht, weil mir der Song sooooo gefällt (also schlecht ist er auch nicht) aber ich mag das Video einfach 😀 (Schon weil das Zelt so toll ist.

  20. Also ich würde gerne die Doktor Who Scheiben haben. Ich entscheide mich für „The Weakest Link – Dr. Who Special 2007“ ;-). Sehr nett und kurzweilig.

  21. So, die Zeit ist abgelaufen. Die Gewinner werden heute noch gezogen und – soweit ich Zeit habe – in einem eigenen Beitrag gewürdigt.

  22. Da vorzeitiges Glückwünschen Unglück bringen soll, habe ich bis heute gewartet. Also: Hoch soll es leben, das Blog! Toll, dass du nach all den Jahren die recht hohe Frequenz hältst.

    Deiner erster Post lässt mich hoffen, dass irgendwann einmal ein Beitrag auf Schwedisch zu erwarten ist. Wir dürfen also gespannt sein. 🙂

  23. Da komme ich wohl zu spät, aber ich wünsche deinem Blog alles gute zum fünfjährigen Geburtstag. Man das ist ja schon wirklich eine lange Zeit.
    Meinen Glückwunsch an alle Gewinner.
    Viele Grüße
    Thomas

Kommentare sind geschlossen.