Englisch Lernen mit TV-Serien #35: apoplectic

Es ist Herbst und das heißt, dass in den USA endlich wieder neue Folgen laufen[1]. Dementsprechend haben sich einige neue schöne Wörter angesammelt, die ich Euch zum Englisch lernen vorstellen möchte. Eines davon ist ein Beispiel dafür, dass die Amerikaner manchmal einfach viel fantasievoller in der Anwendung von komplizierten Wörtern sind.

Wir wenden unseren Blick zur Serie Castle und zur Folge 3.04 Punked. Der Titel hat in diesem Fall nichts mit bösen Verarschungen und Boy Toys zu tun, sondern mit Steampunk. Es tauchen auch einige Zeitreiseverweise auf, aber leider nur ein Delorean und keine TARDIS. Doch das gehört nicht hierher, sondern folgender Dialog in einer Investmentbank:

ADAM MURPHY
The Lower Tide Fund.

RICHARD CASTLE
What’s that?

MURPHY
It was one of the financial products Daniel created for us. A synthetic C.D.O. cubed.

KATE BECKETT
English?

MURPHY
A really big bet that prices would return to historical norms.

BECKETT
So what happened?

JULIA FOSTER
It tanked. Hundreds of millions of dollars were lost overnight.

BECKETT
When was this?

FOSTER
Three months ago.

CASTLE
There must have been a lot of angry investors.

MURPHY
We fielded scores of less-than-complimentary messages from clients.

FOSTER
More like apoplectic, and a lot of them blamed Danny.

BECKETT
All right, well, I’ll need a copy of all of these messages and a list of anyone who lost their money in the fund.

Castle: apoplectic

weitere Vokabeln:
to tank – (hier) abrutschen
to field sth. – etw. beantworten/bewältigen
scores – große Anzahl/eine Menge

Wie so oft kann man sich den ungefähren Sinn von apoplectic herleiten, doch will man es genauer wissen, verrät LEO, dass das auf Deutsch apoplektisch heißt – sehr hilfreich! Als Zusatz wird apoplectic stroke angezeigt, was Schlaganfall bedeutet. Das führt auf Umwegen in die richtige Richtung.

Bei Wikipedia heißt es zu Apoplexy, dass es sich hierbei um Blutungen während eines zerebrovaskulären Unfalls handelt und – Achtung! – in nicht-medizinischem Zusammenhang um den Zustand extremer Wut oder Aufregung. Das passt natürlich sehr gut, wenn es um verlorenes Geld in dieser Höhe geht. Bei Merriam-Webster gibt es ebenfalls diese Definition, einige Beispielsätze und die Herleitung des Wortes aus dem Griechischen über Latein und Französisch.

Im Deutschen wird das Kurzwort Apo auch für Schlaganfall benutzt. Das überrascht mit ein bisschen, denn ich habe mal ein Praktikum auf einer neurologischen Station gemacht, wo sehr viele Schlaganfallpatienten waren und dort ist mir das Wort nicht begegnet.

Kommen wir nochmal kurz auf Castle zurück. Es gibt wie gesagt in der Folge einige Anspielungen, u.a. auch auf Firefly („a boy with a girl’s name“) aber Captain Underpants ist tatsächlich eine Buchfigur und keine Anspielung auf Malcom Reynolds alias Nathan Fillion alias Richard Castle.

Und nun dürft Ihr Beispiele nennen, wo Ihr apoplektisch geworden seid bzw. werden würdet.

Serien-Navigation:<< Englisch Lernen mit TV-Serien #34: Recorder
Englisch Lernen mit TV-Serien #38: to be eighty-sixed >>

  1. Im UK laufen zur Zeit auch viele neue Serien an, aber nicht so systematisch und vor allem nicht bis in den Frühsommer hinein. []
Dieser Beitrag ist Teil 10 von 18 der Beitragsserie Englisch lernen mit amerikanischen TV-Serien

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

3 Gedanken zu „Englisch Lernen mit TV-Serien #35: apoplectic“

  1. Huch, Castle läuft wieder. Da muss ich ja mal nachholen.

    Apoplectic tönt trozt der erklärung irgendwie doch nach einem Epileptischem Anfall XD. Kurliges Wort.

Kommentare sind geschlossen.