Foto-Projekt 52 (2010) #36: Wilde Natur / Foto-Challenge: 19:38 Uhr

Projekt 52 (2010)Nach drei beitragslosen Tagen hier auf dem Blog bleibt es wieder am Projekt 52[1] hängen, für Inhalte zu sorgen. Das theoretisch einfache Thema Wilde Natur verlangte nach praktisch komplizierter Umsetzung.

Eigentlich sollten wir ja wild nature ablichten und da der Dalek in England in den Verkaufsregalen stand, hätte er das vielleicht verstanden. Das Licht der Welt erblickte er aber in China und da wäre eher 野性 angebracht. Schlussendlich haben wir uns diplomatisch auf die deutsche wilde Natur geeinigt.

Hierzulande findet man ja kaum noch natürliches Wild und so habe ich mir die Rückeroberung der unbezähmbaren Natur als Motiv auserkoren (größere Version):

36 Wilde Natur

Das Bild wurde aufgenommen mit einer Belichtungszeit von 1/350 Sek, Blende f/4.0, Brennweite 10 mm und ISO-Empfindlichkeit 200. Wie so oft habe ich es nach dem RAW-Import in Photoshop bearbeitet, beschnitten und verkleinert.

Irgendwie finde ich das Bild sehr beruhigend in seiner Wildheit und besonders der kleine Stein rechts hat es mir angetan. Mag daran liegen, dass ich den extra ins Bild gerückt habe. (Manipulation!) Was denkt Ihr?

Diesmal bin ich übrigens sehr sparsam mit dem Abdrücken gewesen, da ich nur noch wenig Platz auf der Speicherkarte hatte und dies zum Anlass genommen habe, genau zu überlegen, was ich fotografiere und nicht einfach mehrere Sachen ausprobiert habe. Das letzte Bild habe ich dann für die Foto-Challenge von Jeriko aufgehoben, bei der ich um 19:38 Uhr exakt ein Bild gemacht habe. Das sah nach der Bearbeitung so aus:

Foto-Challenge: 19:38 Uhr

  1. Es handelt sich um ein Foto-Projekt, bei dem die Teilnehmer jede Woche zu einem vorgegebenem Thema ein Foto machen. Die Regeln sehen vor, dass eine bestimmte Figur auf den Bildern zu sehen sein muss. In meinem Fall ist das ein Dalek namens Sgt. Pepper. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

7 Gedanken zu „Foto-Projekt 52 (2010) #36: Wilde Natur / Foto-Challenge: 19:38 Uhr“

  1. Danke für den Hinweis, Netty! Da ich zu Doctor Who-Themen viele Blogs abonniert habe, weiß ich natürlich schon seit Wochen von den Proms und habe das Video schon längst. Und mit „haben“ meine ich nicht, dass ich es auf der BBC-Seite angesehen habe, denn das kann man nur mit einem Computer, der eine UK-IP hat.

  2. Wir haben es nur durch Zufall gesehen, Julia und da habe ich an Dich gedacht. Jetzt verstehe ich auch, dass ich manchmal keine Sendungen auf deutschen Programmen sehen kann, höchstens auf der ZDF Seite.

    lg Netty 🙂

  3. Ha, bei Doctor Who falle ich dir sofort ein?! Es ist meines Wissens überall so, dass man im Ausland die Sendungen nicht sehen darf, weil die gebührenfinanziert sind. Ihr zahlt keine GEZ und dürft nichts aus den deutschen Mediatheken gucken, wir zahlen keine television licence und dürfen deswegen keine BBC-Sendungen gucken. Warum aber auch kein Channel 4 und ITV weiß ich nicht.

  4. Man findet kaum noch natürliches Wild? Und wie sieht es mit dem Innenleben eines studentischen Kühlschranks aus? 😉

    Der Schatten des von dir vollkommen zu recht platzierten Hinkelsteins macht dem Dalek in Sachen Bedrohlichkeit wahrhaft Konkurrenz. 🙂

Kommentare sind geschlossen.