Foto-Projekt 52 (2010) #28: Bei Nacht und Nebel

Projekt 52 (2010)Eine weitere Woche zurück im Projekt 52[1] führt uns zum Thema Bei Nacht und Nebel.

Diese Formulierung lässt zwielichte Aktivitäten vermuten und das was Sgt. Pepper und der dritte Doktor da vorhaben, ist sicherlich nicht vollständig legal (größere Version):

28 Bei Nacht und Nebel

Aufgenommen wurde das Bild mit einer Belichtungszeit von 1/350 Sek, Blende f/5.6, Brennweite 10 mm und ISO-Empfindlichkeit 200. Natürlich war es an dem Tag hellster Sonnenschein und so habe ich mir den Filmtrick Day for Night angewendet. Durch Anpassung der Temperatur und Verschiebung Richtung Blautöne sieht es zumindest so ähnlich aus, als wenn es Nacht wäre. Als Grundlage habe ich einen entsprechenden Preset verwendet.

Es fehlt der Nebel, aber ich habe eher die umgangssprachliche Auslegung einer zwielichtigen Aktion verwendet. Zu Berühmtheit gelangte dieser Ausdruck durch die Nazis (s. D-Radio und Wikipedia), was mit dem Thema am Rande etwas zu tun hat, denn die Kaleds basieren auf Nazis (s. Genesis of the Daleks).

Trotz dieser ungewollten Verbdinung halte ich das Foto für gelungen, besonders die Rosen gefallen mir sehr gut. Wie seht Ihr das?

  1. Es handelt sich um ein Foto-Projekt, bei dem die Teilnehmer jede Woche zu einem vorgegebenem Thema ein Foto machen. Die Regeln sehen vor, dass eine bestimmte Figur auf den Bildern zu sehen sein muss. In meinem Fall ist das ein Dalek namens Sgt. Pepper. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

2 Gedanken zu „Foto-Projekt 52 (2010) #28: Bei Nacht und Nebel“

  1. Hättest du dein Geheimnis nicht preisgegeben, hätte ich mir tatsächlich eingebildet, frischen Morgentau zu erahnen. Tolle Komposition!
    Falls irgendwann einmal das Thema „Romeo und Julia“ genannt wird, kannst du das Bild nochmals als Abwandlung der Balkonszene verwenden. 🙂

Kommentare sind geschlossen.