Foto-Projekt 52 (2010) #22: Puppenkiste

Projekt 52 (2010)Die Hitze drückt, doch das Projekt 52[1] noch mehr und so habe ich ein weiteres Thema aufgeholt. Für Puppenkiste war das Motiv schon lange klar, aber ich musste bis diese Woche warten, um es umzusetzen. Gestern habe ich nämlich diese Lieferung bekommen und bin (fast) sofort an die Umsetzung gegangen (größere Version):

22 Puppenkiste

Aufgenommen wurde das Bild mit einer Belichtungszeit von 0.3 Sekunden, Blende f/9.5, Brennweite 20 mm und ISO-Empfindlichkeit 200. Der größte Aufwand war das Aufbauen, denn die Figuren wollten nicht so wie ich wohl wollte und außerdem mussten auch alle ins Bild passen. Die Bearbeitung gestaltete sich auch schwierig, da ich wieder das leidige Lightroom-Problem habe, dass die Farben und Belichtung völlig falsch angezeigt wird und ich ein Dutzend Mal das Bild exportiert habe, bis es endlich wenigstens ansehnlich war. Trotz oder gerade wegen dieser Umstände gefällt mir das Bild sehr gut, was allerdings hauptsächlich am Motiv liegt… Was denkt Ihr?

PS für Doctor Who-Fans: Soll ich eine ausführlichere Besprechung des Figurensets machen oder interessiert Euch sowas nicht?

  1. Es handelt sich um ein Foto-Projekt, bei dem die Teilnehmer jede Woche zu einem vorgegebenem Thema ein Foto machen. Die Regeln sehen vor, dass eine bestimmte Figur auf den Bildern zu sehen sein muss. In meinem Fall ist das ein Dalek namens Sgt. Pepper. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

6 Gedanken zu „Foto-Projekt 52 (2010) #22: Puppenkiste“

  1. Spitze! Eins der besten Bilder zu dem Thema! Und ich mag es genau wie Du wegen des Motivs *neidanfallunterdrück* aber auch weil es einfach mal von den Farben und der Perspektive und vom Arrangement her toll geworden ist. Da hat sich die Wartezeit echt gelohnt.

  2. cimddwc, du hast Recht bzw. auch wieder nicht, denn bei mir wir das Bild angezeigt. Das flickr-Plugin zur Einbindung in den Beitrag hat gestern gezickt und so habe ich die URL direkt von flickr kopiert. Jetzt sollte es für alle funktionieren.
    Natürlich stehen die im Weltall, das ist doch wohl logisch! Ich habe es auch auf dem Boden probiert, doch da gab es andere Probleme (z.B. schlecht platzierte Fugen und zu starke Unschärfe).

    Besten Dank, caroona! Einmal im Leben darf man so eine alberne Anschaffung machen und das innere Kind feiern 😀

  3. Du hast sie ausgepackt!? 😯
    Sowas macht man doch nicht!

    Aber wenn es nun mal geschehen ist, kannst du sie ja auch mal besprechen bitte 😉

  4. Pfft, ich bin ja nicht „man“ 😉 Verkaufen werde ich die sicherlich nicht und wenn die schon so schön beweglich sind, dann will ich das auch ausprobieren. Eine Besprechung folgt am WE.

Kommentare sind geschlossen.