Liedzeilen-Quiz #108

Neue Woche, neues Glück. Oder so ähnlich. Jedenfalls willkommen zum dieswöchigen Liedzeilen-Quiz, das diesmal wieder einfach ist. Oder auch nicht. Wir werden sehen. Viel Spaß!

  1. Der Protagonist hat wohl zu viel in der Bibel gelesen, denn es wird je eine typische alt- und neutestamentarische Fähigkeit angeübernommen. (4 Zeilen)
  2. Das zugehörige Album ist dem Titel nach ziemlich brutal und berauschend.
  3. Die gesuchte Version entstand in einem Automobilclub, in dem auch ein heiliger Maler mitmitscht.
  4. Der Interpret ist ein alkoholisierter Taugenichts.
  5. Einer der Schreiber des gesuchten Songs hat eine berauschende Erfahrung gemacht, die ziemlich einengend und endgültig war.
  6. Besagter Schreiber war auch Sänger des Originals. Die Band gibt es noch, ist mittlerweile aber eher für die Suche nach Ersatz für den toten Sänger bekannt.
  7. Der Titel des gesuchten Songs hört sich ein wenig nach Verschwörungstheorie an, ist aber eigentlich ein Liebesschwur.

Auflösung: Gesucht war Never Tear Us Apart in der Version von Beck’s Record Club (Video, Text), die letzten Montag veröffentlicht wurde. Im Record Club wird ein komplettes Album mit Gastmusikern an einem Tag gecovert. Das aktuelle Projekt ist Kick von INXS und es wirkt u.a. St. Vincent mit.

Sänger von INXS war Michael Hutchence, der 1997 durch einen Gürtel ums Leben kam und obwohl erst Selbstmord vermutet wurde, so geht man mittlerweile davon aus, dass er durch Autoerorische Asphyxiation/Atemkontrolle starb.[1].

Lösen konnte heute mal wieder cimddwc.

Record Club: INXS „Never Tear Us Apart“ from Beck Hansen on Vimeo.

Die Regeln

  • Zu erraten sind bestimmte Liedzeilen, die von mir umschrieben werden. Die Umschreibung enthält Hinweise auf Interpret, Album und Songtitel und auf die entsprechenden Textzeilen, damit es eindeutig wird.
  • Der gesuchte Song stammt aus den letzten 50+ Jahren (d.h. eigentlich keine Zeitbeschränkung).
  • Interpreten, die schon einmal zu erraten waren (Liste) sind ausgeschlossen. Zumindest theoretisch.
  • Erstkommentatoren landen in der Moderation und wer sicher gehen möchte, dass sein Kommentar nicht verloren geht, darf gerne vorher schon kommentieren, denn Kommentare sind auch ohne Lösungsvorschläge erwünscht.
  • Zur Absicherung der Lösung darf diese per Suche überprüft werden. Die Fragen sind hoffentlich so formuliert, dass eine Suche ohne Vorwissen sinnlos ist. Aber natürlich ist es jedem (bzw. seinem Gewissen) überlassen, wie weit er/sie bei der Lösungsfindung geht.
  • Wer als erster die gesuchten Liedzeilen in die Kommentare schreibt, gewinnt. Da die Anzahl der Zeilen aufgrund von nicht eindeutigen Zeilenumbrüchen schwierig ist, kann auch eine Lösung gewinnen, die nicht alle bwz. ein paar mehr Zeilen enthält. Dabei behalte ich mir das letzte Wort vor, denn sonst würde auch der komplette Text zählen. Als Anhaltspunkt sollte die Schreibweise von LyrDB dienen, die mir als Grundlage dient.
  • Solange die Lösung noch nicht gefunden wurde, gibt es in einigermaßen regelmäßigen Abständen (15 Min) neue Hinweise.
  • Dem Gewinner werden auf Wunsch einige Songs in digitaler Form aus meiner Sammlung zugestellt. Es soll sich jedoch keiner von dem drohenden Gewinn abhalten lassen, mitzumachen.
  1. Ebenso wie David Carradine laut Wikipedia. Was man durch das Quiz nicht alles lernt… []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

16 Gedanken zu „Liedzeilen-Quiz #108“

  1. Fehlt bei „alt- und testamentarische“ ein „neu“?

    Meinst du „angenommen“ im Sinne von vermuten oder von Eigenschaft übernehmen?

  2. Auch im alkoholischen Sinne, aber eher andere Drogen.

    Der biblische Bezug ist meine Interpretation, aber es ist sehr offensichtlich.

  3. Es ist in der gesuchten Version eine Band, aber der in Tipp 4 genannte Interpret ist namentlich und titulär das von mir behauptete.

  4. We could live
    For a thousand years
    But if I hurt you
    I’d make wine from your tears

    Never Tear Us Apart – von INXS bzw. von Beck gecovert

  5. :hurra:

    Und wieder mal schöne Beispiele für Tipps, die erst hinterher klar werden, weil man vorher kaum um so viele Ecken denken kann, dass man z.B. auf den heiligen Vincent oder den „Automobil“-Club kommt. 😀

Kommentare sind geschlossen.