Blick über den Tellerrand vom 16. April 2010

FAT32 ohne Datenverlust zu NTFS konvertieren (14. April 2010)

Wer hat eigentlich dieses Gerücht in die Welt gesetzt, dass ein verlustfreies Konvertieren von FAT32 auf das Dateisystem NTFS nicht möglich wäre? Kommt wohl davon, wenn man sich immer an mehr oder minder schicke Klickibuntioberflächen klammert, die eben nicht so mächtig sind wie die hässlichen Konsolenfenster. Verlustfrei und ohne Datenverlust geht ja wohl (was einem nicht die obligatorische Datensicherung abschwatzig machen sollte)

Announcing a new blog: SundayMagazine.org (13. April 2010)

I’ve launched a spinoff blog from Ironic Sans called Sunday Magazine. Every Friday I post the most interesting articles from the New York Times Sunday Magazine that was published exactly 100 years ago that weekend. You can get each week’s articles (probably one to six per week) by subscribing to the RSS feed, or following @sundaymagazine on Twitter, or by becoming a fan on Facebook.

Die Jugend von heute – und ich gehör nicht dazu (13. April 2010)

Seine Mama? Er vergleicht mich mit seiner Mama?! Seine Mama muss mindestens 40 sein, ich will nicht mit seiner .. ach, ist ja auch egal. Ich bin einfach nicht mehr cool, auch wenn ich weiß, wer 2Pac, Justin Bieber und Chuck Taylor sind. Aber dafür hab ich Rehpastete.

geschichte ist ganz weit weg? (13. April 2010)

für viele menschen ist geschichte etwas, was weit zurück liegt, und nicht interessant ist, man hört dann sätze wie “ich interessiere mich mehr für gegenwart und zukunft”. kaiser, weltkriege, kolonialismus und solche begriffe sind für solche menschen längst vergangenes, urzeiten entfernt von ihrem leben; computer, frauenwahlrecht und demokratie gabs schon immer. mit einem kleinen rechenbeispiel will ich kurz zeigen, wie falsch diese menschen liegen, denn wenn wir ehrlich sind und auf generationen schauen ist die welt wie wir sie kennen eigentlich sehr jung. ich gehe bei meinen berechnungen einfach mal von einem generationenabstand von 30 jahren aus, eine zahl die abgesehen von der zeit der 60/70er eher zu klein als zu groß gewählt sein dürfte:

Kinners, erinnert Ihr Euch noch an damals? (13. April 2010)

Ich sammle Eure Vorschläge und lasse darüber abstimmen, allerdings behalte ich mir dieses Mal vor, Ideen, die für mich nicht genug Stoff für einen ganzen Monat täglichen Bloggens hergeben, nicht mit in die Abstimmung aufzunehmen.

BBC Archive Online (13. April 2010)

The BBC has published a number of documents from its extensive written archive, detailing audience reaction to the arrival of a new Doctor, as it occurred over the years.

Digitale Musik: Last.fm stellt On-Demand-Streaming ein (13. April 2010)

Als “Entschädigung” integriert Last.fm bei den Millionen in seiner Datenbank befindlichen Titeln nun direkte Links zu externen Streaming-Angeboten, um den jeweiligen Song dann von dort abzuspielen. Startpartner sind Spotify (in den Ländern, in denen es bereits verfügbar ist), MOG (in den USA) sowie The Hype Machine. Für Last.fm-Besucher aus dem deutschsprachigen Raum bedeutet das im Klartext, dass es vorerst nur dann On-Demand-Streaming über Last.fm gibt, wenn ein Song bei The Hype Machine verfügbar ist, einem beliebten Aggregator für Musikblogs, dessen Fokus jedoch auf Musik abseits des Mainstreams liegt.

Anzahl der Feed-Leser und Twitter-Folower ausgeben (13. April 2010)

Ich durfte allerdings feststellen, dass vor allem der Twitter-Counter und selten auch der FeedBurner-Counter, den Aufbau der Seite ordentlich verzögern konnten. Außerdem kann man die Zahlen nicht individuell einbinden.

Slow Club – Video zu “Giving Up On Love” (12. April 2010)

Google: Ladegeschwindigkeit wird Rankingfaktor (11. April 2010)

Die Maßnahmen, die ich beschrieben habe sind nur die Spitze des Eisberges. Aber ich denke, dass sie zu einem ein gutes Fundament darstellen und das im Verhältnis zum Einsatz recht gute Ergebnisse liefern.

300 Jahre Copyright (10. April 2010)

Heute vor 300 Jahren trat das erste Copyright der Welt in Kraft: Am 10. April 1709 wurde das „Statute of Anne“ Gesetz, das heute als das erste Urheberrecht gilt.

Tenacious D vs. DSDS (7. April 2010)

Also was tun? Einfach in der Woche vom 23. bis 29. April “Tribute” via iTunes, Amazon & Co. downloaden und so – sofern genug Leute mitmachen – Platz 1 der deutschen Single-Charts erklimmen lassen. Wollen wir doch mal sehen, ob wir der gesammelten RTL-Zuschauerschaft was entgegenzusetzen haben und der DSDS-Eintagsfliege Einhalt gebieten können…

Über juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker