Welche Blogs sind meinem ähnlich (Blog-Parade von Sascha)

Sascha von Gesichtet hatte die Idee aus einem neuen Feature des GoogleReader eine Blog-Parade zu veranstalten. Dabei geht es darum, angeblich themenverwandte Blogs zu finden über die “More like this”-Funktion des GR. Die Idee bietet nicht nur die Möglichkeit, die arg linkgeschwächte deutsche Blogosphäre wieder ein bisschen aufzupäppeln, sondern auch die Gelegenheit, die künstliche Intelligenz von Google zu prüfen.

Wie vor einem Monat im Official Google Reader Blog zu lesen war[1] soll diese neue Funktion – erreichbar über das Menü, das erscheint, wenn man mit der Maus über dem Baumknoten ist und beim erstmaligen Abonnieren eines Feeds – Vorschläge machen, die einen ebenfalls interessieren könnten.

Genug der Vorrede, hier ist das Bild, das sich mir bot:

Blogs more like mine

Wir sehen hier von oben nach unten die wahrlich interessante Auswahl Nerdcore, BeetFreeQ, Stefan Niggemeier, Gedankendeponie, Her-life.com und Prinzzess’ Allerlei.

Die Auswahl von Beety und Konna finde ich sehr passend, da sie ebenfalls über Musik, Filme/Serien und allgemeine Themen schreiben, aber die Angabe von René, Stefan, Nadine und Prinzzess finde ich eher willkürlich. Thematisch sind decken “wir” selten ähnliche Themen ab und auch wenn das von meinem Blog ausgeht, so kann ich bei den vieren untereinander wenig Gemeinsamkeiten entdecken. Da kann ich nur den Rückschluss ziehen, dass mein Blog zu unspezifisch ist, als dass der Algorithmus von Google etwas damit anfangen kann. Ich vermute mal, der basiert darauf, welche Personen dieselben Feeds abonniert haben (analog der Produktempfehlungen von Amazon und Co) und dann kommt es wieder einigermaßen hin.

Man kann das natürlich als Kette betrachten und sich durchhangeln. Ein nächster Schritt wäre dieser:

Blogs Like Stefan Niggemeier

  1. Argh, diese verfluchten FeedBurner-Links! Auch Saschas Beitrag war damit verunstaltet! Aber jetzt rege ich mich nicht darüber auf, sondern vertage das auf einen weiteren Beitrag. []

Über juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

21 Gedanken zu „Welche Blogs sind meinem ähnlich (Blog-Parade von Sascha)

  1. Das ist echt ein interessantes Feature, aber mir erschließt sich einfach nicht, wie die Empfehlungen entstehen.

    Wenn ich bei dir nach ähnlichen suche, werde ich selbst zum Beispiel gar nicht angezeigt, Nadine ebenso nicht.

    Auf jeden Fall eine höchst spannende Angelegenheit, ich bin gespannt, ob wir noch hinter das Geheimnis kommen. ;)

  2. Micha, das ist gar nicht so selten, wenn man den Kommentaren bei Sascha glauben darf :)

    Konna, dass es bei dir anders aussieht, ist sehr seltsam, weil das würde ja bedeuten, dass der eigene Geschmack auch eine Rolle spielt. Nadine ist dir z.B. auch ähnlich und Basic Thinking ;)

    Hmm, es könnte tatsächlich sein, dass die eigenen Abos eine Rolle spielen. Micha, nutzt du den GR oder hast du das jetzt nur für die Überprüfung genutzt? Bei mir wird z.B. “Welcome zu Mizzieland” als ähnlich zu dir angezeigt.

  3. Schreibe gerade an meinem Artikel. Basic Thinking habe ich bei mir auch als ähnlich zu mir (habe ich nicht abonniert), Nadine jedoch nicht (habe ich abonniert).

    Also irgendein Zusammenhang zwischen abonniert und nicht abonniert wird es wohl geben. Allerdings ist es dann wieder komisch, dass Beety bei dir angezeigt wird, den habe ich nämlich auch abonniert.

  4. Es werden abonnierte und nicht abonnierte Blogs angezeigt, aber mehr bereits abonnierte, was ich etwas sinnlos finde.

    Die Anzahl variiert, wie man auch bei obigen Screenshots sehen kann. Bei Micha wird tatsächlich nur der eine angezeigt.

    Heuni, du hast bei mir auch keine verwandten Blogs, was wiederum meiner Theorie widerspricht.

  5. Wenn ich insgesamt mal so grob überblicke, werden mir insgesamt mehr nicht abonnierte angezeigt. Die Anzahl variiert wirklich stark.

    Also irgendwie ist das bei jedem anders. Und das ist doch sehr undurchsichtig.

  6. Julia: ich schreibe aber auch über Musik, Blogkram und so n Zeug, da muss es doch irgendwen geben? Die Funktion ist noch reichlich beta, oder sehe ich das falsch?

  7. Konna, vielleicht klärt es sich noch :)

    Heuni, das ist richtig, aber seit es die Funktion gibt (Mitte Feb) hast du hauptsächlich über “Das Kind in dir” und einige unzusammenhängende Themen geschrieben. Vielleicht liegt es daran? Wobei andererseits eine Verbindung zu den Teilnehmern hergestellt werden könnte…

  8. Ja, das stimmt, aber andere haben auch über Das Kind in Dir geschrieben.

    Hmm, naja, ich werde weiter beobachten.

  9. Oha, ist ja eine Ehre, bei dir in den Vorschlägen aufzutauchen. Interessanterweise tauchst du bei mir nicht auf.

    Ich denke ja, dass der Algorithmus sowohl Amazon-ähnliche “wer das liest, liest auch…”-Zusammenhänge, Meta-Tags und die Vorlieben des jeweiligen Nutzers des Google Reader beachtet. Dabei werden vermutlich Blogs mit relativ wenigen Lesern und/oder großem Themenspektrum schwer einzuordnen sein und daher kaum oder falsch einsortiert. Das würde zumindest die große Anzahl an “einzigartigen” Blogs erklären…

  10. Vielen Dank für deine Teilnahme an meiner Blog-Parade. Schön, dass auch du versuchst, das Geheimnis des GoogleReaders zu entschlüsseln^^ Anscheinend werden ja wirklich primär -aber nicht ausschließlich- bereits abonnierte Feeds aufgeführt, was der eigentlichen Idee von neuen, unbekannten Empfehlungen natürlich ziemlich entgegensteht und mir nicht so recht einleuchten will.

    Bezüglich dem hier stehe ich allerdings momentan etwas auf dem Schlauch :D

    Argh, diese verfluchten FeedBurner-Links! Auch Saschas Beitrag war damit verunstaltet!

    Vielleicht bin ich auch einfach blind oder begriffsstutzig, aber in meinem Beitrag kommt doch gar kein einziger Feedproxy-Link vor, oder irre ich mich da?

  11. beety, meine neueste Theorie lautet, dass die GR-Abonnenten die Wahl beeinflussen. D.h. je mehr Leute darüber den Feed eines Blogs abonniert haben, umso genauer kann Google das einschätzen. Bei Blogger-Blogs z.B. wird der Anteil gering sein, da man dort untereinander die Blogs verfolgen kann. (glaub ich)

    Sascha, zu Feedburner werde ich heute was schreiben. Ich hatte deinen Artikel aus dem GR aufgerufen und gebookmarkt und da war dieser ganze Rattenschwanz an Infos, wann ich den von wo aus aufgerufen habe. Das habe ich gelöscht, deswegen sieht man das hier nicht mehr.

  12. @Julia: Ja, die Abonnenten, die den Google Reader nutzen, sind sicher die wichtigsten Kriterien, denn Google kann die Leser anderer Reader nicht so leicht mitzählen. Wobei Google ja auch vor ner ganzen Weile Feedburner gekauft hat und damit theoretisch auch diese Blogs anhand der IP oder so mit einrechnen könnte.

  13. Das spricht wieder sehr für die Amazon-Theorie, da wohl die meisten Leser alle drei Blogs lesen. Verstärkt durch die gemeinsame Nutzung des Tags/Keywords/??? “Greifswald”.

Kommentare sind geschlossen.