Verlinkungsmarathon (Konnas Blogseminar #5)

Das Blogseminar von Konna geht in die fünfte Runde[1] in der es in der Hauptaufgabe um die Inhalte der Sidebar geht und in der Bonusaufgabe um die Verlinkung bzw. Einträge in sog. Social Bookmark-Diensten wie del.icio.us.

Konnas Blogseminar

Delicious-BookmarksZufälliger- und unpassenderweise habe ich beim letzten Mal schon meine Sidebar ein bisschen umgebaut und entrümpelt. Konna weist darauf hin, dass man alle Widgets auf Notwenigkeit und Ladezeit prüfen soll.

Das mache ich öfter seit Beginn meines Blogs und die Sidebar hat so einige Umordnungen und Verschlankungen erfahren. Eine Umfrage zu den wichtigen und unwichtigen Elementen zeigt mir, dass das bisher ganz gut erfüllt ist. (Oder?) Natürlich kann man es nicht allen Recht machen und der eigene Geschmack spielt auch eine Rolle. Dabei muss man neue Besucher und regelmäßige Leser gleichermaßen berücksichtigen und deren Ansprüche sind genau entgegengesetzt. Beim letzten Mal bekam ich einige Tipps in den Kommentaren und die habe ich umgesetzt, z.B. die Ankündigungen und das Monatsarchiv weiter unten und die letzten Kommentare weiter oben platziert.

Eine Besonderheit ist bei mir, dass auf der Startseite wesentlich mehr Informationen angezeigt werden, da ich eine Abfrage eingebaut habe mit Conditional Tags. Das ist ein Überbleibsel aus der Verwendung des Sidebar Modul-Plugins, das es erlaubte, bestimmte Widgets (bzw. Module) auf bestimmten Seiten anzuzeigen. Leider wurde diese fantastische Idee bis heute nicht in das Widget-Konzept von WordPress übernommen[2].

Für weitere Vorschläge für die Anordnung oder die Inhalte der Sidebar bin immer offen, besonders bei guter Begründung.

Die Bonusaufgabe habe ich soeben erfüllt und alle teilnehmenden Blogs in meinen del.icio.us-Account eingetragen. Dabei habe ich immer die Schlagwörter „Blog“ und „Blogseminar“ eingetragen und falls vorhanden ein weiteres. Die Vorschläge ergaben sich sowohl aus den Metaangaben (die schon vorher beim Blogseminar behandelt wurden) und aus vorherigen Abspeicherungen bei del.icio.us. Mein Firefox-Addon lieferte dann das Bild rechts.

  1. Das ist eine regelmäßige Aktion von Konna bei dem die Teilnehmer einige Aufgaben zur Verbesserung ihres Blogs erfüllen sollen/können/dürfen. Die Aufgaben kommen aus den Bereichen SEO, Content, Design und Optimierung. Mehr Infos gibt es auf der Projektseite. []
  2. Man könnte statt Widgets die Sidebar im Quellcode erstellen und die Abfragen dort einfügen. Aber das ist vergleichsweise viel Aufwand und die Sache nicht wert. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

5 Gedanken zu „Verlinkungsmarathon (Konnas Blogseminar #5)“

  1. Ich hab mir heute auch die Finger mit Copy & Paste förmlich wund getippt und geklickt, bis ich alle Teilnehmer in delicio.us integriert hatte. Wobei ich den Account auch erst neu angelegt habe. Zwar habe ich mir mal vor längerer Zeit einen Account dort zugelegt, aber mangels Nutzung die Zugangsdaten komplett vergessen… naja, ich werde halt auch nicht jünger^^

  2. Noch jemand Tippgeschädigt hier? xD

    Wie ich sehe war ich mit der Hausaufgabe also nicht der letzte gewesen, das beruhigt mich wieder ein bisschen. Bei Hausaufgaben kann ich auch nicht gaaaanz so umsetzen, da ich ja bekanntlich im Begriff bin das Theme ein wenig zu verbessern. Sprich verschiedene Kleinigkeiten werden erst dann sichtbar sein.

    @Sascha: Du auch? Älter? 😀 Ich hatte auch einen Zugang, aber bis vor kurzem nicht mehr genutzt. Die Zugangsdaten hatte ich zum Glück notiert. Jetzt will ich wieder öfter mal was dazufügen – bei Mister Wong und Delicious.

  3. Super, Julia, dann danke ich mal im Namen aller Teilnehmer fürs Mitmachen und Hinzufügen. Auch die Sidebarveränderungen finde ich nach wie vor sinnvoll.

    Im Gegensatz zu den anderen fand ich das Bookmarken überhaupt nicht schlimm oder langwierig. Mit Browseraddon geht das doch ganz fix. Schwieriger wird es natürlich, wenn man eine richtige Beschreibung usw. einfügen möchte, aber das mache ich später, wenn ich weiß, wer alles gebookmarkt hat usw. 🙂

  4. @Thomas
    Das Problem ist, dass ich mich damals bei delicio.us angemeldet hatte, um meine wichtigsten Bookmarks immer parat zu haben, egal wo ich mich gerade befand. Inzwischen bin ich aber dazu übergegangen, immer meinen portablen Browser auf meinem USB-Stick mit mir zu führen, was insgesamt wesentlich bequemer ist. Zudem lade ich meine Bookmarks regelmäßig aus dem Browser bei Xmarks hoch, zwecks Synchronisation zwischen PC-Browser, Laptop-Browser und USB-Stick-Browser. Im Notfall kann ich bei Xmarks dann auch via Webinterface auf meine dort gespeicherten Bookmarks zugreifen. So hat sich delicio.us dann irgendwie im Laufe der Zeit für mich erübrigt. Wenn ich Link-Empfehlungen öffentlich weitergeben will, mach ich das über andere Kanäle 😉

  5. Sascha und Thomas, mit den offiziellen FF-Buttons von Delicious (Addon) kann man per Kontextmenü einen Link hinzufügen. Dann ist der Links schon eingetragen (kein Copy&Paste) und man bekommt direkt Vorschläge für Tags (sofern vorhanden). Ist Text in der Zwischenablage wird das automatisch in die Beschreibung eingefügt. So musste ich nur jeden Link in der Liste einzeln anklicken, was zwar auch anstrengend war, aber nur Klickarbeit und nichts zu tippen.

    Konna, vielleicht hättest du da noch einige Tipps geben können. Ist natürlich schwierig, da es mehrere Browser und Dienste zur Auswahl gibt, aber zu den häufigsten Kombinationen vielleicht.

    Thomas, bin immer gespannter auf dein Endresultat!

    Sascha, ich nutze ebenfalls Xmarks, da ich öfter an verschiedenen Rechnern sitze. Aber da sind es eher private und temporäre Bookmarks. Bei Delicious speichere ich die öffentlichen und längerfristigen. Und dann gibt es ja noch Read It Later (und Instapaper). Mittlerweile habe ich eine Routine und speichere bestimmte Arten von Links bei den drei Services und weiß entsprechend auch, wo die dann wieder zu finden sind 🙂

Kommentare sind geschlossen.