Blick über den Tellerrand vom 16. January 2010

Medienwandel: Warum sich die Filmindustrie keine Sorgen machen muss (15. January 2010)

Ich bin der festen Überzeugung, dass die Filmebranche deutlich besser mit der Digitalisierung und ihren Folgen klarkommen wird als ihre Kollegen der musikmachenden Zunft. Vier wichtige Argumenten stelle ich im Folgenden vor:

The Rural Alberta Advantage – Hometowns. “mein name ist hometowns und ich bin dein neues lieblingsalbum” (14. January 2010)

wenn man dann auch noch hinhört, was der gute nils edenloff überhaupt singt (zum beispiel die abschließenden zeilen dieses eintrags aus “sleep all day”), dann möchte man bitte sofort im lotto gewinnen, um allen menschen dieser welt diese cd kaufen zu können, damit sie beim nächsten mal, wenn sie gefragt werden, was denn ihr album des jahres 2009 sei, synchron “the rural alberta advantage mit hometowns” antworten… ich würde mich sehr drüber freuen.

Schwarze Löcher sind keine Staubsauger! (12. January 2010)

Würde es plötzlich „plopp“ machen und die Sonne würde sich spontan in ein gleich schweres schwarzes Loch verwandeln, dann würde wir auf der Erde nicht viel davon merken. Ok, es würde dunkel werden und sehr kalt – aber die Erde würde sich genauso um das schwarze Loch bewegen wie vorher um die Sonne. Die Masse ist ja gleich geblieben und daher auch die Gravitationskräfte, die zwischen Erde und schwarzem Loch wirken.

Die besten Alben des Jahrzehnts (11. January 2010)

Nun habe ich mich mal an die Arbeit gemacht und will euch fleißige Teilnehmer noch die Auswertung meiner Blogparade zu den besten Alben des Jahrzehnts präsentieren.

Grippy (11. January 2010)

Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich sehr, Ihnen wie schon vorher angekündigt Grippy präsentieren zu können. Grippy ist das hippe Lifestylemagazin für junge Grippekranke und solche, die es werden wollen – in dieser Ausgabe mit nützlichen Tipps für die eigene Grippeparty, einen Ausblick auf künftige Grippen und allem über die Ziegengrippe! Und das Beste ist: Die erste Ausgabe von Grippy ist völlig umsonst!!

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker