Blick über den Tellerrand vom 9. January 2010

Das Musikorakel: Bands für 2010 (8. January 2010)

Musikorakel zu spielen macht zwar ungemein Spaß, jedoch ist es die Variable X, die den Prognosen oft einen Strich durch die Rechnung macht. Denn trotz allen Antizipierens der Szene und der vermutbaren Qualität von Bands spielt das Glück eine immense Rolle, welche Band tatsächlich kurz- oder langfristig Erfolg hat.

2010 – I Predict A Riot (Teil 1: Folk und Singer/Songwriter) (8. January 2010)

Wie jedes Jahr auch im Januar 2010 wieder der Blick in die Glaskugel, was in den nächsten zwölf Monate an Debütalben auf uns zukommen wird!

Lightspeed Champion Covers Elvis! (8. January 2010)

Today would have been the 75th birthday of Elvis Presley. To pay his respects, Brit singer/songwriter Lightspeed Champion, a.k.a. Devonté Hynes, has covered the King’s 1963 hit „(You’re the) Devil in Disguise.“ Listen [and download] below.

RSS-Feeds: gekürzt, vollständig, mit oder ohne Werbung? (plus Abstimmung) (6. January 2010)

Für den gekürzten Feed spricht vor allem die Vorstellung, dass die Leser dann häufiger auf die Website kommen, weil sie ja schließlich nur dort den Artikel lesen können. Dadurch erzeugen sie mehr Seitenabrufe, die man über entsprechend verkaufte Werbung zu Geld machen kann.
Feedburner hatte anhand von 800.000 Feeds im Jahr 2007 einmal ermittelt, dass es diesen Zusammenhang offenbar nicht gibt oder der Effekt zumindest verschwindend gering scheint. Und auch ich habe bei eigenen Projekten bislang nicht die Erfahrung gemacht, dass ein vollständiger Feed geschadet hätte.

Blog-Ladezeiten Optimieren – Teil 1 (6. January 2010)

Hier, im ersten Teil, möchte ich zunächst etwas über die Vorüberlegungen, die Analysewerkzeuge und einer manuellen gzip-Kompression der größten Ressourcenfresser berichten.

FRIENDS (3. January 2010)

Vor kurzem habe ich mal wieder Friends komplett durchgesehen und dachte, das ist doch mal einen Artikel wert. Ein Review pro Staffel erspare ich euch mal, stattdessen nur ein Fazit zu allen 10 Staffeln.

Robbie Williams – Ein Abschied in 11 Akten (2. January 2010)

Fan-sein ist nicht einfach nur die Tatsache, die Musik eines bestimmten Künstlers oder einer bestimmten Band gut zu finden. Fan-sein ist die emotionale Verknüpfung an eine unbekannte Person, die einem allein durch ihr musikalisches Schaffen die Welt ein bisschen bunter zeichnet, die Worte ein bisschen besser klingen lässt und Noten im Gedächtnis zu einer Melodie formt und sie für eine sehr, sehr lange Zeit nicht mehr verschwinden lässt. Einen Künstler über Jahre zu begleiten birgt das Risiko in sich, dass er irgendwann nicht mehr den hohen Erwartungen entspricht und damit nicht mehr an die grandiosen und harmonischen, alten Zeiten aufschließen kann.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

Ein Gedanke zu „Blick über den Tellerrand vom 9. January 2010“

Kommentare sind geschlossen.