Foto-Projekt 52 (2009) #51: Zeitkapsel

Projekt 52 (2009)Das Jahr endet wie diese Woche begonnen hat und zwar mit einem Foto zum Projekt 52[1].

Eine offensichtliche Wahl zum Thema Zeitkapsel wäre das hier gewesen, aber darauf bin ich nicht gekommen. Der Grund dafür ist, dass ich momentan viele alte Sachen aus meiner Kindheit zum Wegwerfen aussortiere. Einen ganzen Umzugskarton habe ich schon zusammen und eine Ecke davon sieht so aus (Klick für etwas größere Version):

51 Zeitkapsel

Die technischen Details sind diesmal wieder verfügbar und verraten, dass das Foto aufgenommen wurde mit einer Belichtungszeit von 1/1.5 Sek, Blende f/6.7, Brennweite 18 mm und ISO 200.Die Nachbearbeitung beschränkte sich auf das Verkleinern.

Neben der Gesamtthematik (Sachen aus der Kindheit) sind an sich zeitkapselige Dinge in dem Karton (Kassetten, Walkmen, Kalender, Schülerzeitungen, alte europäische Münzen etc.). Das Banana-Hörspiel suche ich übrigens in elektronischer Form und wäre für jede Information dankbar, wo man das bekommt.

  1. Für Uneingeweihte: Es handelt sich hier um ein Fotografieprojekt, wo jede Woche ein vorgegebenes Thema bearbeitet wird. Mehr dazu unter obigem Link. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

4 Gedanken zu „Foto-Projekt 52 (2009) #51: Zeitkapsel“

  1. Pingback: Hannes
  2. Pingback: Anonymous
  3. Ich bereue es fast, dass ich damals viel zu viel ausgemistet oder auf dem Flomarkt verkauft hatte. Man soll sich zwar immer von alten ballast befreien, aber ab und zu ist es doch ganz schön mal in alten Erinnerungen herum zu kramen.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue jahrzehnt.
    Viele Grüße
    Thomas

  4. Sicher kann man das bereuen, aber ich hab den Kram öfter bei Aufräumaktionen in der Hand gehabt, in Erinnerungen geschwelgt und jetzt ist Schluss damit.
    Der Anlass ist, dass meine Eltern nächstes Jahr umziehen und den Kram loswerden wollen. Da ist mir klar geworden, dass ich das alles nicht wirklich brauche und will und so kommt es eben weg.

Kommentare sind geschlossen.