Der Urlaub naht: Wunschzettel, Gastbeiträge, Postkarten

Nächste Woche endlich werde ich meinen England-Urlaub starten und hier davon wann immer möglich berichten. Vorher jedoch stehen noch einige Vorbereitungen offline wie online an.

Euer Wunschzettel: Was soll ich anstellen?

Bei Robert habe ich diese tolle Idee abgeguckt, der gerade in London weilt und seine Leser aufgerufen hat, ihm Aufgaben zu stellen, die er dort erledigen soll. Ich habe ihn gebeten, ein Foto davon zu machen, wie er in die „Gurke“ beißt (siehe fertiger Wunschzettel).

Übertragen auf meine Reise bedeutet das, dass Ihr, liebe Leser, mir Aufgaben stellen könnt, die entweder einen bestimmten Ort betreffen (siehe Reiseverlauf) oder generell etwas mit (Nord-)England zu tun haben. Lasst Euer Fantasie freien Lauf und ich werde zumindest versuchen, den Wunsch zu erfülllen. Schreibt einen Kommentar oder lasst mir den Wunsch per Kontaktformular zukommen.

Postkarten: Wer möchte eine bekommen?

Echte Postkarten aus Papier bzw. Pappe gehören zum Urlaub dazu und ich habe bisher immer eine Menge geschrieben. Und wenn ich schonmal dabei bin, dann kann ich auch einige Leser beglücken. Da die Saison fast schon vorbei ist, wäre es unfair zu verlangen, wenn mir im Gegenzug auch eine geschickt wird (wie Freifrau Flocke von Krötengrün das mit ihrem Urlaubskartenstöckchen gemacht hat). Wer also gerne eine nordenglische oder südschottische Postkarte mit handschriftlichen Grüßen bekommen möchte, möge sich entweder per Kommentar oder Kontaktformular melden. Die Adresse werde ich dann per E-Mail erfragen.

Gastbeiträge: Wer möchte hier mal schreiben?

Letztes Jahr hatte ich es verschlafen, Beiträge vorzuschreiben und so habe ich mehr oder weniger überfallsartig einige Blogger gebeten, ein paar Gastbeiträge zu schreiben und das hat wunderbar geklappt (vielen Dank nochmal an caesar, Chlorine, Konna, Uwe, Postpunk und Andreas). Im Gegenzug habe ich auf Wunsch einen Gastbeitrag in deren Blogs geschrieben[1]. Dieses Jahr ist Konna wieder dabei und zwar als Einlösung für seine Aktion Gedankendeponie vs. Her-Life.

Wer gerne hier einen Beitrag schreiben möchte, möge dies bitte per Kommentar oder Kontaktformular kundtun und ich würde dann auch – wenn gewünscht – mich revanchieren. Oder vielleicht möchte jemand, der keinen eigenen Blog hat, diese Gelegenheit nutzen und etwas loswerden? Nur zu! Ein paar Beiträge habe ich vorbereitet, so dass der Normalbetrieb hier nicht vollständig eingestellt wird, aber Gastbeiträge sind immer willkommen.

  1. Außer bei Andreas, dem ich immer noch den Beitrag schuldig bin. Aber das ist dieses Jahr noch eingeplant. Versprochen! []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

44 Gedanken zu „Der Urlaub naht: Wunschzettel, Gastbeiträge, Postkarten“

  1. Ich hätte dann gerne, daß Du einen Newcastle-Brown-Ale-Bierdeckel in einem Pub in Newcastle auf der Nase balancierst. Ein Brown Ale darf gerne auf dem Deckel stehen, ist aber nicht unbedingt notwendig wenn Du Angst hast, aus dem Pub zu fliegen! 😉

    Einen Beitrag werde ich dieses Jahr aus Zeitgründen wahrscheinlich nicht hinbekommen, aber bestimmt gibt es genügend andere Kandidaten.

  2. In Blackpool könntest du Pool-Billard spielen und irgendwas Besonderes mit der schwarzen Kugel anstellen. 😀

    Wie wär’s, wenn du mir einen (kurzen) Gastbeitrag auf eine Ansichtskarte schreibst, die ich dann ins Blog stellen kann…?

  3. endgueltig, ich bin gespannt, was du dir ausdenkst!

    postpunk, ist vermerkt! (ohne Bier natürlich)

    cimddwc, das mit dem Billiard ist möglich, aber ein Postkarten-kurzer Beitrag wird nicht gehen 🙂

  4. Yeah, Yippie, Yeah, da fällt mir soeben tatsächlich was cooles ein. Laufe (und halte irgendwie fotografisch fest) doch mal die 150 Meter der Great City Games (Great Manchester Run), insofern du nach Manchester kommst, denn das ist in deiner Liste eingeklammert…

  5. Okay… ein Wunsch, das hier sollte machbar sein:

    Fotografiere eine lateinische Inschrift (dürfte z.B. in York recht einfach sein) und mach ein Foto davon.

    Bonuspunkte bekommst du, wenn du auf einem Blatt Papier die Übersetzung (deutsch oder englisch ist egal) in der Hand hältst und dich damit auch fotografieren lässt. 😀

    Das mit dem Gastbeitrag ist ja schon geklärt. 😉

  6. Mein Wunsch (sofern realisierbar): Setze dich in die obere Etage einer doppelstöckigen Straßenbahn in Blackpool und fotografiere im Vorbeifahren den Blackpool Tower! Bonuspunkte gibt’s, wenn du das ganze auch noch anders herum schaffst – also von der Aussichtsplattform des Towers aus eine der doppelstöckigen Straßenbahnen fotografierst! Voraussetzung ist natürlich, dass die beiden Objekte sich für die Aufgabe auch nah genug kommen, aber das hoffe ich einfach mal!

    Einen Gastbeitrag steuere ich auch sehr gern bei – Themenwünsche darfste mir gern mailen! Und gegen eine Postkarte hab ich natürlich auch nichts einzuwenden!

  7. Ich hätte einfach gerne, dass du ein tolles englisches Wort aus dem Urlaub mitbringst. 😉 Gerne auch auf einer Postkarte… 😉 Einen Artikel könnte ich beisteuern, wenn du möchtest. Hast du irgendeinen Themenwunsch?! Im Gegenzug musst du dich dann natürlich wie versprochen mit einem „Gegen-Gastartikel“ revanchieren. :clap:

  8. endgueltig, das könnte knapp werden, da ich in Manchester ankomme, konzerten gehe und am nächsten Morgen wieder weiter fahre. Aber 150m sollte ich schaffen. Du müsstest mir aber einen Link mit Karte geben, da ich bisher nichts gefunden habe.

    Konna, das ist eine hervorragende Idee! Mit dem Übersetzen könnte es evtl. schwierig werden, aber vielleicht finde ich ja einen Experten in der Nähe der fraglichen Tafel 🙂

    beety, den Blackpool Tower werde ich wahrscheinlich besteigen und die Idee mit den Fotos aus beiden Richtungen finde ich hervorragend (das habe ich irgendwann mal angefangen, aber nur etwa drei „Paare“ vollständig). Wegen dem Gastbeitrag und deiner Adresse melde ich mich in den nächsten Tagen.

    Markus, tolle Wörter werde ich sammeln und dann erst auf einer Postkarte und dann in einem Gastbeitrag bei dir vorstellen 🙂 Auch bei dir melde ich mich bald.

  9. Der Great Manchester Run ist das Sportereignis der britischen Inseln und für dich wäre es wohl am einfachsten (du hast ja nicht viel Zeit), wenn du einfach vom Start aus läufst. Diesen darfst du selbst auf der Portland Street wählen, da ich den exakten Startpunkt natürlich nicht herausbekomme. OK für dich? Aber hey: Beweisbilder 🙂

    P.S. Gastbeitrag von dir bekomme ich dann als Revanche für meinen.

  10. Besuche in Edingburgh den Oink-Imbiss (34 Victoria St, Edinburgh, Grassmarket, Edinburgh) und sag mir aus was die Soße besteht, mit der sie die Brötchen bestreichen. Wen du Vegetarierin bist, wird das eine harte Aufgabe 😀

  11. Nein, ich bin nicht Vegetarier, aber bei einem Namen wie Oink kann ich mir schon denken, was da drin sein muss 🙂 Was mich daran erinnert, dass ich meine Fotos von u.a. der Victoria Street endlich mal hochladen sollte…

  12. Ok dann hier mal mein Wunsch, gehe in Edinburgh in den Princes Street Garden, schaue nach ob das kleine nostalgische Karussell noch da ist und versuche eine Runde damit zu drehen, dies gerne mit Untermalung von Fotos 😉

    P.S. sollten sich nicht genug Gastschreiber finden, bin ich gerne bereit meinen kleinen Beitrag für Dich bei zusteuern.

  13. caesar, ich gleiche das aus und schick dir eine Karte 🙂

    Suriel, wenn du die Zeit findest, wäre das super, aber wie gesagt habe ich einige Beiträge vorbereitet.

  14. Nachdem ich meinen massiven Neid auf deine sehr geniale Reise einigermaßen überwunden habe, versuche ich mich mal dazu zu äußern. xD

    Als Aufgabe habe ich mir folgendes überlegt: Da du ja so eine fußballbegeisterte Person bist (allein hier in deinem Blog kann man sich ja kaum retten vor lauter Fußball Artikel ^^), dachte ich, wäre es doch eine feine Sache wenn du der Statue von „Morty“ aka Stan Mortenson hinter der Haupttribüne der Bloomfield Road in Blackpool den/die Schuh(e) säubern würdest – selbstverständlich mit Fotobeweis. Morty war bis heute der einzige Spieler, der in einem Pokalfinale einen Hattrick (3 Tore) erzielte. Wenn du bereit sein solltest, zudem einen Zettel auszudrucken und dabei in das Foto einzubauen sag bitte bescheid – mir kommt da grad so eine Idee. :hurra:

    Als Adresse wird übrigens nur „Seasiders Way“ angegeben (Seasiders wird das Team vom Blackpool FC von den eigenen Fans genannt).

    Über eine Postkarte freue ich mich natürlich immer. Also wenn du magst, sag ich nicht nein. 🙂
    Eine Karte von meinem nächsten Trip ist dir natürlich sicher.

    Auch für Gastbeiträge jeder Art wäre ich zu haben. Alles kein Problem. :clap:

  15. Ah, das ist eine hervorragende Idee, alleine schon weil mein Lieblingsthema vorkommt 😉 Die Statue werde ich schon finden, da sicherlich alle Einwohner und Touristen nur deswegen dort wohnen/Urlaub machen. Zettel zum Ausdrucken bitte an meine E-Mail-Adresse und dann bitte auch deine Adresse, damit die Postkarte ihr Ziel findet 🙂
    Gastbeitrag ist auch hochwillkommen!

  16. Ich will ’ne Karte!!! – Und ich schreibe auch immer fleißig, Postkarten sind toll. Aber nur im RL. Von daher, hat sich erledigt. Schottland, nächstes Jahr, wahrscheinlich. Da muss ich mir Dich ‚mal merken … wie man wo günstig unterkommt, weil diese Hotels – egal wo – fressen stets den Großteil des Budgets auf und man möchte sie danach trotzdem nie wieder sehen.

  17. suriel, dann schon mal vielen Dank 🙂 Du wärst ja auch prädestiniert, da du dich in Schottland jetzt auskennst!

    GMU – hallo erstmal – eine Postkarte soll es sein. Ich melde mich bei dir zwecks Adresse. Ich übernachte wo möglich in den offiziellen Hostels, da ich Mitglied im DHJ-Verband bin. Das ist die günstigste und meist zentral gelegenste Unterkunft. Außerdem gibt es flottes Internet für wenig Geld.

  18. Also zu diesem Thema will ich auch was zum Besten geben. Ich fand die Idee so gut, dass ich in der letzten Stunde deine Reise virtuell abgeklappert habe. dabei bin ich auch auf interessante Bilder, Blogs und Internetseiten gestoßen. Leider hat es mich nie nach Schottland oder England verschlagen – dafür war ich bestimmt 10x in Irland.

    Eine Karte aus Papier: die schreibe ich heute noch nach Hause und ich freu mich natürlich auch immer über welche, die ich erhalte – aber dazu kennen wir uns wohl erst zu kurz, als dass ich das verlangen könnte. Ähm … bring doch stattdessen eine Flasche Whisky mit 😉

    Nun gut, eine Aufgabe stelle ich Dir gerne: Bei Wikipedia hab ich erfahren, dass es bei Edinburgh Castle die „One O’Clock Gun“ gibt. Früher stellten die Einheimischen die Uhr nach dem Schuss; aus nostalgischen Gründen und für den Tourismus wurde diese Tradition beibehalten. Nun bist Du ja als musikbegeisterte deutsche Touristin dort. deshalb schlage ich vor, dass Du Dich an öffentlicher Stelle hinstellst und nach dem Schuss ganz andächtig ein irisches Volkslied schmetterst. So richtig zum Mithören. Tja …. Touris halt 😉

  19. Ach Mist – ich ziehe jetzt die Schandmaske auf….. ich muss mich ein drittes Mal melden und mich korrigieren: Du singst natürlich ein „schottisches“ Volkslied nach dem Schuss und kein „irisches“.

    off-topic: Wie realisierst Du denn die Anzeige über die Anzahl der Kommentare des jeweiligen Kommentators? Geht das auch ohne Plugin?

  20. plerzelwupp, Irland in Schottland ist eine wunderbare Idee! Würde „Danny Boy“ deine Zustimmung finden? Ich weiß noch nicht, ob ich nahe an die One O’Clock Gun rankomme, da die im Castle steht, das ich schon an die 10x besucht habe, aber von den Princes Street Gardens hat man einen schönen Blick darauf. (Das fotografische Festhalten dieser Aktion verrät zum Glück nicht, ob ich das laut oder leise singe, hihi.)
    Eine Postkarte bekommst auch du, denn eine Beschränkung wie „mindestens 42 Kommentare abgegeben“ habe ich extra nicht gemacht. Das mit dem Whiskey könnte schwierig werden, da die Höchstmenge von 10 Liter Spirituosen schon verplant ist…

  21. Hehe, macht nix, sind ja alles Gallier. Und zum Kommentarzähler: das ist eine Funktion von Andreas alias cimddwc. Ich schick dir die Anleitung.

  22. Vielen Dank für die Anleitung (vorab) 😉

    Klar, Dannyboy ist OK (in der Hoffnung, dass Du das andächtiger hinbekommst als auf dem verlinkten Video). Währenddessen Du singst stellst Du natürlich gut sichtbar und theatralisch Deine Uhr.
    Solltest Du Dich für eine Postkarte entscheiden, so werde ich mich vom geplanten Nov.-Dez. Urlaub revanchieren – dafür stehe ich mit meinem Namen (plerzelwupp)
    Liebe Grüße
    Oliver

  23. Och, liebe Julia, ich würde mich einfach nur über eine Postkarte von Dir freuen – Adresse findest Du in meinem Impressum 🙂 Wäre echt schön…

    Einen Gastbeitrag würde ich auch schreiben, aber ich bin mir nicht sicher, ob Dein Blog so mit meiner Themenwelt harmoniert 😉 Aber prinzipiell: JA, gerne!

  24. plerzelwupp, ich lerne schonmal fleißig den Text 🙂 Und natürlich entscheide ich mich für eine Postkarte!

    Martin, du kommst auch auf die Adressliste. Thematisch ist das hier doch sehr offen bzw. ein Gastbeitrag ist ja gerade dazu da, dass mal über den Tellerrand geschaut wird.

    @all Ich melde mich morgen oder übermorgen bei denjenigen, die Gastbeiträge angeboten haben zwecks Organisation. Vielen Dank schon mal 🙂

  25. aha – twitter ist neu(?)

    Auf Deine Präsentation bin ich gespannt – es wär natürlich klasse, wenn das in irgendeiner Art und Weise aufgezeichnet werden würde – sei es mit einem Handy 😉

  26. Die Möglichkeit zur Eingabe des Twitterlinks habe ich vor einigen Tagen eingebaut, aber die Anzeige erst gestern oder so (muss man an zwei Stellen im Quelltext einfügen, was ich vergessen habe, da es bei meinem Theme zwei verschiedene Dateien sind).

    Die Aufzeichnung könnte ich sogar mit meiner kleinen Fuji in bewegten Bildern festhalten (lassen). Das Problem wäre dann die Veröffentlichung, denn es könnte dadurch ein Erdbeben ausgelöst werden.

  27. Klar – das wird dann natürlich auf plerzelwupp.de als Gastartikel veröffentlicht 😉

    Alternativ bei Dir – es steht Dir frei das Video/ die Bilder zu schneiden. Aber vom sonstigen Gesang/ Erdbeben möchten wir auch was sehen 😉

  28. So, Ihr Lieben! Ich habe jetzt E-Mails an alle potentiellen Gastautoren geschrieben. Solltet Ihr keine E-Mail erhalten haben, dann bitte nochmal melden (ich habe die Aboadresse bzw. die Kontakt-E-Mail aus Eurem Impressum genommen).

    Aufgabenvorschläge und Postkartenwünsche dürfen weiterhin geäußert werden!

  29. Hmm, also ich hab keine Mail bekommen… Meine Yahoo-Mailadresse kennst du ja eigentlich, bzw. hab ich über die ja auch die Kommentare abonniert.

    Hatte zwar ne Julia im Spamordner, die wollte mir aber was ganz anderes anbieten, was ich auch gar nicht aus dem Spam rausholen will 😯 😀

  30. Ah, deshalb, an die andere Mailadresse hab ich nicht gedacht. Die rufe ich recht selten ab, weil ich da nie Mails bekomme 😉 Gültig ist sie noch, aber was soll’s – doppelt hält besser!

  31. So, jetzt habe ich alle Postadressen zusammen bis auf die von GMU: Ich habe dir an die im Kommentarfeld angegebene E-Mail-Adresse geschrieben und hoffe, dass das ankommt 🙂

  32. Da wir ja schon über E-Mail kommuniziert haben, möchte ich mich auch hier einfügen und anmerken, das ich mich sehr über die Karte freuen werde, aber auch eine kleine Aufgabe möchte ich noch nachreichen, soll sich ja auch lohnen:

    Ich möchte ein Bild von Dir, wie du im Greyfriar’s Cemetery auf den Spuren von Poltergeist MacKenzie wandelst.

  33. Ha, das werde ich machen! Vor sieben Jahren habe ich den Poltergeist leider nicht sichten können, aber vielleicht habe ich diesmal Glück 🙂

  34. Hallo Julia,

    gestern ist deine Karte angekommen: recht herzlichen Dank dafür, es hat mich riesig gefreut 🙂

    Gleichzeitig möchte ich mich entschuldigen, dass ich bis dato verpasst habe, dass Du mittlerweile zurück bist – mein Gott, wie die Zeit vergeht.

    Nun bin ich natürlich noch gespannt auf die Auflösung der Aufgaben. Beim Durchstöpern bin ich jedenfalls nicht fündig geworden ….. oder hab ich was verpasst(?)

    Viele Grüße
    Oliver

  35. Ach, ich bin noch nicht so richtig zurück, da ich am WE wieder im Ausland war (Bayern) und meine Fotos momentan Probleme bereiten (die Speicherkarten werden nicht erkannt). Dass ich die Aufgaben erledigt habe, habe ich versteckt erwähnt im Reisebericht, aber nicht welche.

Kommentare sind geschlossen.