Foto-Projekt 52 (2009) #28: Groß und klein

Projekt 52 (2009)Diese Woche beginnt wie sie endet und zwar mit einem Foto für das Projekt 52[1]. Beim Thema Groß und klein sind die Möglichkeiten so zahlreich, dass ich gewartet habe, bis sich eine gute Gelegenheit ergibt. Und die präsentierte sich gestern fast wie von selbst, als ich meine neue Kompaktkamera Fujifilm FinePix F200EXR ausprobiert habe. Auf der Suche nach einem geeigneten Testmotiv fiel mir auf, wie groß das Objektiv für meine Spiegelreflexkamera im Vergleich zur „Linse“ meines Mobiltelefons ist:

28 Gross und Klein

Das Foto habe ich mit dem (hoffentlich wirklich so) tollen EXR-Modus aufgenommen, der eine „deutlich verbesserte Bildqualität – ganz nah am menschlichen Auge – bieten“ soll (siehe Testbericht). Die Kamera meinte, dass eine Belichtungszeit von 1/60 Sek, Blende f/4.0, Brennweite 13 mm, ISO-Empfindlichkeit 800 und Blitz für diese Situation optimal wäre. Da möchte ich nicht widersprechen, denn den hohen ISO-Wert sieht man dem Foto nicht an (hier auf 50% verkleinert) und auch die kleine Blende war gut gewählt. Diesmal bin ich also durchaus zufrieden mit dem Ergebnis.

Die Kompaktkamera habe ich mir zugelegt, da im Urlaub auf einige Konzerte gehen werde und da darf man mit großer Kamera (in den meisten Fällen) nicht rein. Und die Bilder, die meine mittlerweile fast sieben Jahre alte Finepix F601 macht, sind nicht sehr gut (siehe +/-Konzert im Juli). Außerdem kann man eine kleine Knipse öfter mal brauchen. Noch habe ich sie nicht weiter ausprobieren können aufgrund fehlender Speicherkarte. In den nächsten Wochen werde ich dann aber sicherlich fleißig auf die Pirsch gehen, damit ich die Kamera einschätzen und bedienen lerne.

Hat jemand zufällig die gleiche Kamera oder gerade nicht? Würde mich mal interessieren, was Eure Erfahrungen und Meinungen so sind, z.B. von Thomas, der sich gerade die „etwas“ teurere und größere Nikon D700 zugelegt hat. (Die beiden nebeneinander wäre auch ein schönes Motiv für das Thema!)

  1. Für Uneingeweihte: Es handelt sich hier um ein Fotografieprojekt, wo jede Woche ein vorgegebenes Thema bearbeitet wird. Mehr dazu unter obigem Link. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

3 Gedanken zu „Foto-Projekt 52 (2009) #28: Groß und klein“

  1. Hehe, etwas größer ist gut ausgedrückt :-D. Deine neue Kamera macht echt vernünftige Bilder, meine Freundin hat die Ixus 750 und da bin ich immer noch erstaunt, was gas kleine Ding so leistet. Ganz ohne Kompaktkamera geht es halt auch nicht und es gibt immer Situationen, wo man den große SLR nicht mitschleppen kann oder will.
    Ich habe mir jetzt für den Transport den Sun Snipper gekauft, wo ich heute noch darüber berichte. Da ist die Beförderung von großen und schweren Kameras nur noch halb so wild.

  2. In den letzten Jahren hat sich da bei den Kompaktkameras wirklich einiges getan und genau, der einfachere Transport ist ein weiteres gutes Argument. Ich werde versuchen, die Kleine (fast) immer dabei zu haben…

Kommentare sind geschlossen.