Blick über den Tellerrand vom 8. August 2009

  • Re-enact the Beatles' Abbey Road sleeve? Pah! Here are some real challenges … (7. August 2009)

    Forty years on and Beatles fans are set to gather at the Abbey Road zebra crossing this Saturday at 11.35am – the exact time and date the photo was taken – to re-create the iconic cover. This is not particularly challenging, but perhaps it could spawn a new trend of music fans re-enacting their favourite album covers. If so, here are a few we’d like to see:

  • The Riddle of Indie (6. August 2009)

    However, it isn’t always a good thing to get too hung up on labelling everything or passing moral judgement on everything. A while ago I came to the conclusion that people should embrace what they like, regardless of what others thought of it. In fact, I told a friend recently to avoid censoring what he scrobbled to lastfm. When people ask about my music taste I always say “I like what I like”. It’s all I can say as there is no pattern. To prove i’m not embarrassed about that I’ll let you into a secret. I listen to a lot of stuff that could be classed as indie or alt rock etc but I’m also crazy about things that stretch from Chopin to Perry Como.

  • Amanda Palmers Twitter-Flashmob-Musikvideo – Die Zukunft des Musikbiz? (5. August 2009)

    Es gibt eine Theorie in der Evolutionslehre, laut der Spezies, die vom Aussterben bedroht sind, zum Riesenwuchs neigen. Die größten Dinosaurier, die jemals die Erde bevölkerten, waren auch die letzten Saurierarten. Und vielleicht sind die zu den Four Big zusammengewachsenen Majorlabel nichts weiter als gigantische Saurier, vom Aussterben bedroht, während die Säugetiere bereits jetzt zwischen deren Zehen herumwuseln und mit Twitter und billigen Flashmobvideos autonom Geld verdienen. Vielleicht liege ich aber auch völlig daneben, aber in meinem romantischen Kopf fühlt sich das ganz gut an.

  • Kälbchen strikes back (3. August 2009)

    Menschen, die gerne ihren Kalender anlässlich besonderer Ereignisse mit Kreuzen versehen, aufgepasst und den schwarzen Marker vorgeglüht! Inishmores Blick auf die Welt empfiehlt hiermit offiziell eine deutsche Fernsehserie(!), die in einem Krankenhaus spielt(!!) und auf RTL läuft(!!!).

  • Die Meinungsfreiheit als Sondermüll (2. August 2009)

    Ich erlebe es als Strafverteidiger Tag für Tag, wie die Polizei akribisch jeder Anzeige wegen Verletzung der persönlichen Ehre nachgeht. Neulich hatte ich den Fall, in dem jemand ein Nacktfoto seiner Freundin im Gästebuch deren ehemaliger Schule gepostet hat. Die Polizei ermittelte aufwendig und überführte einen Ex-Freund als Täter. Das Internet als rechtsfreier Raum? Vielleicht hat der Täter dies zunächst so gesehen wie Frau von der Leyen – nach der Hausdurchsuchung dürfte sich sein Bild gewandelt haben.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker