Growing Pains (Wachsendes Stöckchen)

Achtung! Stöckchen-Content! Gleich zweimal traf mich das in den letzten Tagen rumschwirrende sog. wachsende Stöckchen und zwar fast genau aus dem Westen (genauer: 15′ N, 3° 15′ W) und von „schräg unten“ (genauer: 2° 51′ N, 6° 36′ W), was mich allerdings vor ein Problem stellt, wie man aus der Beschreibung des Stöckchens ablesen kann:

  1. Beantworte die Fragen und füge sie auf deinem Blog ein.
  2. Ersetze eine Frage, die du nicht magst durch ein neue und füge zusätzlich eine weitere neue hinzu.
  3. Tagge 8 weitere Leute.

Punkt 2 lege ich in meinem Sinne aus und ersetze beides Mal dieselbe (blöde) Frage und füge eine neue hinzu.

  1. Welches Parfum benutzt du zur Zeit?
    Ich wechsle gerade zwischen L’Eau D’Issey und Spring von Otto Kern.
  2. Song des Tages:
    Belle & Sebastian – The Blues Are Still Blue (aufrufen und LAUT aufdrehen)
  3. Was ist dein Lieblingsfilm?
    Ein M*A*S*H-Up aus Layer Cake, High Fidelity, Once, Wag the Dog und Death at a Funeral
  4. Was ist dein Highlight des Tages?
    Die Beantwortung dieses Stöckchens natürlich
  5. Was willst du unbedingt lernen?
    Das Steuern meiner Tastatur nur mit Gedankenkraft. Würde viel Zeit und Nerven sparen.
  6. Was hast du zuletzt gekauft?
    Lebensmittel. Wäre aufregender, wenn ich nicht gerade im CDVD-Kaufverbot wäre.
  7. Was ist dein Lieblingswetter?
    Ein lauer Frühlings- oder Herbsttag mit gerade genug Sonne, dass man nicht friert. (Das heißt eine Temperatur von 17,24° und Windstärke 1,94)
  8. Was ist momentan dein wichtigstes Ziel?
    Die neue Frage für dieses Stöckchen zu erfinden.
  9. Was denkst du über die Person, die dich getaggt hat?
    David und Konna sind beide ganz tolle Hechte! Und abgesehen davon auch tolle Blogger, bei denen ich schon sehr lange sehr gerne lese.
  10. Wenn du ein komplett eingerichtetes Haus irgendwo in der Welt bezahlt bekommen würdest, wo würdest du es hinhaben wollen?
    Naja, wenn es komplett eingerichtet ist und ich die Einrichtung bestimmen kann, dann ist der Standort ziemlich egal. Aber potentiell gute Fotoorte sollten in der Nähe sein. Schottland, Kanada oder Neuseeland wären da prädestiniert, da ich dann auch die Sprache spreche.
  11. Was würdest du, wenn du könntest, an dir ändern?
    Wenn es etwas ist, dass man nicht ändern kann (wie die Frage impliziert), dann würde ich gerne meine Größe gelegenheitsabhänig steuern.
  12. Wenn du für die nächsten Stunden irgendwo auf der Welt sein könntest, wo wärst du gerne?
    Irgendwo, wo ein richtig geniales Konzert oder Festival stattfindet. Da ich aber aus Enttäuschungsersparungsgründen nicht weiß, wo gerade der Bär steppt, kann ich nicht genau sagen, wo.
  13. Mit welchem Kompliment kann man dir eine richtige Freude machen?
    Dein Wissen über XY hat mir schon oft weitergeholfen.
  14. Wen würdest du gerne mal treffen?
    Richard Dawkins
  15. Was ist dein Lieblingsstück in deinem Kleiderschrank?
    Das praktische Aufbewahrungshängedings mit vielen Fächern.
  16. Was ist dein Traumjob?
    Den letzten Job im Traum, an den ich mich erinnern kann, war Bartender.
  17. Welche sind deine Lieblingsbands?
    Glasvegas, Redwalls, Kaiser Chiefs, Beatles und viele, viele mehr.
  18. 3 Dinge, die dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern:
    gute Musik, sehr gute Musik, fantastische Musik
  19. Was ist deine Lieblingsgroßstadt?
    Edinburgh
  20. Was ist zur Zeit dein Lieblingslied?
    You, It’s Always You von Penny Century
  21. Was ist deine Lieblingsserie?
    Eine? Momentan gucke ich The Big Bang Theory, aber ansonsten sind es eher britische Serien.
  22. Was hast du gerade an?
    Hose, T-Shirt, HWU-Hoody
  23. Was ist dein Lieblingsbuch?
    Natürlich HHGTTG. Und GEB-EGB.
  24. Mein Mittagessen?
    Lasagne wird es heute geben.
  25. Wann hast du heute Feierabend?
    Wann immer Zeit und Lust es erlauben. Das ist der Vorteil am Sonntag!
  26. Was ist deine Lieblings-Anime-Serie?
    Wie genau definiert sich „Anime“? Im engeren Sinne kenne ich keine und wenn jede Zeichentrickserie gilt, dann krame ich in meinem Gedächtnis von vor 20 Jahren und sage Wickie.
  27. Ninja oder Pirat? Prinz oder Pirat Astronomie oder Astrologie?
    Natürlich immer und ohne Nachzudenken auf jeden Fall die Astronomie.
  28. Was war deine allererste (eigene) CD?
    Meine erste CD war Help Yourself von Julian Lennon. Zum Glück wird hier ja nach Plastik und nicht nach Vinyl gefragt…
  29. Welchen Film hast Du als letztes gesehen?
    Im Kino war das Star Trek und auf DVD Snow Cake. Im Fernsehen habe ich seit Jahren keinen Film mehr gesehen (außer Tatort).
  30. Hast du die Wörter „Internet“ und „Computer“ schon mal gehört oder ist das für dich alles GAGA-GOGO-TRALAFITTI?
    Ich stamme zwar aus dem letzten Jahrtausend, aber dennoch kann ich mit diesen Begriffen etwas anfangen. Ja, es ist sogar so, dass ich gerade an einem solchen Ungetüm von Computer sitze und mich in diesem bösen Internet bewege. Jetzt gerade, in diesem Moment!

Ok, das Taggen ist fast noch schwieriger als das Beantworten und ich nenne einfach mal auf gut Glück ein paar Namen: AndiBerlin, caesar (lebst du noch?!?), Consuela, Dany, Denis, Johannes, Thomas und Schaps. Wer davon schon hat oder nicht will, kann diesen Part ignorieren. Wer eine bessere Frage auf Lager hat, der darf gerne aufnehmen!

PS: Wer entdeckt die versteckten Hinweise auf eine 80er-Fernsehserie und einen deutschen Politiker?

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

9 Gedanken zu „Growing Pains (Wachsendes Stöckchen)“

  1. Sehr schön, vielen Dank! Auch das mit dem tollen Hecht genau richtig erkannt. 😉

    M*A*S*H habe ich erkannt, den Politiker jetzt beim ersten Durchgang nicht…

  2. Ja ich lebe noch. Danke. Und das ist auch der Grund, warum man bei mir immer weniger liest: ich lebe grade einfach, da bleibt keine Zeit mehr zum Bloggen (auch wenn ich das eigentlich sehr schade finde).
    Aber das Stöckchen werde ich bei Gelegenheit aufnehmen.

  3. Na der Ping war ja lange unterwegs… 3 Tage… kam der zu Fuß hier her? ❓ Technorati ist auch nicht mehr das, was es einmal war….

    Ich werde mich selbstverständlich dem Gehölz annehmen, danke! 😉

  4. Ah, Technorati war die letzten Tage ganz weg. Geht es wieder?

    Aber wenn der Ping wirklich zu Fuß unterwegs war, ist drei Tage nicht schlecht für so einen kleinen Kerl!

  5. Ach herjeh, das Stöckchen sieht nach Arbeit aus… und das an den freien Tagen.
    Wenn ich es nicht vergesse, so wie in den letzten Tagen, dann werde ich mich demnächst mal ransetzen.

  6. Pingback: cBlog

Kommentare sind geschlossen.