Englisch lernen mit TV-Serien #15: to repair to sth

Heute weichen wir ausnahmsweise mal vom britischen Fernsehen ab und machen einen Ausflug über den großen Teich bis nach Kalifornien. Aber dennoch vergessen wir Albion nicht ganz, denn zumindest im Dialog wird eine (die?, die beste?) britische Serie erwähnt. Das Beispiel stammt aus The Big Bang Theory über die öfter positiv berichtet und mir als Fan von The IT Crowd mehr als einmal ans Herz gelegt wurde[1]. Aber wie gesagt, lasse ich meine Engländer nicht ganz außen vor, da Doctor Who in der Folge 1.07 The Dumpling Paradox referenziert wird.

Kurz zum Verständnis: Leonard und Sheldon sind zwei Physiker, die zuammen wohnen. Penny ist die „normale“ Nachbarin, die allerdings die Nacht bei den beiden verbracht hat, da Howard (Ingenieur, Freund von Leonard und Sheldon) und Christy (Pennys Cousine) sie aus ihrer Wohnung vertrieben haben. Sheldon ist etwas ungehalten, da er nicht wie jeden Samstag Morgen um 6:15 Doctor Who auf BBC America gucken kann.

PENNY: So, Christy, what are your plans?

CHRISTY: Howard said he’d take me shopping in Beverly Hills.

PENNY: Yeah, no, I meant plans to find someplace to live. Other than with me. Not that I don’t love having you, but it’s … It’s a little crowded.

LEONARD: Penny, you’re always welcome to stay with us.

SHELDON: Oh, terrific. Now we’re running a cute little B & B.

HOWARD: Let me offer a little outside-the-box thinking here. Why doesn’t Christy stay with me?

LEONARD: For one thing, you live with your mother.

HOWARD: I do not. My mother lives with me.

SHELDON: Then it’s all settled. Christy will stay with Howard, Penny can go back to her apartment, and I’ll watch the last 24 minutes of Doctor Who. Although at this point, it’s more like Doctor Why Bother?

LEONARD: Sheldon, you just can’t dictate…

SHELDON: No more talking! Everybody go!

HOWARD: So what do you say? Want to repair to Casa Wolowitz?

CHRISTY: What is that, like a Mexican deli?

HOWARD: I’m sorry, I should have mentioned this earlier. My last name is Wolowitz.

Dieser etwas längere Ausschnitt macht deutlich, dass to repair to soviel bedeutet wie sich (regelmäßig) an einen Ort begeben. Natürlich kennt man repair eigentlich im Sinne von reparieren/Reparatur und der Grund liegt im mittelenglischen repairen, das zwei verschiedene Wurzeln und Bedeutungen hat (prepare und return):

– mittelenglisch: repairen von mittelfranzösisch: reparer von lateinisch: re + parāre
– mittelenglisch: repairen von altfranzösisch: repairier von spätlateinisch: repatriāre

Quellen: Wiktionary und dictionary.com.

Da haben die alten mittleren Engländer also einfach die Wörter verschmolzen, aber beide Bedeutungen beibehalten. Hat alles seine Vor- und Nachteile. Nachteil ist, dass man als Nicht-Muttersprachler bei der zweiten Verwendung verwirrt ist. Vorteil ist allerdings, dass ich daraus einen Blogbeitrag basteln kann und das Macron kennenlerne.

Serien-Navigation:
Englisch lernen mit TV-Serien #16: do well vs. do good >>

  1. Mein Dank geht an Inishmore, bullion, David und Tobi (mit einem tollen Vergleich der beiden Serien). []
Dieser Beitrag ist Teil 1 von 18 der Beitragsserie Englisch lernen mit amerikanischen TV-Serien

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

4 Gedanken zu „Englisch lernen mit TV-Serien #15: to repair to sth“

  1. Pingback: serien
  2. …und wer nichts damit anfangen kann, gibt es an dieser Stelle mit einem Augenzwinkern eine halbwegs vernünftige Übersetzung ins Schwäbische – das versteht doch jeder, oder?

    PENNY: So, Chrischdy, was sind Ihre Pläne?

    CHRISTY: Howard sagde, r würd mi Oikaufe in Beverly Hills.

    PENNY: Ja, hanoi, i moide Pläne z finde, irgendwo z lebe. Anders als bei mir. Nedd, dess i nedd liab, di, abr s isch … Es isch oi wenich überfülld.

    LEONARD: Penny, du bisch immr willkomme bei uns bleibe.

    Sheldon: Oh, großardich. Jedzd laufe mir oi klois B & B.

    HOWARD: Lasset Sie mi oi wenich außerhalb hir. Warum nedd Chrischdy Aufenthald mid mir?

    LEONARD: Für oi Sache, Sie lebe mid Ihrr Muaddr.

    HOWARD: Ich weiß nedd. Mai Muaddr lebd mid mir.

    Sheldon: Dann isch alls klärd. Chrischdy bleibe mid Howard Penny kann zurügg z ihrr Wohnung, und i sehe d ledzde 24 Minuade vo Docdor Who. Obwohl an dem Punkd, s isch mehr wie Dokdor Warum d Mühe mache?

    LEONARD: Sheldo, Sie könne nedd dikdiere …

    Sheldon: Nedd mehr rede, hajo, so isch des! Alle gehen, hajo, so isch des!

    Howard: Was saget Sie? Möchdet Sie Rebaradur Casa Wolowidz?

    CHRISTY: Was isch des, wie oi mexikanische deli? Howard: Es dud mir leid, i hend dis bereids erwähnd. Mai Nachnam isch Wolowidz.

  3. Andy, DVDs in den Player und englisch ausgewählt 🙂

    Horst, danke für diese sehr, sehr amüsante Übersetzung! Wenn ich das entsprechende Talent und Equipment hätte, würde ich das glatt neu synchronisieren 🙂

Kommentare sind geschlossen.