Song des Tages: The Who – My Generation

Zur Abwechlsung mal ein “etwas” älterer Song, aber aus Anlass meines Schuhkaufs gestern muss dieser Song nochmal gewürdigt werden. Wer nicht weiß, wer The Who sind, möge seine Bildung hier aufbessern und sich dann ansehen, wie die Jungs schon vor über 40 Jahren mit My Generation den Punk erfanden.

Um die Einführung von Ed Sullivan zu überspringen, bei 1:40 Min anfangen (und auf jeden Fall bis zum Ende ansehen):

Über juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

4 Gedanken zu „Song des Tages: The Who – My Generation

  1. einfach großartig! gilt aber auch für die einführung von ed sullivan. man beachte auch den herrlichen Fingerschmuck von Herrn Entwistle! ;-)

  2. Die Einführung ist natürlich fantastisch, aber für den Who-Unerfahrenen vielleicht erstmal zu viel des Guten :)

    Und wegen dem Fingerschmuck muss ich mir das Video jetzt nochmal ansehen. Ist mir schändlicherweise bei den vielen Sichtungen bisher nicht aufgefallen.

  3. Joa, das gefällt mir nicht so gut, zu viel Soul (auch wenn es “blue eyed soul” ist). Allerdings erinnert mich das an “Behind Blue Eyes” was natürlich auch von The Who ist!

Kommentare sind geschlossen.