Liedzeilen-Quiz #59

Ja, hallo erst mal! Auch zum Liedzeilen-Quiz hier? Naja, „auch“ ist übertrieben, denn die Ausrichterin ist zum üblichen Zeitpunkt um 16 Uhr leider verhindert und deswegen wird es den ersten Tipp erst gegen 18 Uhr geben. Das lässt auch eventuellen Neuankömmlingen mehr Zeit, sich mit den Regeln vertraut zu machen (s.u.). Also dann bis 18 Uhr! Los geht’s!

  • An den gesuchten sechs Zeilen hätte mein Nicht-Lieblings-Mathelehrer erst mal Freude (zwei seiner liebsten historischen Persönlichkeiten werden erwähnt), doch der Song bzw. dessen Aussage würde ihm wohl nicht zusagen.
  • Die gesuchte Version ist ein Cover, doch ist der Song typisch für Interpret und Zeit (besonders die Aussage).
  • Der Interpret ist mir aus zweierlei Gründen sympathisch: sein Herkunftsland und seine „Reisegefährten“.
  • Der heute gesuchte Song hätte auch ein anderer werden können und der ursprüngliche Titel des anderen Songs hätte zwei Reisegefährten namentlich genannt. Ein dritter Reisegefährte hat was mit bandnamentlichen Reisenden zu tun.

Auflösung: Gesucht war Universal Soldier in der Version von Donovan (Text, Anhören). Die Kanadierin Buffy Sainte-Marie hatte diesen Antikriegssong geschrieben, doch Donovans Version ist wesentlich bekannter. Der Schotte war mit den Beatles auf deren Indienreise und der Song Sunshine Superman sollte ursprünglich For John And Paul heißen (s. songfacts). Der dritte Reisegefährte wäre dann George, der in den Achtizgern bei den Traveling Wilburys dabei war.

Die Lösung wusste heute cimddwc.

.
.
.

Die Regeln

  • Zu erraten sind bestimmte Liedzeilen, die von mir umschrieben werden. Die Umschreibung enthält Hinweise auf Interpret, Album und Songtitel und auf die entsprechenden Textzeilen, damit es eindeutig wird.
  • Der gesuchte Song stammt aus den letzten 50+ Jahren (d.h. eigentlich keine Zeitbeschränkung).
  • Erstkommentatoren landen in der Moderation und wer sicher gehen möchte, dass sein Kommentar nicht verloren geht, darf gerne vorher schon kommentieren, denn Kommentare sind auch ohne Lösungsvorschläge erwünscht.
  • Zur Absicherung der Lösung darf diese per Suche überprüft werden. Die Fragen sind hoffentlich so formuliert, dass eine Suche ohne Vorwissen sinnlos ist. Aber natürlich ist es jedem (bzw. seinem Gewissen) überlassen, wie weit er/sie bei der Lösungsfindung geht.
  • Wer als erster die gesuchten Liedzeilen in die Kommentare schreibt, gewinnt. Da die Anzahl der Zeilen aufgrund von nicht eindeutigen Zeilenumbrüchen schwierig ist, kann auch eine Lösung gewinnen, die nicht alle bwz. ein paar mehr Zeilen enthält. Dabei behalte ich mir das letzte Wort vor, denn sonst würde auch der komplette Text zählen.
  • Solange die Lösung noch nicht gefunden wurde, gibt es in einigermaßen regelmäßigen Abständen (15 Min) neue Hinweise.
  • Dem Gewinner werden auf Wunsch einige Songs in digitaler Form aus meiner Sammlung zugestellt. Es soll sich jedoch keiner von dem drohenden Gewinn abhalten lassen, mitzumachen.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

54 Gedanken zu „Liedzeilen-Quiz #59“

  1. Hm, historische Persönlichkeiten? Vielleicht ein paar alte Griechen?

    Die Aussage würde ihm nicht gefallen, gerade als Mathelehrer?

  2. Nein, keine Griechen. Und seine Eigenschaft als Mathelehrer hat mit der Vorliebe nichts zu tun. Aber es hat seinen Grund, dass der nicht beliebt war.

  3. Ob um 16 Uhr – wo ich auch noch keine Zeit hatte – oder jetzt, allzu viel hilft der Tip noch nicht. 😉

    Also sind die historischen Persönlichkeiten keine Mathematiker oder andere Wissenschaftler, sondern etwa politisch/gesellschaftlich bekannt?

  4. Wenn dem Mathelehrer das nicht zusagt, behauptet der Song, dass 1+1 3 ergibt (na ja oder was Ähnliches)?

  5. Wie gesagt, mit Mathe hat das nur durch meinen Lehrer zu tun – es werden historische Personen erwähnt.

    The Clash werden nicht gesucht, das ist richtig.

  6. Und wenn wir über historische Persönlichkeiten reden, muss ich auch gleich noch nach den üblichen Verdächtigen fragen: R.E.M. oder Billy Joel?

  7. Nein, REM und Billy Joel sind heute nicht dran.

    Die Personen sind bzw. waren Politiker.

    Es wird nur im sehr übertragenen Sinne subtrahiert.

    Es ist kein Punksong.

    NEUER TIPP!

  8. Bei einer Coverversion würde ich ja auf einen Song tippen, der in diesem Jahrtausend veröffentlicht wurde, wohingegen das Original aus dem letzten Jahrtausend stammt?

  9. Nein, Original und Cover wurden nur etwa mit einem Jahr Unterschied veröffentlicht. Das Cover ist sehr viel bekannter und die meisten wissen wahrscheinlich gar nicht, dass es kein Original ist, da es sich vom Thema im Rest des Katalogs des gesuchten Solokünstlers einreiht.

  10. Huch, weder Amis noch Briten? Sehr strange …

    Hat man diese Persönlichkeiten positiv oder negativ in Erinnerung? Lebten und wirkten sie im letzen Jahrtausend oder früher?

  11. Die Politiker sind weder Amis noch Briten, gell! Und die hat man eher negativ in Erinnerung. Den einen aus dem letzten Jahrtausend, den anderen von noch früher.

    Ja, genau, die politischen Ansichten des Mathelehrers waren das Problem.

  12. Mit Napoleon hab ich jetzt aber auch grad nix gefunden (wenn das „große“ schon in Anführungzeichen steht) …

  13. Ja, ein anderer Römer.

    Mussolini kann es nicht sein, da der aus dem letzten Jahrtausend ist. (Ja, der Lehrer war schrecklich!)

    Ja, wir haben es mit einem Schotten zu tun.

  14. Mussolini ist falsch, genau.

    Und dass der Sänger der Schotte ist, ist hoffentlich auch klar 🙂 Edwyn ist aber weder Herrscher noch gesucht.

    Das Lied ist gar nicht vom heute gesuchten Interpreten. Aber ein paar andere Songs sind auf der Reise entstanden.

  15. Nein, die Wilburys sind nicht gesucht – wirkliche Reisefährten. Aber irgendwie könnte man deine Frage auch als Tipp verklausulieren…

  16. Ja, Musiker, aber die hier gesuchte Reise war keine Tour, sondern hat was mit dem Genre zu tun.

    Cäsar ist richtig!

    Die Proclaimers hingegen könnte der Durchschnittsbürger zwar nicht für dieselbe Person halten, aber es ist dennoch ein Solokünstler gesucht.

  17. But without him,
    How would Hitler have condemned them at Dachau?
    Without him Caesar would have stood alone,
    He’s the one who gives his body
    As a weapon of the war,
    And without him all this killing can’t go on.

    „Universal Soldier“ von deinem Schotten Donovan. 🙂

  18. Ja, der cimddwc hat die Lösung :clap:

    (und damit kann ich sagen: nein, Donovan und die Beatles waren nicht mit einem Boot unterwegs)

  19. Ja, das hat alles seinen Sinn: Wenn ihr mal zufällig bei einem Quiz im Fernsehen sitzt und Popkultur kommt als Thema dran, seid ihr dank dem Liedzeilen-Quiz (und vermutlich noch mehr durch das Postpunk vs. Leser-Rätsel) bestens vorbereitet!

  20. Findest das heutige Liedzeilen-Quiz auch wieder erst um 18:00 Uhr statt oder hast Du nur vergessen, den Counter wieder zu ändern? 😉

Kommentare sind geschlossen.