Foto-Projekt 52 (2009) #9: Vehikel

Projekt 52 (2009)Diesmal nur ein kleines bisschen zu spät kommt der Beitrag zum Projekt 52[1] für das Thema Vehikel. Was gab es dazu bei den Teilnehmern nicht alles an Modellautos und verrosteten Kuriositäten zu sehen… Sehr interessant, doch für mich ist das wichtigste Vehikel mein zweirädiger fahrbahrer Untersatz. Heute hat das Wetter gepasst (Sonne, wenig Wolken, ab und zu kräftige Schauer) und als Ergebnis kam das hier raus:

09 Vehikel

Ein glücklicher Zufall, dass die Sonne das gespiegelten Katzenauge zum Leuchten brachte. Das Bild wurde aufgenommen mit einer Belichtungszeit von 1/10, Blende f/27.0 und Brennweite 36 mm und vom RAW-Datenformat mit Autoeinstellungen entwickelt. Danach wurde es ein wenig geschärft und um die Hälfte verkleinert.

Und nach all dem „Aufwand“ würde ich mich über Kommentare sehr freuen! (ein nicht mehr ganz so kleiner Wink mit dem Zaunpfahl…)

  1. Für Uneingeweihte: Es handelt sich hier um ein Fotografieprojekt, wo jede Woche ein vorgegebenes Thema bearbeitet wird. Mehr dazu unter obigem Link. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

11 Gedanken zu „Foto-Projekt 52 (2009) #9: Vehikel“

  1. Schaut toll aus :clap: vor allem das leuchtende Katzenauge!
    Bei uns ist das Wetter derzeit leider so mies das ich eine Unterwasserkamera bräuchte um Fotos draußen machen zu können :kopfwand:

  2. Ach, es gibt nichts was es nicht gibt! Aber ich denke schon, dass es entweder generische Schutzhüllen gibt (vielleicht sogar zum Selber basteln) oder für die beliebtesten Modelle auch zum Kaufen. Bei Canon kann ich dir als Nikoniker aber nicht weiterhelfen 😀

  3. Heftiges Winken soll nicht unbeachtet bleiben! 🙂
    Hast du dein Rad

    a) extra geputzt?
    b) gerade frisch gekauft?

    Ich freue mich in diesem Zusammenhang ja immer über einen Regenschauer… 😉

  4. Antje, meine korrekte Außerirdischenbezeichnung darf ich dir leider aus Gründen der Geheimhaltung nicht verraten! Viel Erfolg beim Finden des Wasserschutzes 🙂

    hombertho, hallo und vielen Dank!

    Chlorine, mein Fahrrad hat seit Jahren nur die Regenwäsche abbekommen (ok, die Felgen habe ich mal geputzt), wie man am schlammbespritzten Rahmen unten erkennen kann. Das Glänzen kommt also alleine von der Sonne.

  5. Schöne Idee mit sehr schönem Ergebnis. Ich liebe Pfützen!

    Ich halte auch derzeit Ausschau nach einer geeigneten Pfütze bei geeignetem Licht an einem geeignetem Ort für eine Bildidee, die mir noch im Kopf rumspukt. Ist nicht einfach und wie du sagtest zeitaufwändig, damit man ein solch gutes Ergebnis erzielt.

    :clap: 🙂 :clap:

  6. BexX, hallo und vielen Dank 🙂

    Thomas, da bin ich (wie immer) gespannt, wenn du deine Bildidee umgesetzt hast. Das hier allerdings war spontan. Das Motiv „Fahrrad“ stand schon vorher fest, aber die Pfütze ist mir vor Ort aufgefallen.

Kommentare sind geschlossen.