Gratisecke bei Videoload: bald BBC-Serien auf Abruf

Ein Beitrag bei medienlese hat mich gerade sehr verzückt, denn bei Videoload, dem Video-on-demand-Angebot der Telekom gibt es seit neuestem eine Gratisecke. Das an sich ist nicht unglaublich berichtenswert, doch man lese einmal den dritten Satz genauer:

Seit Freitag gibt es nun auch eine Gratisecke, auf der mehr als 600 Videos kostenlos abgerufen werden können. Darunter die übliche B-Ware, ein Mix aus Bikini-Fotoshootings, Extremsport und abgelegten Filmen, wie er ähnlich auf Joost zu sehen ist. Aber auch BBC-Serien wie „Little Britain“ und „Doctor Who“ oder das schräg-kultige DMAX-Format „Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottplatz“ sind darunter.

Was springt da sofort ins Auge? Natürlich Doctor Who. Sofort habe ich mal einen Blick auf free.videoload.de geworfen und unter Demnächst bot sich mir folgendes Bild:

Demnächst: BBC-Serien bei Videoload

Vier meiner Lieblingsserien endlich im deutschen Fernsehen – oder so ähnlich zumindest. Ich besitze zwar schon sämtliche UK-DVD-Boxen von Doctor Who, Spooks, Extras und Life on Mars, aber wer bisher noch nicht von der Genialität dieser Serien überzeugt ist, für den ist die Gelegenheit günstig, um mal reinzuschauen.

Einen kleinen Vermutstropfen gibt es, wie medienlese zu berichten weiß:

Vorerst gibt es Videoload allerdings nur für Windows-Nutzer. Schuld ist natürlich das digitale Rechte-Management, das bislang nur auf Windows-Rechnern funktioniert. Macs müssen draußen bleiben, ebenso Googles Browser Chrome oder Opera.

Aber dafür gibt es ja DVDs und dann hat man auch noch die ganzen Extras (also die Zusatzdinger auf der DVD, nicht die Serie) und kann sich das im originalen Englisch angucken.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

7 Gedanken zu „Gratisecke bei Videoload: bald BBC-Serien auf Abruf“

  1. Nicht schon wieder diese Ludolfs 😥 …da hat jetzt echt jeder verkackte Sender 5mal drüber berichtet, langsam reicht’s :help:

  2. Das habe ich heute Nachmittag auch gelesen. Ich werde morgen mal in Life on Mars reinschauen, das wollte ich schon immer sehen! 🙂

  3. Boff, davon nicht irritieren lassen 🙂 Wie ich bei Uwe gelesen habe, gibt es Little Britain auf englisch mit deutschen Untertiteln.

    jakob, das läuft noch nicht, aber wie gesagt Little Britain und auch Coupling ist schon am Start (liefen beide schon mal auf Comedy Central).

    tobi, gern geschehen. Warum nur 3 Serien? Kennst du Doctor Who etwa schon? 😉

    Nachtrag: Ha, völlig vergessen zu erwähnen:

    Little Britain hat ja auch was mit Doctor Who zu tun, da The Forth Doctor himself, Mr Tom Baker, den Erzähler macht.
    Ist mir gerade aufgefallen, nachdem ich all die 2138956 technischen Hürden überwunden habe, die zum Genuss führen.

  4. ja julia, ich denke mit dem was sie vom doctor bringen können, werden sie mich nicht mehr überraschen können. 🙂

  5. tobi, hoffentlich läuft das ebenfalls in englisch mit deutschen Untertiteln (wie Little Britain). Dann werden sicherlich viele die DVDs kaufen.

    ela, viel Spaß 😀

Kommentare sind geschlossen.