FilmRätselStöckchen #1145

Am Freitag habe ich den Titel der FRSG verliehen bekommen, da ich schon wieder die Lösung beim FilmRätselStöckchen erraten habe, diesmal bei beety den spanischen Film El Dia De La Bestia. Und nein, ich kenne den nicht, aber aufgrund der Hinweise war es durch das Bemühen einer bekannten Suchmachine recht eindeutig.

Doch das ist Schnee von (vor)gestern, denn hier an dieser Stelle beginnt um 16 Uhr das FRS #1145. Mal sehen, wie viele Rätselnde sich einfinden und ob der Film heute schon erraten wird.

Fangen wir an! Diesmal sind die Bilder nicht verkleinert, sondern in der Größe 1024×574 verfügbar durch einen Klick aufs Bild.

FilmRätselStöckchen #1145 Bild 1

FilmRätselStöckchen #1145 Bild 2

FilmRätselStöckchen #1145 Bild 3

FilmRätselStöckchen #1145 Bild 4

FilmRätselStöckchen #1145 Bild 5

FilmRätselStöckchen #1145 Bild 6

FilmRätselStöckchen #1145 Bild 7

FilmRätselStöckchen #1145 Bild 8

FilmRätselStöckchen #1145 Bild 9

FilmRätselStöckchen #1145 Bild 10

Woohoo! Nach unglaublichen 10 Bildern hat beety endlich 24 Hour Party People erkannt, ein Film über Tony Wilson und die Madchester-Szene. Folgende Bilder hätte ich noch zu zeigen gehabt:

FilmRätselStöckchen #1145 Bild 11

FilmRätselStöckchen #1145 Bild 12

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

82 Gedanken zu „FilmRätselStöckchen #1145“

  1. Ich wollte auch schon lange mal wieder mitraten, hab’s aber meistens verpasst …

    Heute um 16:00 Uhr bin ich wahrscheinlich auch nicht am Rechner, aber mal schauen, falls es etwas länger geht, komme ich vielleicht gegen Ende noch dazu.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine rege Beteiligung und allen Ratern viel Spass und Erfolg!

  2. Hmm, könnte das Bild höchstens mit dem 6-Millionen-Dollar-Mann verbinden. Keine Ahnung wieso – aber das ist ja eh ne Serie. Sieht mir aber nach 80er aus, korrekt?

  3. Hola, doch noch jemand da!

    Ist in Europa.
    Es fliegt die Hauptfigur.
    Es gibt kein Unglück.
    Es ist keine Komödie.
    Es ist nix James-Bondiges.

  4. Der auf Bild 2 sieht britisch aus. Ein britischer Film? Ist der Moderator einer Fernsehsendung? Oder Teilnehmer? Gibt es da so Gegenstände zu gewinnen?

  5. Ja, ist ein britischer Film.
    Ja, ist Moderator und nicht Teilnehmer.
    Ja, es gibt Gegenstände zu gewinnen.

    Der Film heißt leider NICHT “Der Gleitschirmflieger außerhalb Frankreichs”, von daher kann kein Preis vergeben werden.

  6. Ich gehe davon aus, dass auf Bild 2 nicht die Hauptfigur zu sehen ist. Nimmt die Hauptfigur am Quiz teil? Im Studio? Oder per Telefon? Ein Drama?

  7. Nein, Thomas, der Typ im Bild ist die Hauptfigur und identisch mit dem Gleitschirmflieger.

    Drama trifft es wohl besser als Komödie.

  8. Dann habe ich den Film ziemlich sicher nicht gesehen. Ist der den ganzen Film hindurch Moderator? Geht er freiwillig Gleitschirm fliegen? Ist er ein wenig arrogant?

  9. Hmm, also das Keyword Game-Show bei der IMDB hab ich durch… – und ein TV-Film isses sicher nicht, oder? Der Typ kommt mir vor allem so bekannt vor…

  10. Also ob du den Film gesehen hast, kann ich nicht sagen, aber:

    Er ist nicht die ganze Zeit Moderator.
    Er geht sozusagen freiwillig fliegen.
    Er ist nicht mehr oder weniger arrogant, als die meisten Menschen. Naja, vielleicht ein bisschen, weil er Moderator ist 😉

  11. Nachtrag zu beetys Kommentar:
    TV-Film im Sinne, dass er im TV lief? Nein.
    Und ob du den kennst, kann ich natürlich nicht beurteilen.

    Nächstes Bild folgt sogleich.

  12. Hat es denn auch noch andere Hauptfiguren? Oder dreht sich so ziemlich alles um diese Person? Ist er in einer Beziehung? Oder sucht er eine Beziehung? Ist er auf der Suche, nach mehr Abenteuer in seinem Leben?

  13. Ich nehme an, dass der schon mal in Deutschland lief, aber dann eher in den Spartensendern. Nur ganz knapp, aber leider doch.

    Der Typ ist die Haupthauptperson, es gibt aber noch eine Menge anderer, die häufiger auftauchen.
    Er ist mehr oder weniger in einer Beziehung und auf eine gewisse Weise auf der Suche nach Abenteuern.

  14. Ist der Hauptdarsteller zufällig Musiker? Ich versuche grad das Gesicht einzuordnen… – der Kerl von Bild 3 kommt mir aber auch irgendwie bekannt vor, allerdings glaube ich nicht, dass ich den Film selbst kenne…

  15. Nein, der Hauptdarsteller ist kein Musiker.
    Den von Bild 3 könnte man evtl. kennen, deswegen hab ich das Bild ja ausgesucht.

    Der Hauptperson ist weder langweilig noch ist er kurz vor dem Tod oder unglücklich in seiner Beziehung (obwohl Letzteres schwer zu definieren ist).

  16. Kasse in einer Kantine? Irgendwo, wo Essen zubereitet wird? Oder in einem Laden? Ein Klublokal? Gesehen habe ich das Gesicht irgendwie auch schon.

  17. Bild 4 ist am gleichen Ort wie Bild 3? Einfach ein wenig belebter? Ist Musik wichtig? Zur Präzisierung: Ein englischer Film? Oder ein schottischer?

  18. Das sind alles nette Jungs im 5. Bild und sie befinden sich nicht im Clublokal.
    Sie sind mehr oder weniger Freunde des Hauptdarstellern und bilden sowas wie einen Club.

  19. Kommen also keine Verbrechen vor? Ist der in der Mitte mit dem Bier in der Hand die Hauptfigur von Bild 1 und 2? Müssen sie etwas besprechen? Ist das ein regelmässiges Treffen?

  20. Hmm, irgendwie bin ich mit meinem Latein am Ende… – vielleicht noch zeitlich eingrenzen: Sieht alles wie späte 80er aus. Ist der Film von sagen wir 1988?

  21. Nein, keine Verbrecher irgendwo.
    Ja, der mit dem Bier ist die Hauptfigur.
    Ja, die besprechen was Wichtiges und treffen sich regelmäßig.
    Der Film ist nicht aus den späten 80ern.

    Neues Bild folgt.

  22. Ist das ein Messer? Ein Brieföffner? Hat er sich selbst verletzt? Muss er etwas mit seinem eigenen Blut unterschreiben? Oder schreibt er eine Botschaft?

  23. Ja, sowas wie ein Blutschwur, denn er hat sich mit dem Messer selbst verletzt.
    Er schreibt aber keine Botschaft, sondern etwas anderes und unterschreibt das.

  24. Ich glaub, da musste noch ne ganze Menge mehr Bilder hochladen, bis wir den raus haben 😉 – da scheint ja auch kein wirklich bekannter Darsteller dabei zu sein…

  25. Der auf Bild 7 schläft gerade? So wie wir. Soll der bekannter sein? Fallen mir jetzt ehrlich gesagt keine Fragen zu dem Bild ein.

  26. Nein, der schläft nicht (konnte leider keinen unverwackelten Screenshot machen sondern blinzelt nur) und der Schauspieler ist nicht superbekannt, aber hätte ja sein können…

    Ok, dann gibt ein weiteres Bild.

  27. Scheint die Leute aber nicht zu interessieren, wie wichtig die ist, wenn da so wenig los ist 😉 – sieht also sehr danach aus, als spielt der Film auf dem Land… – südwestliches England?

  28. Dass die Veranstaltung wichtig war, hat sich erst später herausgestellt.
    Spielt nicht auf dem Land und nicht im Südwesten.

    Neues Bild.

  29. Punk? Obschon das Publikum mehr nach Hippies aus. Ein (noch nicht) bekannte Band auf der Bühne? Kommen da echte Personen vor?

  30. Der Hauptdarsteller hat Kinder, aber die werden nur einmal erwähnt.
    Im Fernsehen ist eine Kindercomedyshow oder sowas (nicht wichtig). Das Wichtige ist unten rechts im Bild.

    Das ist ein Punkkonzert einer zu diesem Zeitpunkt noch unbekannten Band und es kommen echte Personen vor.

  31. :hurra: Das nenn ich Glück 😀

    Bei der Kombi Movie Manchester und Punk hat Google den Film ausgespuckt. Ich war auch die ganze Zeit auf der falschen Fährte, weil ich dachte, der Film sei auch aus den 80ern. Aber der ist ja von 2002!

  32. Höi, schon wieder in der Moderation – dabei sind’s diesmal nur zwei Smileys ;). Sieht mir aber auch mal wieder nach einem Film aus, den ich mir unbedingt mal ansehen sollte!

    Ich hätte den Film aber übrigens auch nicht vorgeschlagen, wenn die Bilder nicht ganz klar den Hauptdarsteller gezeigt hätten. War ja auch von den 80ern ausgegangen.

  33. Ja, es wurde ja nur nach 80ern gefragt und der Film spielt ja in den 80ern.

    Ist ein echt toller Film über Factory Records (Joy Division, New Order, Happy Mondays, …) und den Hacienda Club.

    Der Schuh im vorletzten Bild ist der von Ian Curtis, der sich vor dem Fernseher erhängte.

  34. Ach deshalb „fliegt“ der da so in der Luft. Jetzt weiß ich auch, woher ich den Hauptdarsteller kenne! Steve Coogan – der spielt den Regisseur in Tropic Thunder!

  35. Schwere Geburt – hätteste mal Andy Serkis gezeigt – den hätte man sicher erkannt 😀

    War aber auch echt mutig Coogan so früh zu zeigen, wo der ja doch nicht sooo unbekannt ist. Aber drauf gekommen sind wir durch ihn ja nicht…

    Bei mir geht’s dann wohl morgen oder übermorgen weiter! Wird sich morgen bei der Arbeit entscheiden. Würde mal so 18:30 anpeilen.

  36. Jo, die Schauspieler hätte man erkennen können. Es sind noch Peter Kay, John Simm und Andy Serkis (Gollum) zu sehen.

    Thomas, man sieht den Fernseher von der Küche aus. Aber im Film war der Selbstmord nicht ganz korrekt dargestellt, z.B. lief stattdessen ein Iggy Pop-Song (evtl. mal bei imdb überprüfen – bei mir hakt die schon den ganzen Tag).

    beety, Andy Serkis IST im letzten Bild zu sehen!

  37. OK, dann hätte der mir doch nicht weitergeholfen. Dass die den auch immer so anders zurecht machen müssen 😉 – ist doch der Typ mit dem Wischmop auf dem Kopf links, oder?

  38. Jo, der links! Ich hätte den auch während des Films nicht erkannt, aber Martin Hannett sah wohl wirklich so aus.

    Steve Coogan war schon mutig, aber wie das so ist: man kennt ihn, aber kommt nicht auf den Namen.

    Morgen abend hab ich nicht so lange Zeit, aber ich kann mich ja auch mal zurück halten 😉

Kommentare sind geschlossen.