Song des Tages: The Decemberists – The Rake’s Song [kostenloser Download]

Dieser unglaublich fantastische Song war eigentlich der gestrige Song des Tages, aber ich war so begeistert davon und hab den immer wieder gehört, dass ich das Vorstellen hier zurückgestellt habe. Der Song verdient das Prädikat eindringlich-gespenstisch und der düstere Text und die treibende Akustikgitarre dazu verstärkt diesen Effekt. Muss man gehört haben – egal ob man danach nicht genug davon bekommt oder größtmöglichen Abstand nehmen möchte.

Es handelt sich um den neuen Song The Rake’s Song von The Decemberists, der auf deren offizieller Seite als kostenloser Download verfügbar ist. Eine gültige E-Mail-Adresse ist nötig und dann erhält man einen Link zugeschickt, der 24 Stunden gültig ist[1].

Wer aber sofort in den Genuss kommen möchte, der sollte sich das folgende Standbildvideo ansehen und nebenher den Text verfolgen

Der Song ist der erste vom kommenden Album The Hazards of Love und ich bin mal gespannt, wie das wird, besonders da The Rake’s Song nicht ganz so typisch für die Dezemberisten ist.

  1. Wer keine Wegwerf-Adresse nutzen kann oder will, der darf sich an mich wenden, dann bekommt Ihr einen Link von mir. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

7 Gedanken zu „Song des Tages: The Decemberists – The Rake’s Song [kostenloser Download]“

  1. Ich hatte mich schon gewundert, dass du über die Decemberists schreibst, wo du doch sonst eher selten so „ruhige“ Musik im Repertoire hast 😉 – aber nach dem ersten Durchlauf des Songs bin ich selbst überrascht, wie untypisch er doch ist. Man kann die Band zwar klar wiedererkennen, aber die Richtung ist mal ne ganz neue. Gefällt mir! Da bin ich als Fan ja auch mal sehr gespannt!

  2. Och, ich mag auch ruhige Musik, aber die begeistert mich meistens nicht so schlagartig, sondern muss erarbeitet werden.
    Die Decemberists habe ich schon länger auf dem Radar, Picaresque z.B. hab ich mir letzten September von eMusic geholt.
    Und wenn es das neue Album dort auch gibt, greife ich evtl. wieder zu – wenn die anderen Songs auch nur halb so gut wie The Rake’s Song sein sollten.

  3. Dafür hatte ich dir ja gestern 3 Props auf blip.fm gegeben 🙂 Fands aber wirklich super, schmeiße ja nicht grundlos mit props um mich 😉
    Direkt mal ganz legal runterladen, danke für den Tipp.

    Neuer Song von The Decemberists? Ich entdecke so oft Musik auf Deinem Blog, von der ich noch nie zuvor gehört habe, finde ich super 🙂 Band kannte ich nicht, werde ich mal auf dem Radar behalten.

  4. Ah, ja nochmal bedankt für die Props auf diesem Wege. Durch blip.fm, last.fm (Lieblingslied) und den Beitrag hier sollte der Song auch dreimal bei Twitter angekommen sein.

    Und was die Decemberists betrifft: ich höre gerade wieder „Picaresque“ (2005) und bin entzückt – das werde ich jetzt die nächsten Tage hören!

  5. wie gesagt, nie gehört, bin begeistert. Hast mir mit Glasvegas und Decemberists dieses Jahr schon enorm meinen beschränkten musikalischen Horizont erweitert. Und durch das Liedzeilenquiz habe ich auch ein paar neue Sachen kennen gelernt.
    Finde ja selbst schlimm, wie Mainstream ich bin. Was nicht auf 1Live läuft, kenne ich meist auch nicht 🙁

Kommentare sind geschlossen.