FilmRätselStöckchen #1141

Alle guten Dinge sind drei und deswegen gibt es hier das dritte Rätsel diese Woche und zwar wieder das FilmRätselStöckchen (FAQ, Liste). Ich übernehme das FRS von beetFreeQ, der es von mir übernommen hatte und wir spielen damit zwar Ping-Pong, aber ich bin „noch neu und voller Enthusiasmus“ und außerdem habe ich diesmal wirklich den Film erraten und nicht nur aus Zeitmangel vom eigentlichen Stöckchenträger übernommen.

Wann geht es also weiter? Hier in diesem Beitrag am 31.01 um 16 Uhr startet FRS #1141!

So, nun ist es also soweit und mein zweiter Versuch startet. Hier das erste Bild:

FilmRätselStöckchen #1141 Bild 1

Da laut Dirk am Wochenende weniger los ist, werde ich evtl. die nächsten Bilder in großem Abstand einstellen.

FilmRätselStöckchen #1141 Bild 2

FilmRätselStöckchen #1141 Bild 3

FilmRätselStöckchen #1141 Bild 4

Es war Als das Meer verschwand / In My Father’s Den und Dany hat es erraten. Natürlich absolut empfehlenswert, allein wegen Matthew Macfadyen und der Musik von Patti Smith. Folgende Bilder hätte ich noch auf Lager gehabt:

FilmRätselStöckchen #1141 Bild 5

vlcsnap-4294206vlcsnap-4292166

vlcsnap-4289742vlcsnap-4287276

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

87 Gedanken zu „FilmRätselStöckchen #1141“

  1. Hmm…Wochenende ist generell eher ruhig im Stöckchen. Also sei nicht enttäuscht, wenn kaum jemand kommt, liegt nicht an Dir :clap:

  2. Danke für die Warnung 😀 Macht ja nix, wenn es über mehrere Tage geht. Ich habe auch einen Film ausgewählt, den nicht jeder kennen sollte.

  3. Eine Hand auf einem Tisch oder so. Kann man nicht viel hineininterpretieren, oder? Wird gehofft, dass eine andere Person ihre Hand ebenfalls da hin legt?
    Oder liegt etwas unter der Hand? Ein Zettel oder so?

  4. Sorry, war kurz abgelenkt 😳

    cimddwc + David, weder Tisch noch Bett. Guck mal genau hin unter die Hand.

    Dany, der ist es nicht.

  5. Richtig! Nur wer?!?

    Der Film ist jüngeren Datums.

    (kurze Frage an den Experten: dürfen eigentlich entweder-oder-Fragen gestellt werden oder nur welche, die mit Ja oder Nein beantwortet werden können?)

  6. @Julia: es gibt keine Regeln, Du darfst verraten was Du möchtest.
    Aber die Antwort „Es ist Tinte“ auf „Ist das Blut?“ verrät möglicherweise zu viel.
    Du kannst aber immer selbst entscheiden, was Du wann verraten willst, beispielsweise wenn Du das Rätsel beschleunigen möchtest.
    Am spannendsten ist es natürlich, wenn Du nur mit Ja oder Nein antwortest, zumindest am Anfang. Wenn das Rätsel sich ewig zieht kann man auch mal ein bisschen mehr helfen.

  7. Danke, David. Das mit der Tinte habe ich rausgerückt, da der Handabruck zwar eine Rolle spielt, aber keine große.

    Dann gibt es jetzt erst mal nur Antworten auf Ja-Nein-Fragen!

    PS: Zum zweiten Bild können auch Fragen gestellt werden!

  8. Ist es wichtig warum die Bilder/das Bild verbrannt werden? Es scheint kein Versehen zu sein, da es in einem Mülleimer oder einer Tonne verbrannt wird.

  9. Ich bin auch dabei…
    Vom zweiten Bild her würde ich auf Butterfly Effect tippen, aber da passt das erste leider nicht dazu.

    Es ist die Hand einer Frau, oder?

  10. Dany, ja, es werden mehrere Bilder absichtlich verbrannt.

    caesar, Butterfly Effect ist es nicht. Die Hand gehört einem Kind, wie oben schon gesagt.

    David, das ist natürlich durch die Voraussetzungen gegeben, da man Screenshots von DVDs machen soll. Wo sollten die sonst herkommen?!?!?

    Neues Bild folgt.

  11. Genau, Heavenly Creatues ist fast 15 Jahre alt. Für einen Film ist das schon älter.

    caesar, bzgl der Kontinente solltest du mal Thomas Kiwispotter fragen 🙂

    Es ist ein neuseeländischer Film, der in Neuseeland spielt.

  12. Quasi ein Heimatfilm 🙄

    Ok, Neuseeland sollte man irgendwie eigenständig betrachten:

    Weder geographisch noch kulturell lässt sich Neuseeland eindeutig einem bestimmten Kontinent zuordnen: das Land liegt teils auf der Australischen, teils auf der Pazifischen Platte und ist sowohl mit dem europäisch geprägten Kulturraum Australiens als auch mit dem polynesischen Teil Ozeaniens verbunden. Quelle

  13. Bridge to terabithia ist toll Julia. Tränen in den Augen garantiert! 🙂 (Gibt es den hier nicht? Der ist doch bestimmt schon 2 Jahre alt)

    Spielen Ureinwohner eine Hauptrolle?

    Nachtrag: klar, natürlich gibt es Terabithia in D auf DVD

  14. caesar, Heimatfilme können auch gut sein 🙂

    Neuseeland ist schon vor einigen Millionen Jahren von Australien abgedriftet, nicht wahr?!

    David, ich nehme alles zurück und setze den Film gleich auf meine Warteliste.

    Zu deiner Frage: nein, Ureinwohner spielen keine Rolle.

    Nächstes Bild folgt.

  15. Zu eurer Diskussion: Australien ist ein Land und gleichzeitig ein Kontinent. Hätte Julia bei einem neuseeländischen Film bejaht, dass er aus Australien wäre, hätten sich im Nachhinein alle beschwert.

    Was ist mit HongKong-Filmen aus der Zeit, als HK zu GB gehörte? Oder türkische Filme? Asien oder Europa?
    Ich hatte mal Alien VS Predator im Rätsel was irgendwo am Nordpol spielt, da hatten wir auch eine stundenlange Diskussion, wo das jetzt geographisch einzuordnen ist.

  16. David, ich hatte kurz überlegt, ob ich ja zu Australien sage, da Ihr ja vorher nach Nordamerika und Europa gefragt hattet. Aber so ist es schon besser!

    Dany, ja!

  17. Dany, das ist doch erlaubt! Ich nutze gerne die imdb und da besonders die Schlüsselwort-Suche.

    Bist du gefeit, das nächste Rätsel auszurichten?

  18. caesar: Nachholen!

    David, ich hab extra keinen Screenshot mit Miranda gemacht, denn da wäre es recht schnell gelöst gewesen 🙂

  19. :clap: Da warst du etwas schneller, Dany, dem Film war ich auch grad auf der Spur… ich wollte jetzt fragen, ob’s ’ne Romanverfilmung ist…

  20. Und ich dachte schon ich werde nun disqualifiziert…

    Also ich würde das Stöckchen schon übernehmen, wenn ich ein paar Tage Zeit habe es vorzubereiten.

  21. @cimddwc: bin bei der Zusammenfassung von wiki drau gekommen. Es war die Rede von einem Babybild. Also genau wie im vierten Bild zu sehen.
    Dann bin ich ganz hektisch geworden 😀

  22. Patti Smith hat doch letztens in Twitter schon mal jemand erwähnt. Kenne ich genausowenig wie Matthew MacFadyen.
    Aber eigentlich kann man alles aus Neuseeland empfehlen, wegen der tollen Landschaftsaufnahmen 🙂

    Also ich hätte es auch mit allen anderen Bildern zusammen nicht lösen können.

  23. Hihi, sehr gut. Ich hätte das Landschaftsbild nicht so früh bringen sollen, dann wärt Ihr vielleicht nicht so früh auf Neuseeland gekommen 🙂

    David, was ich noch sagen wollte: Matthew Macfadyen solltest du dir mal näher angucken (und Dany, du auch 😉 ). Der hat in der Serie Spooks mitgespielt, er war Mr Darcy in Pride & Prejudice und – ganz wichtig – er war in Death At A Funeral, einem meiner Lieblingsfilme.

    Nachtrag: Man weiß gar nicht worauf sich mein „Hihi, sehr gut“ bezieht, fällt mir gerade auf. Ich weiß es auch nicht mehr!

  24. DaaF kenne ich, Spoks und Pride&Prejudice nicht.
    DaaF ist ganz witzig ja.
    Vom Gesicht her kannte ich den auch, als ich nachgesehen habe (Frost/Nixon und so), hatte den Namen nur noch nie gehört. Merke mir eh selten Namen 🙂

  25. David, man merkt, dass du dem männlichen Geschlecht angehörst 😀 Aber bei P&P spielt Keira Knightley mit – magst du die?
    Spooks wär was wenn du Agentserien magst. Es geht um den MI-5 (der amerikanische Titel der Serie, da Spooks dort ein Schimpfwort ist).

    Von Frost/Nixon hab ich noch nix gehört (da ich ja nicht mehr ins Kino gehe), auch der wird auf meine Liste gesetzt 🙂
    Hat sich heute wirklich gelohnt, das Quiz!

  26. Keira mag ich schon ganz gerne aber ich gucke/kaufe keine Filme, nur weil bestimmte Leute mitmachen (Okay, ich hab mir Gwyn wegen Keira gekauft, und der ist echt schlecht). Wenn überhaupt, dann Miss Portman aber selbst von der kenne ich nicht alle Filme.
    (Mit 15 Kilo mehr würde ich Keira vermutlich ansprechender finden)

    Dieses „man merkt, dass ich ein Kerl bin“ nehme ich ausnahmsweise mal als Kompliment, weil mir in letzter Zeit zu oft gesagt wurde, ich sei so mädchenhaft wegen meines Musikgeschmacks und weil ich Twilight lese und überhaupt.
    Ich kann auch bei männlichen Schauspielern erkennen, ob die attraktiv sind, so ist das nicht, der Kerl ist mir halt nur bis jetzt nicht aufgefallen.

  27. Dany, Ihr habt es gerettet! Danke 😀

    David, es war als Kompliment gemeint und weil du Keira zu dünn findest, bist du erst Recht ein Kerl! Obwohl sie schon ein ziemlich nettes Lächeln hat…

    Ich mache das oft, dass ich Filme/Serien nur wegen einem bestimmten Schauspieler ansehe. Der Extremfall ist John Cusack, wegen dem ich sogar Con Air angesehen bzw. sogar auf DVD habe. (Bitte nicht schlagen! Das ist weil ich completist bin.)

  28. Du hast doch bestimmt „How to Lose Friends & Alienate People“ gesehen, oder?
    Der eine erzählt allen immer, Con Air sei der beste Film aller Zeiten. Göttlich 🙂

    Jetzt bin ich der Böse, weil ich sage, Keira sei zu dünn? Das verstehe ich jetzt nicht… Normalerweise ist das anders herum.

  29. Ähm, ich wollte das Kompliment verstärken! Ich finde es super, dass du Keira zu dünn findest.

    Aber „How to Lose Friends & Alienate People“ habe ich noch nicht gesehen, da es hier nicht lief (oder nur kurz). Ich werde das aber bei Gelegenheit nachholen, denn Simon Pegg rechtfertigt das. Bis dahin guck ich nochmal Hot Fuzz oder so.

  30. Muss am „frischen Blut“ liegen, dass auch am WE wieder gefilmrätselt wird. Ich nehme alles zurück…
    Freut mich! :hurra:

  31. Thomas, ich finde Davids Filmgeschmack lässt sich schwer beschreiben und einschränken, was ich sehr gut finde.

    Dirk, vielleicht wählt Dany auch passenderweise einen Vampirfilm aus 😉 Kommt wahrscheinlich selten vor, dass drei Neulinge hintereinander das Stöckchen haben.

  32. @Thomas: du hast schon gelesen, dass ich bei Bridge To Terabithia (siehe weiter oben) feuchte Augen hatte? Ich erzähl euch einfach nur von den männlichen Filmen, um ein bestimmtes Bild von mir zu erzeugen 🙂 In Wirklichkeit gucke ich ständig Titanic und Dirty Dancing.

    @Julia: Ich könnte Dir das Passwort für meine DVD-Sammlung auf dvdb.de geben, aber das könnte zum Cheaten beim Rätsel missbraucht werden.
    (Ich dachte, mein Filmgeschmack wäre sehr Mainstream. Mit ein paar Asia-Ausreißern)

    @dany: Stimmt, wann geht es weiter?

  33. Hey, in «Titanic» geht immerhin ein Schiff unter! Da bieten nur wenige Filme mehr Action. Voll maskulin. Sonst kannst du immer noch die Ausrede mit den technischen Effekten bringen. Und was genau soll an «Dirty Dancing» nicht männlich sein? Swayze als Frauenheld, Abtreibung und jede Menge erotische Szenen. Was verlangt Mann mehr?

  34. Ehrlich gesagt habe ich noch nie Dirty Dancing gesehen 😳 Wollte nur irgendwelche „typischen“ Frauenfilme nennen.

  35. Dany, wie sieht’s aus? Weißt du schon ob und wann du Zeit hast? Sonst könnte auch jemand einspringen (z.B. ich) und du machst dann ein anderes Mal.

  36. Ah, die Meute wird ungeduldig! Zufällig hab ich Dany vorhin eine E-Mail geschrieben. (hallo 😀 ) Mal sehen, was sich daraus ergibt. Immerhin haben wir jetzt einen Ersatzveranstalter.

  37. Thomas hat auch den passenden Gravatar dafür 🙂
    Also ich bin noch 2 Stunden hier, dann geht’s in die Sneak, also macht mal hin! 🙂

  38. Ja, so Fälle gab es schon. Nach dem Motto „ich schiebe ein Rätsel dazwischen und wenn der/diejenige, der/die in echt an der Reihe wäre, Zeit hat, geht es da weiter“
    Wir sehen das alles eigentlich nicht so eng 🙂

  39. An ein Serienrätsel habe ich auch schon gedacht. Die Bildauswahl wäre aber vermutlich sehr schwierig, weil das Rätsel entweder unlösbar oder viel zu einfach ist.

  40. Ja, Thomas, genau das wären meine Argumente dagegen. Wenn man Serien mit über 100 Folgen hat, dann nützt es nicht viel, wenn die Serie erraten wird. Und wenn man einen großen Fan der Serie dabei hat, der erkennt das evtl. sofort…

Kommentare sind geschlossen.