Beitragsflut durch Pluginfehler

Bei allen Betroffenen möchte ich um Entschuldigung bitten, denn heute morgen wurden hier 725 Beiträge (!) veröffentlicht, d.h. zwischen 6 und 10 Uhr wurde pro Minute mehrmals der automatisch erstellte Beitrag mit meinen „Shared Items“[1] veröffentlicht.

Wer also in seinem Feedreader plötzlich hunderte von neuen Beiträgen angezeigt bekam oder ganz viele Trackbacks erhielt oder ganz oft bei Twitter genervt wurde, der möge sich mein demütig gebeugtes Haupt vorstellen und wie ich auf Knien rutschend um Entschuldigung bitte.

Das verantwortliche Plugin wurde sofort deaktiviert, auch wenn ich es für sehr praktisch halte. Laut Plugin-Forum trat dieser Fehler auch anderswo auf. Evtl. hat aber niemand von der Beitragsflut etwas mitbekommen, denn durch ein inkompatibles Plugin (Twitter Tools – Fehler ebenfalls bekannt) war mein Blog heute morgen überhaupt nicht erreichbar[2] und ich habe zumindest keinen Beitrag im GoogleReader erhalten.

Ein weiterer Nachteil ist, dass Kommentare, die zu nicht mehr vorhandenen Beiträgen geschrieben wurden, nicht ankamen, wie z.B. der zum 67. Beitrag („Einmal hätte auch gereicht…“) von Basti.

  1. Shared Items gibt es im Google Reader, d.h. ich markiere Feedbeiträge von anderen Bloggern als lesenswert. Und mit besagtem Plugin kann ich die hier auf dem Blog verfügbar machen. []
  2. Danke, Thomas für den Hinweis! []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

14 Gedanken zu „Beitragsflut durch Pluginfehler“

  1. der möge sich mein demütig gebeugtes Haupt vorstellen und wie ich auf Knien rutschend um Entschuldigung bitte.

    Tja, darauf muss ich dann auch verzichten, denn im Google Reader kam ja nichts davon an. Vielleicht ein andermal… 😉

  2. Basti, vielfältig war vor allem die Masse – auf einmal knapp doppelt so viele Beiträge macht Eindruck!

    cimddwc, bei anderen Feedreadern kamen 34 Beiträge an – ein Hoch auf den langsamen GoogleReader 😀

  3. Wie gut, dass ich immer persönlich bei dir vorbei komme.
    Ich habe zwar erst eine Fehlermeldung erhalten, aber nach einem Reload konnte ich die massenhafte Veröffentlichung des Beitrags dann bestaunen. Aber dass es gleich so viele sind, hätte ich nicht gedacht.

  4. Johannes, die privaten Sender habe ich bestochen – die berichten darüber nicht!

    caesar, sobald die Fehlermeldung behoben war, habe ich alle Beiträge gelöscht. Dass es so viele sind, hat man nur an der Seitenzahl gesehen, die nicht mehr 99 sondern 175 oder so war.

    Thomas, danke nochmal!

  5. Julia, die Bestechung der Nachrichtensender hat wohl nicht ausgereicht – ich habe Beweise, und ich werde sie auch in Kürze veröffentlichen… 😉

  6. cimddwc, vielen „Dank“ für deine aufklärerische Arbeit! Trackback wurde aus dem Spam gefischt.

    Schaps, das Plugin, das automatisch jede Woche zu einer bestimmten Zeit einen Beitrag veröffentlicht hat einen Fehler, der dazu führt, dass bei einem Fehler der Beitrag immer wieder veröffentlicht wird.
    Da ich das aber nach einigen Stunden bemerkt habe, sind die Beiträge gelöscht worden und da du persönlich vorbeikommst, bist du verschont geblieben 🙂

Kommentare sind geschlossen.