Liedzeilen-Quiz #49

Nach der letztwöchigen Pause gibt es diese Woche wieder ein Liedzeilen-Quiz und dann auch noch die Nummer 49! Da es das letzte Quiz dieses Jahr sein wird und die Weihnachtsstimmung mich mittlerweile erreicht hat, werde ich ebenfalls[1] für einen guten Zweck spenden und zwar an Amnesty International. Was genau, verrate ich noch nicht, doch es wird sich auch für den Gewinner des heutigen Rätsels lohnen.

Dann kann es losgehen und die weiteren Tipps werden heute ca. im Viertelstundentakt erscheinen.

  • In den gesuchten vier Zeilen wird reflektiert und eine meiner Meinung nach falsche Zeitangabe gemacht.
  • Der Titel enthält einen geklammerten Teil und auch im Text kommen geklammerte Zeilen vor (jedoch nicht in den gesuchten). Diese Zeilen waren einige Jahre vor Erscheinen des Songs bei einer Anzeigenkampagne verwendet worden.
  • Den Gewinn des Rätsels habe ich deswegen noch nicht verraten, da er mit dem gesuchten Interpreten zu tun hat.
  • Der Song wurde auf beiden Seiten des Atlantiks mit fast genau einem Jahr Unterschied veröffentlicht. Damals schaffte er beide Male knapp die #1 nicht, aber einige Jahre später dann inoffizell doch.
  • In den letzten Wochen stand in der Einleitung immer, dass es keinen Song mit Weihnachtsbezug gibt. Doch heute fehlte diese Angabe…

Auflösung: Es war also doch ein Weihnachtssong, nämlich Happy Xmas (War Is Over) (Text, Videonichts für schwache Nerven) von John Lennon, wo es im Wikipedia-Artikel heißt:

The lyric is based on a campaign in late 1969 by John Lennon and his wife, Yoko Ono, who rented billboards and posters in eleven cities around the world that read: „WAR IS OVER! (If You Want It) Happy Christmas from John and Yoko“. […] At the time the US was deeply entrenched in the unpopular Vietnam War. The line „War is over, if you want it, war is over, now!“, as sung by the background vocals, was taken directly from the billboards.

Die Verbindung zu AI ist das Album Make Some Noise: The Amnesty International Campaign to Save Darfur, auf dem Coverversionen von John Lennon-Songs drauf sind. Das würde ich dem Gewinner cimddwc gerne spendieren, denn ein Teil des Erlöses geht an AI.

.
.
.

Die Regeln

  • Zu erraten sind bestimmte Liedzeilen, die von mir umschrieben werden. Die Umschreibung enthält Hinweise auf Interpret, Album und Songtitel und auf die entsprechenden Textzeilen, damit es eindeutig wird.
  • Der gesuchte Song stammt aus den letzten 50+ Jahren (d.h. eigentlich keine Zeitbeschränkung).
  • Erstkommentatoren landen in der Moderation und wer sicher gehen möchte, dass sein Kommentar nicht verloren geht, darf gerne vorher schon kommentieren, denn Kommentare sind auch ohne Lösungsvorschläge erwünscht.
  • Zur Absicherung der Lösung darf diese per Suche überprüft werden. Die Fragen sind hoffentlich so formuliert, dass eine Suche ohne Vorwissen sinnlos ist. Aber natürlich ist es jedem (bzw. seinem Gewissen) überlassen, wie weit er/sie bei der Lösungsfindung geht.
  • Wer als erster die gesuchten Liedzeilen in die Kommentare schreibt, gewinnt. Da die Anzahl der Zeilen aufgrund von nicht eindeutigen Zeilenumbrüchen schwierig ist, kann auch eine Lösung gewinnen, die nicht alle bwz. ein paar mehr Zeilen enthält. Dabei behalte ich mir das letzte Wort vor, denn sonst würde auch der komplette Text zählen.
  • Solange die Lösung noch nicht gefunden wurde, gibt es in unregelmäßigen Abständen neue Hinweise.
  • Dem Gewinner werden einige aussortierte CDs und DVDs aus meiner Sammlung angeboten. Alternativ ist es möglich, dass ich dem Gewinner zwei Songs in digitaler Form aus meiner Sammlung zukommen lasse. Es soll sich jedoch keiner von dem drohenden Gewinn abhalten lassen, mitzumachen.
  1. Postpunk spendet bei seinem heutigen Quiz nun schon zum dritten Mal an Ärzte ohne Grenzen. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

36 Gedanken zu „Liedzeilen-Quiz #49“

  1. Ich schätze mal, die falsche Zeitangabe bezieht sich z.B. auf eine Jahreszahl, aber da es sich um ein historisch belegtes Ereignis handelt, zweifelst Du die Korrektheit des genannten Jahres an?

  2. cimddwc, es wird gedacht.

    symBadisch, es geht um den Widerspruch von zwei Aussagen. Ist schwierig zu beschreiben, aber wenn du die Zeilen weißt, dann wird es klar (haha!).

  3. Chlorine (HI!!!), ja hier ist die männliche Form gemeint.

    neuer Tipp!

    Und ein Extratipp: das mit der Anzeige ist nicht unbedingt als Werbung zu interpretieren

  4. Achso, Postpunk meinte übrigens: War (what is it good for)
    (Vermute ich. Von einer entsprechenden Anzeige weiß ich allerdings nix)

  5. Postpunk, Krieg ist natürlich richtig. Doch damit ist ja die Lösung noch nicht gefunden.

    David, den Hate-Song hatte ich sogar mal mit Video 😀 Doch „War“ ist falsch.

  6. Ich würde mal sagen: Happy Xmas (War Is Over) von John Lennon, da passt so manches aus den Tips. Nur welche Zeilen ohne Klammern? Die hier?

    So this is Christmas
    And what have you done
    Another year over
    And a new one just begun

  7. :clap: Wir haben einen Gewinner!! Da ist die Zeitangabe „a new [year] just begun“ was ich für falsch halte, da Weihnachten am Jahresende liegt.

  8. Ha, da war ich auf nem ganz falschen Dampfer. Gratulation an den Gewinner!
    Stelle gerade erschreckenderweise fest, dass Celine Dion den Song gecovert hat… 😡

    Für mich hieß es dann mal wieder „Dabei sein ist alles“ 😉

  9. cimddwc, nochmals Glückwunsch – E-Mail ist auf dem Weg zu dir.

    beety, nächstes Mal 😀

    Chlorine, wenn wir dich nicht hätten! Ich werde morgen gleich das Video von Frau Dion einbinden xD

    Nachtrag: David, ein Kommentar von dir ist wohl untergegangen.

  10. Glückwunsch, Andreas!

    Ich war zwischenzeitlich leider anderweitig beschäftigt … 😉

    Von wegen „A new (year) just begun“ …
    *Klugscheißermodus:on*as Kirchenjahr beginnt ja mit dem 1. Advent … aber ich bezweifle irgendwie, dass John Lennon das im Sinn hatte …*Klugscheißermodus:off*

  11. Genau das Lied hatte ich gestern in meinem Musikalischen Adventskalender und trotzdem keinen Plan gehabt, welches Lied gesucht wird… ❓ Traurig. 😉 Glückwunsch an cimddwc.

  12. David, hast du es durchgehalten? 👿

    symBadisch, du hast 2x Recht 😀

    jakob, das ist natürlich doppelt ärgerlich. Aber dafür werden wir alle (!) ganz oft deinen Adventskalender besuchen und dich zu deiner (fast) durchgehend guten Musikauswahl beglückwünschen!

Kommentare sind geschlossen.