Zehn Filme für die Insel (Davids Film-Blog-Parade)

Wenn der Captain persönlich aufruft, seine zehn Lieblingsfilme zu nennen, dann durchforste auch ich meine DVD-Sammlung und zermartere mein Hirn, um zwei Handvoll Filme zu nennen, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde. Auf der Insel gibt es laut Vorgabe Strom, TV und Player. Wunderbar!

Das Aussuchen war zwar ein längerer Prozess, doch sind die finalen Zehn evtl. nicht meine zehn Lieblingsfilme – nur die, die mir während des Auswahlprozederes aufgefallen sind. So, nun aber genug der Vorreden und rein ins Vergnügen. Die Liste ist lose thematisch sortiert und dementsprechend ist die Reihenfolge unbedeutend.

  • MASH[1] IMDb
    Die im Vergleich harmlose Serie kannte und mochte ich schon lange, bevor ich mich an den Film gewagt habe, weil ich ein wenig Angst davor hatte. Klingt komisch, ist aber so. Jedenfalls ist diese gnadenlose Satire auf den Koreakrieg (während des Vietnamkriegs entstanden) mittlerweile einer meiner meist gesehenen Filme und der Humor inmitten des Bluts und des Schlamms ist einfach unschlagbar.
  • Wag The Dog IMDb
    Ebenfalls eine Satire, ebenfalls einer meiner meist gesehenen Filme. Was daran liegen mag, dass ich dafür zweimal im Kino war und ich die DVD kaufte, bevor ich überhaupt einen Player hatte. Worum geht es? Kurz vor der Wahl soll der US-Präsident in einen Sexskandal verwickelt sein und zur Ablenkung wird ein Krieg fabriziert. Doch das ist nur der Anfang und es geht noch absurder und tabuloser weiter. Herrlich!
  • Sterben für Anfänger / Death At A Funeral IMDb
    Über bekloppte deutsche Titel kann man sich immer aufregen und deswegen sei nur gesagt, dass eine feinfühlige Satire mit britischem Humor genau so auszusehen hat. Grandios!
  • Frühstück bei Tiffany / Breakfast at Tiffany’s IMDb
    Ja, hallo, wenn ich mal erst der Katze einen Namen gegeben habe, dann steppt der Bär und der Hamster wird bohnern! Um bei der Sache zu bleiben: der Film ist so unglaublich zeitlos und einmalig schön und außerdem einer der wenigen, den ich besser als das Buch fand. Alleine das schon zeichnet ihn aus. Und Audrey Hepburn natürlich.
  • Der Clou / The Sting IMDb
    Bevor ich jetzt die Sache mit dem „meist gesehen“ erneut auspacke, sage ich einfach, dass alle Filme in dieser Liste dazu zählen! Dieser hier dürfte aber die Nummer 1 sein, denn die grandiose Geschichte hat so viele Schichten, dass man immer wieder was Neues entdeckt und wenn dann noch The Entertainer und ein junger Robert Redford dabei sind, bekomme ich nie genug.
  • L.A. Confidential IMDb
    Ebenfalls eine sehr vielschichtige Geschichte, die mich damals im Kino sehr verwirrt hat, weil ich Kevin Spacey und Russell Crowe nicht auseinander halten konnte. Unverzeihlich, ich weiß. Mittlerweile sollte ich die Geschehnisse rund um die Night Owl-Schießerei aber einigermaßen durchdrungen haben.
  • Layer Cake IMDb
    Und hiermit ist das komplizierte Gangster-Trickser-Story-Trio komplett mit der Variante in britisch und cool. Daniel Craig übt hier schon mal für eine andere Rolle, deren Name mir aber gerade nicht einfallen will…
  • Mosquito Coast IMDb
    Einer meiner (ehemaligen) Lieblingsschauspieler (Harrison Ford) in einem Film von meinem Lieblingsregisseur (Peter Weir[2]), was will man mehr? Eine verrückte Geschichte mit verqueren Charakteren und einem Ende, das einen gleichzeitig leer und hoffnungsvoll zurücklässt. Genial!
  • Across The Universe IMDb
    War ja klar, dass ein Film mit Beatles-Songs und einer darauf abgestimmten Geschichte in meiner Liste nicht fehlen darf. Der Soundtrack ist ebenfalls einmalig, denn die Songs wurden von den Darstellern selbst gesungen.
  • Say Anything / Teen Lover IMDb
    Eindeutiger Gewinner des dämlichsten deutschen Titels. Doch es soll hier um John Cusack gehen, denn dieser Film steht stellvertretend für meinen Lieblingsschauspieler[3] in dieser Liste und auch wenn die Geschichte eher unspektakulär klingt, so ist sie doch etwas ganz Besonderes und fantastisch umgesetzt.

Mit diesen Filmen könnte ich es durchaus ein paar Jahre aushalten. Aber ich würde darum bitten, dass jeweils die Special-Edition-DVD mit vielen Stunden Extras auf dem Eiland bereit liegt, damit es sich auch wirklich lohnt!

Die Parade geht noch bis 23. Dezember 23:59 und zu gewinnen gibt es drei Amazon-Gutscheine zu je zehn Euro. David, auf die Auswertung (und Auslosung) bin ich sehr gespannt.

  1. Ja, ohne Sternchen. Die gibt es nur bei der fast gleichnamigen TV-Serie. []
  2. Eigentlich hätte ich Peter Weirs halbe Filmografie hier auflisten können, aber das wäre ein bisschen einseitig geworden. []
  3. Vielleicht wird hier ebenfalls bald ein ehemalig davorstehen, denn Mr Cusack spielt wieder mal in einem grässlichen Blockbuster mit (2012). []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

8 Gedanken zu „Zehn Filme für die Insel (Davids Film-Blog-Parade)“

  1. Puh, da kenne ich ja mal wieder einige gar nicht von ❓
    MASH habe ich die Serie auch längere Zeit geguckt, den Film kenne ich aber glaube ich nicht.
    2,4,5,6 und die letzten drei kenne ich gar nicht (hier fehlt ein sich vor Scham errötender Smiley)

    Auf die Auswertung bin ich auch gespannt. Es sind schon Trends erkennbar, aber die meisten Filme wurden bisher nur 1 Mal genannt, ich war eigentlich von einem klareren Ergebnis ausgegangen.

  2. David, MASH solltest du echt mal anschauen, vor allem weil die Serie echt harmlos dagegen ist. Und ein Film gegenüber 11 Staffeln ist wirklich zu schaffen.

    Die Filme die oft genannt werden (Hdr, Matrix etc) finde ich zum großen Teil natürlich auch gut, aber deswegen dürfen sie noch lange nicht auf meine Liste 😀

  3. ES GIBT EINEN FILM ZU MASH? Ich meine: ES GIBT EINEN FILM ZU MASH????? Wieso weiß ich davon nichts?!? Und die Serie ist harmlos dagegen? Wenn das stimmt, dann muss der Film ja grandios-geilomatisch hoch zehn sein – aaah, scheiße. Heute ist Sonntag, wenn ich ihn jetzt bei Amazon bestelle, ist er vielleicht schon am Mittwoch da! Tschüss!

    P.S.: DANKE!

  4. Boff, JAHA! Die Serie basiert auf dem Film und die Figuren kommen da alle drin vor (Hawkeye, Trapper John, Hot Lips etc.). Radar wird sogar vom selben Schauspieler gespielt.
    Und wenn du Glück hast, dann ist die DVD sogar schon am Dienstag da 🙂

  5. Doreen (willkommen!), welche Datenbanken meinst du? Bei IMDb tauchen deine Lieblingsfilme bestimmt auf, da dort wirklich ALLE Filme gelistet sind.

Kommentare sind geschlossen.