Foto-Projekt 52 Thema #35: Gegensätze

Projekt 52Die Schwerpunkte hier im Blog schwanken und spielte lange die Musik die Hauptrolle, liegt in letzter Zeit der Augenmerk auf der Fotografie[1]. Ein Grund dafür ist die Zeit, denn Fotobeiträge sind schneller zu verfassen – eine Albumkritik verlangt mehr Aufwand.

Was ich damit sagen will: es gibt mal wieder ein Foto für das Projekt 52[2] und zwar mit dem Thema Gegensätze, das Ende August zu bearbeiten gewesen wäre. Wäre! Doch wenn ich damals schon mein Foto eingereicht hätte, wäre mir dieser schöne Gegensatz von alt und neu in Chester entgangen:

35_gegensaetze

Wir sehen im Hintergrund eines der Fachwerkhäuser, für die Chester berühmt ist[3] und zwar aus Sicht der Stadtmauer – der angeblich einzigen vollständig erhaltenen in England. Zur Stadtmauer gibt es einen schönen virtuellen Rundgang mit Geschichten und Fotos.

Das Foto wurde aufgenommen mit einer Belichtungszeit von 1/125 Sek, Blende f/5 und Brennweit 65 mm. Beartbeitet habe ich es nur wenig (Größe, Farben, Schärfe).

  1. Für diese extreme tollen und passenden Wortspiele sollte ich ein Fleißbienchen bekommen! []
  2. Für Uneingeweihte: Es handelt sich hier um ein Fotografieprojekt, wo jede Woche ein vorgegebenes Thema bearbeitet wird. Mehr dazu unter obigem Link. []
  3. Wovon die meisten aus viktorianischer Zeit stammen, d.h. Nachbauten sind. Und nur wenige Originale aus der Tudorzeit übrig sind. Darauf werde ich in meinem (hoffentlich bald folgenden) Chester-Beitrag eingehen. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

Ein Gedanke zu „Foto-Projekt 52 Thema #35: Gegensätze“

  1. Ich liebe Chester, da fällt mir ein, ich muß ja noch die Chester Story zu Ende erzählen. Ich sage nur „Hasenzähnchen“! 😉

Kommentare sind geschlossen.