Blick über den Tellerrand vom 28. November 2008

  • Counting all the blades of grass in Ireland (25. November 2008)
    The impressiveness of the magnetic hard drive
  • The Pitchfork 500: Pulp: „Common People“ [Stream] (25. November 2008)
  • Auswertung: So, dann, dort, deshalb hörst du Musik! (24. November 2008)
  • The Vatican Forgives John Lennon (24. November 2008)
    mit Atheist Cartoon: What they said – What we heard (köstlich!)
  • ZenPhoto – Einfache Galeriesoftware (24. November 2008)
  • Kolumne: Das lange Warten auf die Post (23. November 2008)
    Psst! Für alle, die es noch nicht wissen: Die Greifswalder Post ist verzogen. Als würde das nicht reichen haben teure Strategen beschlossen alles neu und viel viel besser zu machen. Unter der neuen Anschrift soll auch ein neues Antlitz kleben. Aber irgendwie wird man das Gefühl nicht los, es ist alles noch viel viel schlimmer geworden:
  • YouTube – Tipps für Gezieltnutzer (14. November 2008)
  • Post von Walter, dem Klugscheißer (22. November 2008)
    Diese Brandmarkung des Begriffs „Bildung“ mit „Klugscheißer“ ist im gesellschaftlichen Rahmen asozial und man muss das einfach mal in dieser Deutlichkeit sagen, deshalb nochmal: Dieser Text von Wagner in der Bild Zeitung ist asozial.
  • Comment of the Week: Brandon Flowers Swears He’s a Dancer (22. November 2008)
    “I don’t see why ‘dancer’ is grammatically incorrect. It just suggests that dancer is another species, like human. I don’t see anyone complaining that he says ‘are we human’ and not ‘are we humans’ — if you interpret dancer as an adjective and not a noun, there is nothing wrong with his grammar.”
  • Britische Pop-Überlieferungen (21. November 2008)
    Noch bevor hier in Deutschland überhaupt ein Album erscheint, hält in Großbritannien ihr erstes Album derzeit die Spitze der englischen Albumcharts, nämlich das von Scouting For Girls. Schon Ende 2007 brachte die Band ihr selbst betiteltes Debüt-Album auf der Insel heraus.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker