Bilder aus England #3: Carlisle

Die schönen Bilder aus England fristen ein ungesehenes Dasein in der flickr-Sammlung England und deswegen setze endlich ich die Bilderserie aus meinem Englandurlaub fort. Heute begeben wir uns in die nordwestliche Ecke von England, nach Carlisle, nur wenige Kilometer von der schottischen Grenze entfernt[1]. Die Stadt ist oft Ausgangspunkt für Wanderungen entlang dem Hadrianswall oder für Ausflüge in den Lake District. In dieser schnuckeligen Stadt gibt es eine Handvoll Sehenswürdigkeiten und ich war einen Tag dort. Leider konnte ich keine Ghost Tour mitmachen, da diese erst ab Oktober angeboten werden und bin stattdessen ins Kino gegangen (RocknRolla). Das Bezahlen der Karte war ein Erlebnis für sich, denn man musste nur auf einem Touchscreen Film und Zeit auswählen, Kreditkarte reinstecken und schon bekam man das Ticket.

Bilder habe ich natürlich auch gemacht und zwar vor allem von der Kathedrale und ihrem blauen Gewölbe mit 2875 (?) Sternen. Wie man die genaue Anzahl der Sterne berechnet, hat der sehr alte Bewacher der Kirche erklärt, als er mich bat, mich ins Gästebuch einzutragen. Hier also das unglaublich blaue Gewölbe:

carlisle08

Mehr Bilder und Infos zur Geschichte gibt es im Cumbrian Castle Blog im Eintrag Carlisle Cathedral and the Fratery, Carlisle, der zufällig drei Tage vor meinem Besuch dort veröffentlicht wurde.

Des weiteren kann man das Zunfthaus (Guildhall) am Marktplatz bewundern, das die acht Trade Guilds beherbergte (Butchers, Merchants, Shoemakers, Skinners, Smiths, Tailors, Tanners and Weavers), von denen die vier heute noch bestehenden an Christi Himmelfahrt ein Treffen veranstalten. Dieser lustige Gesell an den Balken ist das Maskottchen einer der Zünfte:

carlisle02

Nicht zu vergessen natürlich das Schloss/die Burg, die ich vom Tullie House als Panorama festgehalten habe:

Panorama Carlisle Castle

Von Carlisle aus bin ich dann in den wunderschönen Lake District gezogen und die Bilder davon werden hoffentlich bald hier gezeigt werden.

  1. Carlisle liegt ziemlich genau im Süden von Edinburgh und ist keine 200km Luftlinie davon entfernt. Da kam bei mir ein wenig Sehnsucht auf… []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker