Song des Tages: Towers of London – Naked on the Dance Floor

Kinners, es gibt wieder mal einen Song, der bei mir in Dauerrotation läuft und läuft. Bedanken dafür darf ich mich bei Hey Tube und der Vorstellung der durchgeknallten Herren Towers of London. Das Album Fizzy Pop habe ich mir gleich bei emusic geholt und bin durchweg begeistert[1].

Nun aber zum Song selber, dessen Video nicht wie der Titel vermuten lässt, in einer Disco spielt, sondern in einer Bowling Alley. Auch gibt es keine Nakedeis, sondern nur aufgedonnerte Mädels und eine Band, die genau in mein Beuteschema passt. Hört es Euch an und verfallt ebenso den eingängigen Melodien:

PS: Falls jemand anmerken möchte, dass das zu sehr in mein Beuteschema passt und ich die werte Leserschaft langeweilen würde, dem entgegne ich, dass ich gerade den nächsten Chartspunke-Beitrag[2] vorbereite und musikalisch etwas geschädigt bin.

  1. Reinhören bei Amazon, emusic []
  2. Du weißt nicht, was Chartspunkte sind? Abwarten! []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

2 Gedanken zu „Song des Tages: Towers of London – Naked on the Dance Floor“

  1. Chartspunkte, ich meine mich zu erinnern. Aber 20 Titel von denen 18 Schrott sind könnte ich mir nie im Leben reinpfeffern 😀

Kommentare sind geschlossen.