So geht es doch auch: Ein Dankeschön statt nerviger Angstmache

Mit der Überschrift spiele ich auf die hetzerischen Spots der Raubkopierer sind Verbrecher-Kampagne an, mit der deutsche DVD-Käufer am Anfang ihrer rechtmäßig erworbenen DVDs genervt werden (gell, Andi?!). Diese Spots können nicht übersprungen oder vorgespult werden und ich finde das eine ziemliche Verarsche, da ich für die DVD bezahlt und den Film nicht illegal runtergeladen habe. In Großbritannnien gab (gibt?) es ebenfalls die Variante der Downloading is Stealing[1] und ich meine, die schon mehrfach in deutsch gesehen zu haben.

Thanks for buyingNun scheint sich aber im UK das Blatt gewendet zu haben, denn in einer kürzlich erworbenen DVD von dort fand ich einen Beileger, auf dem sich der folgende Text befand (ebenfalls in bildlicher Form, damit man sich das besser vorstellen kann):

Ta
Cheers
Muchas Gracias
Thanks a Bundle
Thanks for buying this genuine DVD.
We hope you enjoy it.
Obviously you’re not a Knock-off Nigel,
but rather the kind of person who generally
does the right thing. Good on you. Hats off.
Caps doffed. The lot.

Danke
Danke
Danke
Vielen Dank
Danke, dass Sie diese Original-DVD gekauft haben.
Offenbar sind Sie nicht so ein Typ, der billige Kopien kauft,
sondern eher jemand, der generell
immer das Richtige tut. Gut gemacht. Hut ab.
Hüte sind ab. Alle.

So geht es doch auch, oder?!? Fand ich echt gut und hoffe, dass da ein generelles Umdenken stattgefunden hat und das nicht nur von der Verleihfirma abhängt. Jedenfalls gab es keinen nervigen Spot am Anfang der DVD, sondern es kam sofort das Menü und ja, das war eine aktuelle DVD (VÖ Feb 2008).

  1. Schöne Verarsche bei The IT Crowd. Nachtrag: Auch bei Futurama gibt es eine eigene Version, siehe TorrentFreak. []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

7 Gedanken zu „So geht es doch auch: Ein Dankeschön statt nerviger Angstmache“

  1. Ich glaube, mit diversen Tools kann man auch diese Spots überspringen. Der VLC konnte das in einer früheren Version mal, keine Ahnung, wie das jetzt aussieht, da ich seit längerer Zeit den GOM-Player verwende. Und der kann das.
    Aber natürlich ist der Genuss, eine DVD am Fernseher zu schauen, wesentlich größer, als am Rechner.

  2. Am Computer ist das alles nicht so wild, das ist richtig, aber ich meinte das DVD-Gucken am Fernsehen und da kann man echt nix machen 😡

    (wobei manche DVD-Menüs auch schlimm sind wegen zu vieler langer Animationen)

  3. Löblich, finde ich gut, wobei das natürlich in dem Sinne an der Zielgruppe vorbeigeht, da das hauptsächlich nur die zu Gesicht bekommen, die ja legal die DVDs kaufen – dient also eher der Prävention.

    Aber allemal besser als die „Raubkopierer sind Verbrecher“ Spots, die eigentlich auch nur die ehrlichen Käufer treffen.

    Allerdings kann ich die mit meinem DVD-Player immerhin schnell „vorspulen“, sodass die nun auch nicht soo das Problem darstellen.

  4. Konna, die Zielgruppe sind die DVD-Käufer und die Angstmacherspots sind somit das Falscheste vom Falschen und dieser Beileiger das Erwartete.

    Vorspulen kann man zwar (meistens), aber es ist und bleibt eine Frechheit, dass man nicht skippen kann.

  5. Naja, aber das Ziel ist doch, das Raubkopieren zu verringern. Und dafür müsste man ja eigentlich die ansprechen und nicht diejenigen, die legal kaufen.

    Eigentlich sind beide Methoden recht wirkungslos, die „positive“ ist höchstens präventiv.

  6. Klar, ist das ultimative Ziel das Verhindern von Raubkopien und deswegen ist das Nerven von ehrlichen Kunden nicht nur falsch, sondern sogar kontraproduktiv, da bei illegalen Kopien nichts nervt.
    Von daher finde ich das einfache, unaufdringliche Dankeschön genau das Richtige, da man es würdigt, dass ich Geld ausgegeben habe und ich nicht als potentieller Verbrecher gebrandmarkt werde.

  7. Ich geb dir recht. Diesen Spot habe ich immer gehasst und ich kam mir wirklich dabei immer so blöd vor, da ich ja für diese DVD letztendlich gezahlt habe. Außerdem bezweifle ich, dass ich irgendein Raubkopierer etwas juckt, falls er diesen Spot einmal zu Gesicht bekommt.
    Ein Danke ist da wirklich die bessere und auch freundlichere Variante.

Kommentare sind geschlossen.