Stöckchenabarbeitungsbeitragsmoment

Achtung Stöckchencontent! Dieser Moment musste kommen, denn mittlerweile sind drei Stöckchen auf meiner Liste aufgelaufen und es wird endlich, endlich Zeit die mal aufzunehmen. Da alle drei die Runde bereits zum größten Teil gemacht haben oder gerade machen, werden sie auch nicht weiter geworfen. Wem eines gefällt und es gerne bearbeiten möchte, darf sich mit Vergnügen bedienen.

Den Anfang machte vor fast einem Monat Prinzzess, die wissen wollte, was ich gerne mal machen würde. Ja, Kinners, ich würde gerne mal eine Woche lang nichts tun, denn die letzte Woche war der reine Wahnsinn. Wenn man knapp drei Wochen nicht da war, dann läuft so einiges auf. Problem bei der Geschichte ist allerdings, dass man nach der Woche Nichtstun doppelt so viel zu tun hat. Deswegen lassen wir das.

Vor gut zwei Wochen dann verlieh mir der bloggende Teddybär den I Love Your Blog-Award. Da bedanke ich mich ganz herzlich und da man in guter Kettenbriefmanier, den Award weitergeben soll, verleihe ich den Award kollektiv an alle, bei denen ich gerne lese und kommentiere. Ist ein bequemer Ausweg, aber diese Art von „Stöckchen“ mag ich nicht so gerne.

Ganz frisch nun das Geburtstagshitstöckchen aus Richtung freeQnet. Bzw. frisch ist es nicht, denn das Heraussuchen des Nr. 1-Hits am Geburtstag habe ich vor gut 15 Monaten schon mal gemacht und deswegen weiß ich, dass die Goombay Dance Band mit Sun Of Jamaica stolze 9 Wochen auf Platz 1 war. Beety hat das aktuelle Stöckchen noch erweitert und den Hit zu jedem Geburtstag rausgesucht. Meine Liste von 1980 bis 2007 findet sich in dem alten Beitrag, wo nur noch der Geburtstagshit von diesem Jahr nachgetragen werden muss: Schnuffel – Kuschel Song

Wie gesagt, wer gerne seine Geburtstagshits ausbreiten möchte oder berichten, was er schon immer mal machen wollte (oder ganz frech behaupten möchte, dass ich den Blog liebe), darf sich gerne bedienen.

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

Ein Gedanke zu „Stöckchenabarbeitungsbeitragsmoment“

Kommentare sind geschlossen.