Mein Musikgeschmack in Farbe und Bunt (Blog-Parade: Musik mit Wordle)

Letzte Woche stieß ich bei dasistdasen.de auf ein Mashup von Last.fm und Wordle (Last.fm = Social Music Service, Wordle = generiert Wortwolke) und wie man sich denken kann, wird dabei aus den Lieblingskünstlern (oder -songs) eine bunte Wortwolke generiert. Dort habe ich meine „overall favourite artists“-Wolke verlinkt.

Zwei Tage später erreichte mich (und wohl noch einige Millionen anderer Blogger) eine E-Mail mit der Aufforderung, an einer Blog-Parade teilzunehmen, bei der man seine Musikwolke einreichen sollte. Ob das nun Zufall ist oder nicht, jedenfalls ist es einfach genug, dass ich da ein weiteres Bildchen generiere. Hier wird nämlich verlangt, dass man die „Rolling 3 Month Charts“ als Grundlage verwendet und die sehen doch anders aus. Wie die Auswertung aussehen wird, wird noch nicht verraten und ich bin echt gespannt, wie das aussehen wird. Eine Anleitung wie vorzugehen ist, steht im dortigen Beitrag. Und dann sollte (nach ein paar Farb-, Font- und Layouteinstellungen) so etwas herauskommen:

Meine 3-Monats-Musikwolke

Und nochmal der erste Versuch:

Meine Overall-Musikwolke

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker