Liedzeilen-Quiz #39

Wie vorher angekündigt ist die dreiwöchige Pause vorbei und es gibt eine neue Ausgabe des Liedzeilen-Quiz. Ob sich das auf die Teilnehmerzahl und Beteiligung auswirken wird?! Danach wird sich jedenfalls die Häufigkeit der Tipps richten. Wer zum ersten Mal dabei ist, kann die Regeln am Ende des Beitrags nachlesen.

  • Meine Abwesenheit war durch einen England-Urlaub bedingt[1] und der gesuchte Titel hat eine Verbindung zu einer meiner Stationen (Übersicht mit Liste). In den gesuchten Zeilen werden ein Ort in der Stadt, ein Fluss und ein weit entfernter Ort erwähnt.
  • Wahrscheinlich wenig hilfreicher Tipp: der Song wird in einem Buch erwähnt, dessen Schauplatz eine Jugendherberge im Lake District ist.
  • Es handelt sich um einen recht alten Song (Traditional / Folk Song) und es gibt mehrere Bands, die eine Version veröffentlicht haben. Alle Bands haben mehr oder weniger Bezug zur Nachbarinsel und damit auch zu der im Titel vorkommenden Stadt.

Auflösung: Ach, der Andreas hat es schon nach wenigen Minuten gelöst, da ich den ersten Tipp ein wenig unvorsichtig gewählt habe… Jedenfalls ist mir das Lied im Urlaub begegnet, als ich Cumbrian Cabal von Geraldine Pewtress gelesen habe. Fall Euch das mal unterkommt: lesen.

Der gesuchte Song war ein altes Volkslied namens Leaving of Liverpool (mit Text), wo ein Seemann seine Auswanderung in die USA besingt. Es gibt verschiedene Versionen von Bands, die mehr oder weniger was mir Irland zu tun haben, z.B. The Pogues, The Dubliners (Live-Video) und Gaelic Storm.


.
.
.

Die Regeln

  • Zu erraten sind bestimmte Liedzeilen, die von mir umschrieben werden. Die Umschreibung enthält Hinweise auf Interpret, Album und Songtitel und auf die entsprechenden Textzeilen, damit es eindeutig wird.
  • Der gesuchte Song stammt aus den letzten 50+ Jahren (d.h. eigentlich keine Zeitbeschränkung).
  • Erstkommentatoren landen in der Moderation und wer sicher gehen möchte, dass sein Kommentar nicht verloren geht, darf gerne vorher schon kommentieren, denn Kommentare sind auch ohne Lösungsvorschläge erwünscht.
  • Zur Absicherung der Lösung darf diese per Suche überprüft werden. Die Fragen sind hoffentlich so formuliert, dass eine Suche ohne Vorwissen sinnlos ist. Aber natürlich ist es jedem (bzw. seinem Gewissen) überlassen, wie weit er/sie bei der Lösungsfindung geht.
  • Wer als erster die gesuchten Liedzeilen in die Kommentare schreibt, gewinnt. Da die Anzahl der Zeilen aufgrund von nicht eindeutigen Zeilenumbrüchen schwierig ist, kann auch eine Lösung gewinnen, die nicht alle bwz. ein paar mehr Zeilen enthält. Dabei behalte ich mir das letzte Wort vor, denn sonst würde auch der komplette Text zählen.
  • Solange die Lösung noch nicht gefunden wurde, gibt es in unregelmäßigen Abständen neue Hinweise.
  • Dem Gewinner werden einige aussortierte CDs und DVDs aus meiner Sammlung angeboten. Alternativ ist es möglich, dass ich dem Gewinner zwei Songs in digitaler Form aus meiner Sammlung zukommen lasse. Es soll sich jedoch keiner von dem drohenden Gewinn abhalten lassen, mitzumachen.
  1. Hat das eigentlich noch jemand nicht mitbekommen?!? []

Veröffentlicht von

juliaL49

Wilde Mischung aus musikinteressiertem Konzertbesucher, fernsehbegeistertem Whovian, radfahrendem Läufer, fotografierendem Atheisten und ausgewandertem Bioinformatiker

12 Gedanken zu „Liedzeilen-Quiz #39“

  1. Juhu! Endlich wieder quizzen bei Julia! Welcome back …

    Mal sehen, ein Beatles-Song mit Referenz auf Liverpool?

    Oder was von Oasis mit Bezug auf Manchester?

  2. Schießen wir mal ins Blaue – der(?) Mersey war jedenfalls mein erster Gedanke:

    Farewell to Prince’s Landing Stage
    River Mersey, fare thee well
    I am bound for California,
    A place I know right well

    The Leaving Of Liverpool (anscheinend ein altes Volkslied)

  3. Ach die Smilies sind beim Update verloren gegangen und ich hatte noch keinen Bock, das zu ändern.

    Glückwunsch jedenfalls! Dabei hatte ich so schöne Tipps 🙁

  4. Hat er es gleich gelöst oder hat er es schon gelöst?

    So oder so: R-E-S-P-E-C-T, cinddwc!

    Mir ist spontan nur „Ferry Cross The Mersey“ in den Sinn gekommen … ,-)

  5. Also was Songs und Bands über und aus Liverpool betrifft, da gibt es Millionen (und auch Manchester ist ganz gut dabei).
    Ich hätte den Tipp anders wählen sollen.

    symBadisch, diesen Song spielen sie sogar tatsächlich auf der Fähre :mrgreen:

  6. Echt? Ist ja witzig …

    Könnte aber wetten, dass das Fährpersonal das irgendwann auch nicht mehr ertragen kann … 😉

  7. Das nehme ich mal an, aber vielleicht haben sie schallsichere Räume 😕 Ich wollte es jedenfalls ausprobieren, aber es hat nicht sollen sein: Ich wollte die Fährfahrt mit einem Besuch des Space Centers auf der anderen Seite verknüpfen, wo gerade eine Doctor Who-Ausstellung ist. Doch leider suchte ich mir einen Montag aus, wo das Space Center geschlossen ist…

    Nachtrag: ich habe die restlichen Tipps oben ergänzt – der Vollständigkeit halber.

  8. Übrigens, Julia, du solltest bei meinem Quiz bald wieder punkten – Pierre (20,25 Punkte) hat dich (21,83) schon fast eingeholt. :mrgreen: (Und David ist mit 17 auf einem guten 3. Platz.)

  9. @ cimddwc: geht doch nur um den Spaß. außerdem ist das mit dem Punktesystem blöd, wenn jetzt jemand neu dazu käme.
    Dabei sein ist alles! 😀

Kommentare sind geschlossen.